Studium Fachbereiche Medizin und Gesundheitswesen Medizin Humanmedizin Uni Greifswald
Studienprofil

Humanmedizin (Staatsexamen)

Universität Greifswald / Uni Greifswald
Examen
study profile image

Kurzinformationen

Zulassungsbeschränkung: Die Bewerbung hat bei der Stiftung für Hochschulzulassung (www.hochschulstart.de) und zeitgleich bei der Universität zu erfolgen.
Studienbeginn: Eine Studienaufnahme kann nur im Wintersemester erfolgen.
Kombination: Keine – dieser Studiengang ist ein Ein-Fach-Studiengang.
Sprachkenntnisse: Die Kenntnis von Fremdsprachen ist keine Zugangsvoraussetzung zum Studium (auch ohne Latinum).
Unterrichtssprache: Deutsch

Studienaufnahme

Die Zulassung zum Studium der Humanmedizin erfolgt über die Stiftung für Hochschulzulassung und innerhalb des Auswahlverfahrens der Hochschule über die Universität. Das Studium im Studiengang Humanmedizin kann nur im Wintersemester aufgenommen werden. Die Lehrveranstaltungen werden grundsätzlich im Jahresrhythmus (Studienjahr) angeboten. Pro Jahr stehen ca. 190 Studienplätze zur Verfügung.

Abschluss, Dauer und Gliederung des Studiums

Die Zeit, in der in der Regel das Studium mit dem Dritten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung abgeschlossen werden kann (Regelstudienzeit), beträgt sechs Jahre und drei Monate.
Die ärztliche Ausbildung umfasst:

  1. ein Studium von sechs Jahren; das letzte Jahr umfasst eine zusammenhängende praktische Ausbildung in Krankenanstalten von 48 Wochen (Praktisches Jahr),
  2. eine Ausbildung in Erster Hilfe,
  3. einen Krankenpflegedienst von drei Monaten,
  4. eine Famulatur von vier Monaten und
  5. eine Prüfung in drei Abschnitten.

Das Studium gliedert sich in:

  1. den Ersten Abschnitt des Studiums der Medizin von zwei Jahren (vier Semester),
  2. den Zweiten Abschnitt des Studiums der Medizin von drei Jahren (sechs Semester),
  3. den Dritten Abschnitt des Studiums der Medizin von einem Jahr (zwei Semester),
  4. die Prüfungszeit von drei Monaten.

Ausbildungsziel und Lehrkonzept

Die Universitätsmedizin Greifswald bildet Ärztinnen und Ärzte aus, die unter Berücksichtigung der Schwerpunkte „Community Medicine“ und „Molekulare Medizin“ befähigt sind, die Gesundheit und das Wohlbefinden auf individueller und gesellschaftlicher Ebene in einer ganzheitlichen Betrachtung und mit einem wissenschaftlichen Fokus zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Kernpunkt des Greifswalder Lehrkonzeptes ist die sich aufbauende Lehr-Lern-Spirale: Von symptomorientiert zu krankheitsorientiert hin zu patientenmanagementorientiert im Praktischen Jahr.

Unter dem Dach eines modernen Universitätsklinikums sind Forschende, Patienten, Mitarbeitende und Studierende in Forschung, Krankenversorgung und Lehre vereint. Im klinischen Abschnitt wurden die Voraussetzungen für individuelle Ausbildungswege geschaffen.

Das Greifswalder Lehrkonzept steht für:

Praxisnahe, patientenorientierte Ausbildung
 

  • Steigerung des klinisch-praktischen Unterrichtes mit verbesserten Betreuungsrelationen
  • Blockpraktika in allen klinischen Fächern mit Integration von Querschnittmodulen
  • fächerübergreifender, themenbezogener Unterricht
  • Integration des Ausbildungskonzeptes in den klinischen Alltag durch aktive Beteiligung der Studierenden an klinischen Routineveranstaltungen, die studierendengerecht aufgearbeitet werden (Röntgen- und Indikationsbesprechungen, Konferenzen über Tumortherapieentscheidungen und Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen)
  • taxonomierte Lernzielkataloge bilden für jedes Fach Kompetenzen ab, die von den angehenden Ärztinnen und Ärzten erwartet werden
  • Etablierung eines Lehr- und Lernzentrums zum Üben von praktischen Fertigkeiten und zur individuellen Vorbereitung auf die Prüfungen
  • unterschiedliche Prüfungsformate: MC als ePrüfungen / standardisierte Beobachtung / OSCE-Prüfung und Online-Evaluation für alle Lehrveranstaltungen

Wissenschaft im Studium und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

  • Synergie von Ausbildungs- und Forschungsschwerpunkten
  • Promotionsbörse und ein Wissenschaftstag im Curriculum
  • ein in Deutschland einzigartiges Programm bietet für hoch motivierte Studierende die Möglichkeit eines MD/PhD Abschlusses während des Humanmedizinstudiums (Bachelor of Biomedical Sciences - Medizin Plus).
  • Stipendien- und Mentorenprogramme, z.B. Gerhard-Domagk-Nachwuchsförderprogramm

Weitere Informationen zum Greifswalder Lehrkonzept finden Sie hier: Das Besondere an Greifswald.

