Studium Fachbereiche Agrar- und Forstwissenschaften Landschaftsarchitektur Landschaftsarchitektur HS Geisenheim
Studienprofil

Landschaftsarchitektur

Hochschule Geisenheim University / HS Geisenheim
Master of Science
study profile image
study profile image
study profile image

Nachhaltig planen - Lebensqualität entwickeln

Wie kann trotz zunehmender Verdichtung in Städten und Metropolregionen die Sicherung und Entwicklung lebendiger Freiräume gewährleistet werden? Und wie erhalten wir die biologische Vielfalt bei fortschreitendem Klimawandel und schaffen funktionierende Biotopverbände? Mit diesen und anderen aktuellen Herausforderungen beschäftigt sich der Master-Studiengang Landschaftsarchitektur.

Der Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen mit einem Bachelor-Abschluss in Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren Qualifikation.

Kurzinfo

Studiengang: Landschaftsarchitektur
Studienabschluss: Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienschwerpunkte: Freiraumentwicklung, Kulturlandschaftsentwicklung
Studienvoraussetzung: Bachelor-Abschluss Landschaftsarchitektur o.ä. mit 6 oder 7 Semestern: Note 2,3 und besser; Note 2,4 bis 2,9: Motivationsschreiben und Auswahlgespräch
Studienbeginn: Sommersemester, Wintersemester
Zulassungsbeschränkung: keine
Bewerbung: bis Vorlesungsbeginn

 

Studienprofil Infos

Die Hochschule besitzt das Promotionsrecht.

Kontakt

Studienfachberatung

Prof. Dr. Constanze A. Petrow
Professur für Freiraumplanung und Gesellschaft
Mail Constanze.Petrow@hs-mg.de
Tel. +49 6722 502 750

Prof. Dr. Eckhard Jedicke
Professur für Landschaftsentwicklung
Mail Eckhard.Jedicke@hs-gm.de
Tel. +49 6722 502 760

 

Zur Website >

Studienabschlüsse

 

Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst vier Semester. Ein Studienbeginn ist sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester möglich. Im Rahmen des Studiums werden zwei Vertiefungsrichtungen angeboten: Freiraumentwicklung und Kulturlandschaftsentwicklung. Kern des Studienkonzepts sind zwei thematisch in sich abgeschlossene Projekte im zweiten und dritten Semester. Das vierte Semester dient der Anfertigung der Master-Thesis.

Wir bieten Ihnen ein hohes Maß an Entscheidungsmöglichkeiten und Handlungsspielräumen. Eine Besonderheit: Alle Studierenden arbeiten semesterübergreifend im Team, persönliche Mentoren unterstützen Sie bei Bedarf.

Vertiefung Freiraumentwicklung

Die Lebensqualität in unseren Städten hängt wesentlich vom Anteil und der Qualität städtischer Grün- und Erholungsflächen ab. Die Herausforderung besteht darin, Parks, Sport-, und Freizeitanlagen so zu planen, dass sie unterschiedlichen Nutzungsansprüchen genügen.

In der Vertiefung Freiraumentwicklung setzen wir daher besondere Akzente auf die gestalterisch-soziale Planung. Wesentliche Grundlagen bilden grünordnerische und nutzungsbezogenen Anforderungen und Funktionen. Der Fokus liegt auf dem Erlernen planerischer und kreativer Fertigkeiten, sodass wir mit diesem Schwerpunkt in erster Linie Absolventinnen und Absolventen aus Bachelor-Studiengängen mit Schwerpunkt Freiraumplanung ansprechen.

Vertiefung Kulturlandschaftsentwicklung

Bei diesem Schwerpunkt steht die Sicherung und Entwicklung der historisch gewachsenen Kulturlandschaft, der Landnutzungssysteme und der biologischen Vielfalt im Mittelpunkt.

Die Vertiefung stärkt vor allem ökologisch und räumlich-planerische Kompetenzen. Aufgaben der Landschaftsplanung werden unter Anwendung der relevanten umwelt-, naturschutz- und planungsrechtlichen Bestimmungen gelöst. Dieser Schwerpunkt ist vor allem für Absolventinnen und Absolventen aus Bachelor-Studiengängen mit Schwerpunkt Naturschutz, Landschaftsplanung, Umweltprüfung etc. geeignet.

