Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Gesellschaftliche Veränderungsprozesse stellen vielfältige Herausforderungen an die Soziale Arbeit. Der hier vorgestellte Masterstudiengang bereitet unsere Absolvierenden auf diese Herausforderungen vor und qualifiziert Sie für Tätigkeiten auf Leitungsebene sowie für eine Laufbahn in der Wissenschaft.


Studieninhalt & Studienablauf

Der permanente gesellschaftliche Wandel wirkt sich an vielen Stellen unmittelbar auf den Lebensalltag der Menschen aus. Diese gesellschaftlichen Entwicklungen erfordern von den Fachkräften von morgen, dass sie Entwicklungsprozesse erkennen und adäquat auf diese reagieren können.

Für diese komplexen Aufgaben in der Sozialen Arbeit sind Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter mit einem Masterabschluss erforderlich, die innerhalb der entsprechenden Institutionen Anpassungsprozesse permanent beratend begleiten, steuern, organisieren und umsetzen sowie Neukonzeptionen erarbeiten. Dazu gehören Instrumente der sozialwissenschaftlichen Analyse der Auswirkungen des sozialen Wandels auf die Lebenswelten (Sozialraumanalysen) und eine netzwerkorientierte Bewertung vorhandener Leistungen, die sich nicht auf einzelne Handlungsfelder beschränkt und (Wirkungs-) Zusammenhänge wissenschaftlich verdeutlicht (Evaluation). Schließlich müssen neue Hilfeformen partizipativ und kreativ erarbeitet werden (Konzeptentwicklung) und in den bestehenden organisatorischen Rahmen implementiert werden (Organisationsentwicklung). Für die Umsetzung eines kontinuierlichen Prozesses der organisatorischen Anpassung sind kommunikative Kompetenzen im Bereich Projektmanagement, Führung, Coaching und Begleitung von Change-Prozessen eine wichtige Voraussetzung und zentraler Bestandteil des Berufsprofils der Masterabsolventen.

Der Masterstudiengang „Innovations- und Organisationsentwicklung in der Sozialen Arbeit“ vermittelt weitere wichtige tätigkeitsfeldüberschreitende Schlüsselqualifikationen:

Fähigkeit zum Perspektivwechsel in der Arbeit mit Menschen mit unterschiedlichen Biographien und Professionshintergründen Fähigkeit zum zielgerichteten Arbeiten in komplexen sozialen Systemen Fähigkeit in der konstruktiven Arbeit mit unterschiedlichen Interessensgruppen und Konfliktebenen Innovationskompetenz Inhalt

Der Studiengang „Innovations- und Organisationsentwicklung in der Sozialen Arbeit “ ist ein konsekutiver Masterstudiengang, dessen Gegenstand wissenschaftliche und methodologische Fragen der Sozialen Arbeit im Kontext eines kontinuierlichen gesellschaftlichen Wandels sind. Dazu gehören auch institutionelle und organisatorische Wandlungsprozesse der Institutionen der Sozialen Arbeit.

Dazu werden 7 Theoriemodule angeboten, die nach dem CORE-Modell umgesetzt werden.


Ablauf

Das Studium gliedert sich in insgesamt 11 Module auf. Neben den 7 Theoriemodulen werden 3 Praxismodule absolviert, die in einem selbst gewählten Feld der Sozialen Arbeit geleistet werden können. Die Theoriemodule umfassen jeweils 6 Wochen, die Praxismodule jeweils mindestens 200 Stunden. Neben hochschulbegleiteten Reflexionsangeboten erhalten die Studierenden für die Praxismodule Transferaufgaben, welche sich inhaltlich aus den vorherigen Theoriemodulen ergeben und zu einer praxisorientierten Verfestigung der theoretisch vermittelten Inhalte führen.

Der exemplarische Studienverlaufsplan sieht in den ersten drei Semestern die Absolvierung von zwei Theoriemodulen und einem Praxismodul pro Semester vor. Das vierte Semester sieht ein Theoriemodul sowie die Anfertigung und Ablegung der Masterthesis inkl. Kolloquium und Begleitseminar vor.


Studienbeginn und Dauer:


Das Studium beginnt zum Wintersemester (01.09.).

Studienform: Präsenzstudium
Studiendauer: 4 Semester
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)


Fristen und Bewerbung:

Wir sind nicht an konkrete Einschreibefristen gebunden. Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung.

Das Studium beginnt zum Wintersemester in der Regel Mitte September. Das aktuelle Startdatum pro Semester finden Sie immer auf der Startseite.

Die Bewerbung erfolgt ganz komfortabel online unter https://campus.fh-hamm.de. Einmal angemeldet können Sie ganz bequem Ihre Daten eingeben und Zeugnisse und andere Formulare hochladen.

Wir benötigen von Ihnen:

  • Beglaubigtes Abschlusszeugnis (Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung)
  • unterschriebener Lebenslauf
  • Foto
  • Krankenkassenbescheinigung
  • Motivationsschreiben
  • Exmatrikulationsbescheinigung
  • Beglaubigtes Bachelorabschlusszeugnis

Wir möchten Sie noch auf folgendes hinweisen:

Bewerber mit einem Abschluss eines fachnahen Studiengangs werden zudem dazu aufgefordert, bereits erworbene Fach- und Methodenkompetenzen in den zentralen Themengebieten der Sozialen Arbeit nachzuweisen. Dies kann sowohl über die Mitsendung von Beschreibungen bereits absolvierter Module erfolgen, wie auch über Nachweise und Zeugnisse von einschlägigen berufspraktischen Erfahrungen. Diese Unterlagen werden von Professor/innen des Fachbereichs gesichtet und bewertet. Im Anschluss wird im Rahmen eines Teamprozesses über die Zulassung oder Ablehnung entschieden.