Kontakt

Studiendekanat Universitätsmedizin Greifswald
Fleischmannstraße 42
17489 Greifswald

Telefon +49 3834 5015
Telefax +49 3834 5014

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website der Universität.
Zur Website >

Übersicht Universität
Uni Greifswald › Studienangebot
Bachelor of Arts / B.A.
Anglistik / Amerikanistik
Bachelor of Arts, Magister / B.A., Magister
Baltistik
Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Diplom, Master of Science / B.A., B.Sc., Diplom, M.Sc.
Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Bildende Kunst
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Biochemie
Master of Science / M.Sc.
Biodiversität und Ökologie
Bachelor of Science / B.Sc.
Biologie
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Biomathematik
Examen / Examen
Dänisch (Lehramt)
Examen / Examen
Deutsch (Lehramt)
Bachelor of Arts, Examen / B.A., Examen
Deutsch als Fremdsprache
Examen / Examen
Deutsch als Fremdsprache (Beifach Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Earth Sciences
Examen / Examen
Englisch (Lehramt)
Examen / Examen
Evangelische Religion (Lehramt)
Diplom, Kirchlicher Abschluss / Diplom, Kirchlicher Abschluss
Evangelische Theologie
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Fennistik
Bachelor of Science / B.Sc.
Geographie
Examen / Examen
Geographie (Lehramt)
Bachelor of Science / B.Sc.
Geologie
Master of Arts / M.A.
Germanische Literaturwissenschaft
Bachelor of Arts / B.A.
Germanistik
Bachelor of Arts / B.A.
Geschichte
Examen / Examen
Geschichte (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Geschichtswissenschaft
Master of Science / M.Sc.
Health Care Management
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Humanbiologie
Info
profiles teaser Neues_Bild__3__48_angepasst.jpg
Examen / Examen
Humanmedizin
Die Zulassung zum Studium der Humanmedizin erfolgt über die Stiftung für Hochschulzulassung und innerhalb des Auswahlverfahrens der Hochschule über die Universität. Das Studium im Studiengang Humanmedizin kann nur im Wintersemester aufgenommen werden. Die Lehrveranstaltungen werden grundsätzlich im Jahresrhythmus (Studienjahr) angeboten. Pro Jahr stehen ca. 180 Studienplätze zur Verfügung.
Master of Science / M.Sc.
Kinderzahnheilkunde
Diplom / Diplom
Kirchenmusik
Bachelor of Arts / B.A.
Kommunikationswissenschaft
Master of Arts / M.A.
Kultur – Interkulturalität – Literatur: Anglistik/Amerikanistik; Germanistik; Skandinavistik; Slawistik
Examen / Examen
Kunst und Gestaltung (Lehramt)
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Kunstgeschichte
Master of Science / M.Sc.
Landscape Ecology and Nature Conservation
Bachelor of Science / B.Sc.
Landschaftsökologie und Naturschutz
Bachelor of Science / B.Sc.
Management und Recht
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Mathematik
Examen / Examen
Mathematik (Lehramt)
Bachelor of Science / B.Sc.
Mathematik mit Informatik
Examen / Examen
Medizin
Master of Science / M.Sc.
Molekularbiologie und Physiologie
Bachelor of Arts / B.A.
Musik
Bachelor of Arts / B.A.
Musikwissenschaft
Master of Science / M.Sc.
Nachhaltigkeitsgeographie
Examen / Examen
Niederdeutsch (Lehramt)
Examen / Examen
Norwegisch (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Öffentliches Recht
Master of Arts / M.A.
Organisationskommunikation
Examen / Examen
Pharmazie
, Bachelor of Arts, Examen, Master of Arts / , B.A., Examen, M.A.
Philosophie
Examen / Examen
Philosophie (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Physik
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Politikwissenschaft
Examen / Examen
Polnisch (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Psychologie
Examen / Examen
Rechtswissenschaft
Examen / Examen
Russisch (Lehramt)
Examen / Examen
Schwedisch (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Skandinavistik
Bachelor of Arts / B.A.
Slawistik
Master of Arts / M.A.
Sprache und Kommunikation
Master of Arts / M.A.
Sprache und Kommunikation: International
Master of Arts / M.A.
Sprachliche Vielfalt, Linguistik anglophoner, baltischer, finnischer, skandinavischer und slawischer Kulturen
Master of Science / M.Sc.
Tourismus und Regionalentwicklung
Bachelor of Science / B.Sc.
Umweltnaturwissenschaften
Master of Science / M.Sc.
Umweltwissenschaften
Master of Arts / M.A.
Vergleichende Literaturwissenschaft
Bachelor of Arts / B.A.
Volkswirtschaftslehre
Examen / Examen
Zahnmedizin