Studienprofil Infos

Die Hochschule besitzt das Promotionsrecht.

Kontakt

Studienfachberatung

Prof. Dr. Constanze A. Petrow
Professur für Freiraumplanung und Gesellschaft
Mail Constanze.Petrow@hs-mg.de
Tel. +49 6722 502 750

Prof. Dr. Eckhard Jedicke
Professur für Landschaftsentwicklung
Mail Eckhard.Jedicke@hs-gm.de
Tel. +49 6722 502 760

 

Zur Website >

Studienabschlüsse

 

Der Master-Abschluss erhöht die Einstellungschancen für die Übernahme von Leitungs- und Steuerungsaufgaben oder die Mitarbeit in internationalen Projekten deutlich. Die Berufsfelder entwickeln sich sehr dynamisch. Der Bedarf nach qualitativ hochwertigen Konzepten im öffentlichen und privaten Grün wächst ebenso wie im Bereich der Renaturierung von Landschaftsteilen oder einer nachhaltigen Infrastrukturentwicklung.

Das Rhein-Main-Gebiet zählt außerdem zu den expansivsten Regionen Deutschlands. Viele „grüne“ Unternehmen, Institutionen und Behörden sind hier ansässig. Potentielle Arbeitgeber sind u.a.

  •     Freie Planungs- und Ingenieurbüros
  •     Betriebe des Garten- und Landschaftsbaus
  •     Consultingunternehmen
  •     Planungsverbände und kommunale Zweckverbände
  •     Kommunale Behörden im Grün- und Umweltbereich
  •     Staatliche Umwelt- und Naturschutzbehörden
  •     Institutionen im Umwelt- und Naturschutzbereich
  •     Verbände und internationalen Organisationen

Ein Master ist außerdem Voraussetzung für die Kammerfähigkeit oder für eine anschließende wissenschaftliche Karriere einschließlich Promotion.

 

Studienprofil Infos

Die Hochschule besitzt das Promotionsrecht.

Kontakt

Studienfachberatung

Prof. Dr. Constanze A. Petrow
Professur für Freiraumplanung und Gesellschaft
Mail Constanze.Petrow@hs-mg.de
Tel. +49 6722 502 750

Prof. Dr. Eckhard Jedicke
Professur für Landschaftsentwicklung
Mail Eckhard.Jedicke@hs-gm.de
Tel. +49 6722 502 760

 

Zur Website >

Studienabschlüsse

 

Master of Science (ID 268300)