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden. Nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular.


Berufsbild & Karrierechancen

Sie werden mit dem Abschluss des Studiums qualifiziert für wissenschaftliche und professionelle Tätigkeiten im Bereich der Sozialen Arbeit, Sozialarbeitswissenschaft, Organisationsentwicklung und Sozialplanung. Das Studium bereitet Sie auf leitende Funktionen und auf Stabstellen an Geschäftsführungen und Abteilungen, Vorständen oder anderen Leitungsebenen der Sozialen Arbeit vor. Dazu gehören u.a. die großen Wohlfahrtsverbände, öffentliche Einrichtungen wie Kommunen oder Kreise, private Träger oder Verbände, kirchliche Träger oder gewerkschaftliche Organisationen. Sie können sowohl als Teil des Managements verantwortlich tätig sein, als auch innerhalb einer organisationsinternen Beratungsabteilung die Analyse- und Planungsprozesse begleiten. Mögliche Arbeitsfelder bilden hier die Sozialplanung und die Jugendhilfeplanung ab. Ein weiterer Arbeitsbereich sind beratenden Institutionen der Sozialen Arbeit und der Organisationsentwicklung.


Zulassungsvoraussetzungen

Generell fordert die Hochschule, dass zur Aufnahme eines Master-Studiengangs mindestens 180 Credit Points durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) oder ein mindestens gleichwertiges Diplom vorliegen muss. Für die Zulassung zum Studiengang „Innovations- und Organisationsentwicklung in der Sozialen Arbeit“ (M.A.) wird neben den generellen Zulassungsvoraussetzungen ein grundständiges Studiums der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik vorausgesetzt. Bewerber mit einem Abschluss eines fachnahen Bachelor-Studienganges (z.B. Psychologie, Soziologie, Erziehungswissenschaften) können bei dem Nachweis ausreichender Fach- und Methodenkompetenzen in den zentralen Themengebieten der Sozialen Arbeit ebenfalls zu diesem Studiengang zugelassen werden. Bewerber, die Interesse an einer Zugangsprüfung haben, setzen sich bitte mit der Studienberatung in Verbindung studienberatung@fh-hamm.srh.de oder Telefon 02381 9291 121.

Studiengebühren – eine Investition, die sich lohnt

Mit dem Studium an der privaten SRH Hochschule Hamm investieren Sie in Ihre Zukunft.

Sie profitieren von einem qualitativ hochwertigen Studium, dessen Abschluss international anerkannt ist und Sie optimal auf Ihre Karriere vorbereitet. Kleine Studiengruppen und ein kompakter Studienaufbau gewährleisten ein zielgerichtetes Studium Individuelle Betreuung und gute Kontakte zur Wirtschaft ermöglichen Ihnen einen schnellen Start ins Berufsleben.

Die Höhe der Studiengebühren können Sie auf unserer Internetseite bei den jeweiligen Studiengängen einsehen. Hier finden Sie auch Informationen über Studienkredite und Stipendienprogramme.


Wichtige Termine und weitere Informationen


Nehmen Sie an unseren Informationsabenden teil, vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch oder testen Sie uns indem Sie als Gasthörer an einer unserer Vorlesungen teilnehmen. Weitere Informationen und genaue Termine erhalten Sie auf unserer Website.

Kontakt

SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Tel.: +49 (0) 2381 9291 121
Fax: +49 (0) 2381 9291 199
E-Mail: 
info.hshamm@no-spamsrh.de 

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Hamm
Zur Webseite > 

 
Studieren an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm

Aussichtsreiche und innovative Studiengänge

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft in Hamm hat ein klares Profil:

Wir bilden Führungspersönlichkeiten für den wachsenden Arbeitsmarkt der wirtschaftsnahen technischen Dienstleistungen. Dabei haben wir den Fokus unserer Studiengänge auf aussichtsreiche Branchen gelegt. Dass unser Konzept aufgeht, zeigt sich im Werdegang unserer Absolventen

International anerkannter Abschluss 

Die private SRH Hochschule Hamm ist staatlich anerkannt. Der angestrebte Abschluss des Master of Arts (M.A.) ist international anerkannt. Die Hochschule selbst ist ebenfalls institutionell akkreditiert.

Die SRH Hochschulen – ein kompetentes Netzwerk

Die 11 SRH Hochschulen in Berlin (3), Calw, Gera, Hamm, Heidelberg, Oestrich-Winkel, Riedlingen, Wiesbaden und Asunción (Paraguay) bieten ein breites Spektrum von mehr als 130 Studiengängen. 

Sie unterscheiden sich in ihrem fachlichen Profil, haben aber als gemeinsame Merkmale hohe wissenschaftliche Kompetenz, didaktische Exzellenz und den Anspruch soziale Fähigkeiten und Werte zu vermitteln. 

Das FORUM Institut für Management ergänzt das Studienangebot durch ein qualifiziertes Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungskräfte.

 

 

 

Studienprofil-388-42785

 

Themenpartner