  • ANWENDUNG UMWELT- UND NATURSCHUTZRELEVANTER INSTRUMENTARIEN (5 CP, W)
  • ARTEN- UND BIOTOPSCHUTZ (5 CP, W)
  • BEPFLANZUNGSPLANUNG (5 CP, W)
  • BIODIVERSITÄT UND NATURSCHUTZ (5 CP, W)
  • DATENANALYSE IN ÖKOLOGIE UND NATURSCHUTZ (5 CP, W)
  • EINFÜHRUNGSWORKSHOP (0 CP, W)
  • FORSCHUNGSMODUL (10 CP, W)
  • FREIRAUMPLANERISCHES ENTWERFEN (5 CP, W)
  • GIS-ANALYSE / MODELLIERUNG BEI UMWELTPLANUNGEN (5 CP, W)
  • GROSSE EXKURSION (2 CP, W)
  • GRUNDLAGEN DER ARBORISTIK (5 CP, W)
  • KLIMAWANDEL, MITIGATIONS- UND ANPASSUNSSTRATEGIEN (6 CP, W)
  • KOMMUNALE ADMINISTRATION (15 CP, W)
  • KULTURLANDSCHAFTSENTWICKLUNG (5 CP, W)
  • LANDNUTZUNG UND RESSOURCENSCHUTZ, ÖKOSYSTEMLEISTUNGEN, UMWELTÖKONOMIE (5 CP, W)
  • LEICHTBAU UND TEMPORÄRE ARCHITEKTUR (5 CP, W)
  • MANAGEMENT IN NATURSCHUTZ UND LANDSCHAFTSPFLEGE / GEWÄSSERENTWICKLUNG (6 CP, W)
  • ÖKOLOGISCHE GRUNDLAGEN DER FREIRAUMPLANUNG (5 CP, W)
  • PERSONALENTWICKLIUNG UND MODERATION (4 CP, W)
  • PLANEN IM HISTORISCHEN KONTEXT (5 CP, W)
  • PLANSPIEL UND FALLSTUDIEN ZUR BETRIEBSWIRTSCHAFT (5 CP, W)
  • PLANUNGSRECHT, BODENRECHT (5 CP, W)
  • PLANUNGSTHEORIE, PROJEKTSTEUERUNG UND QUALITÄTSMANAGEMENT (5 CP, W)
  • PROJEKT FREIRAUM 1 (12 CP, W)
  • PROJEKT FREIRAUM 2 (12 CP, W)
  • PROJEKT LANDSCHAFTSPLANUNG (Instrumentarien) (12 CP, W)
  • PROJEKT LANDSCHAFTSPLANUNG (Kulturlandschaft) (12 CP, W)
  • RASEN UND BEGRÜNUNGEN (5 CP, W)
  • SOZIALE UND SOZIALWISSENSCHAFTLICHE ASPEKTE DER FREIRAUMPLANUNG (5 CP, W)
  • STÄDTEBAU UND BAULEITPLANUNG MIT PROJEKTBEISPIEL BAULEITPLANUNG (6 CP, W)
  • STADTÖKOLOGIE (5 CP, W)
  • STRATEGISCHES MANAGEMENT UND CONTROLLING (5 CP, W)
  • THESIS (30 CP)
  • UMWELT- UND NATURSCHUTZRECHT (5 CP, W)
  • Vertiefungsmodule Freiraumentwicklung (50 CP, W)
  • Vertiefungsmodule Kulturlandschaftsentwicklung (49 CP, W)
  • WISSENSCHAFTLICHES ARBEITEN UND PRÄSENTIEREN (3 CP)
  • ZEITGENÖSSISCHE ENTWICKLUNGEN DER LANDSCHAFTSARCHITEKTUR (5 CP, W)
 

Studienprofil Infos

Die Hochschule besitzt das Promotionsrecht.

Studienabschlüsse

 

HS Geisenheim › Studienangebot
Info
profiles teaser 36_HSG_BAUMHAUS_FilmagenturRheingau_2019_BY1I6973_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Gartenbau
Sie interessieren sich für ein Gartenbaustudium in Geisenheim - eine guter Wahl! Wir bieten ihnen die Erfahrung aus fast 140 Jahren Studium und Ausbildung, ein modernes und innovatives Studienprogramm mit einem "echten" Berufspraktischen Projektsemester und einen Forschungscampus, der sich an den Fragen und Bedürfnissen der Zeit orientiert. Als "Hochschule neuen Typs" studieren Sie nicht nur im Hörsaal , sondern sind auch in Praktika, Übungen, Seminaren, Praxisprojekten und ihren Studienarbeiten in Forschungsthemen im Gartenbau eingebunden.
Info
profiles teaser 17_HGU_LMS_FilmagenturRheingau_2020_BY1I8202_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Getränketechnologie
Die Lebensmittelwirtschaft ist der größte Arbeitgeber in Deutschland. In keinem anderen Wirtschaftszweig sind so viele Beschäftigte wie in den Lebensmittelbetrieben und den unterstützenden Bereichen. Die Getränkewirtschaft nimmt dabei einen bedeutenden Platz ein. Mit ihrem Studium der Getränketechnologie in Geisenheim haben Sie den besten Start in diesen wichtigen Bereich der Nahrungsmittelbranche.
Info
profiles teaser Imagefilm_Hochschule_Geisenheim_Master.00_03_06_07.Standbild075.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Internationale Weinwirtschaft
Unternehmen organisieren, Mitarbeiter motivieren, erfolgreich vermarkten, Technologien verstehen Vielseitigkeit macht Spaß und wird im beruflichen Alltag gefordert. Den Überblick über wichtige Unternehmensbereiche zu haben, das Zusammenspiel der Abteilungen zu koordinieren und Produkte von der Planung bis zur Vermarktung zu begleiten sind die spannenden Aufgaben von Führungskräften und Unternehmern. Mit unserem Studiengang Internationale Weinwirtschaft sprechen wir Sie für diese Aufgaben an und würden uns freuen, wenn Sie sich für ihre Arbeit in der internationalen Weinbranche bei uns fit machen.
Info
profiles teaser Imgagefilm_Cut_klettern2.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Science / B.Eng., M.Sc.
Landschaftsarchitektur
Technisch, planerisch oder naturverbunden und -schützend? Der Studiengang Landschaftsarchitektur umfasst alle Facetten. Wählen Sie zwischen dem eher technisch orientierten Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau, der planerisch und gestalterisch orientierten Freiraum- und Grünplanung oder dem Schwerpunkt Naturschutz und Umweltrecht, bei dem ökologische und rechtliche Aspekte eine wichtige und zukunftsweisende Symbiose eingehen.
Info
profiles teaser Imgagefilm_Cut_plan_01.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Landschaftsarchitektur (dual)
An der Hochschule Geisenheim besteht im Studienbereich Landschaftsarchitektur die Möglichkeit eines Dualen Studiums. Der Studiengang beinhaltet ein duales Studienprogramm im Schwerpunkt des Garten- und Landschaftsbaus (LAD). Mit dem neuen Studienprogramm werden Studieninteressierte angesprochen, die nach Erreichen ihrer Hochschulzugangsberechtigung eine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau aufnehmen und dazu parallel das entsprechende Bachelorstudium aufnehmen wollen. Der Bedarf und die Nachfrage für diesen Studiengang sind aus Untersuchungen des Berufsstandes, vertreten durch den Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen (FGL), gegeben.
Info
profiles teaser GLOBUS_Logistik_Dreh_Flimagentur_Rheingau_Nov_2019__73___76012__Print_300dpi__klein_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Lebensmittellogistik und -management
Das besondere Profil dieses Studiengangs liegt in der praxisorientierten Ausrichtung der Ausbildung in den Bereichen Weinbau (Pflanzenbau und Anbautechnik, Bodenkunde, Phytomedizin) und Oenologie (Verfahrenstechnik, Technologie der Wein- und Schaumweinbereitung, Sensorik)sowie der Betriebswirtschaft und dem Marketing. Unverändert wird die naturwissenschaftliche und fachliche Kompetenz in 6 Semestern incl. zwei Praxisphasen im In- und Ausland vermittelt.
Info
profiles teaser 1_HSG_VAN_HEES_FilmagenturRheingau_2019_BY1I7029_klein_02.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Lebensmittelsicherheit
Pferdefleisch in der Lasagne, Salmonellen in Eiern oder Würmer im Fisch – die Liste der Lebensmittelskandale wird immer länger. Unternehmen, die solche Lebensmittel weiterverarbeiten, verlieren das Vertrauen der Verbraucher und gefährden ihre wirtschaftliche Exis
Master of Science / M.Sc.
Oenologie
Master of Science / M.Sc.
Spezielle Pflanzen- und Gartenbauwissenschaften
Master of Science / M.Sc.
Vinifera Euromaster
Info
profiles teaser Imagefilm_Hochschule_Geisenheim_Master.00_00_52_24.Standbild060.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Weinbau & Oenologie
Das besondere Profil dieses Studiengangs liegt in der praxisorientierten Ausrichtung der Ausbildung in den Bereichen Weinbau (Pflanzenbau und Anbautechnik, Bodenkunde, Phytomedizin) und Oenologie (Verfahrenstechnik, Technologie der Wein- und Schaumweinbereitung, Sensorik)sowie der Betriebswirtschaft und dem Marketing. Unverändert wird die naturwissenschaftliche und fachliche Kompetenz in 6 Semestern incl. zwei Praxisphasen im In- und Ausland vermittelt.
Master of Science / M.Sc.
Weinwirtschaft