Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Auf einen Blick

  • Name des StudienangebotsGlobal Software Development (M.Sc.)
  • FachbereichAngewandte Informatik
  • VertiefungenSoftwareentwicklung
  • StudienabschlussMaster of Science (M.Sc.)
  • Art des StudiumsPräsenzstudium
  • Regelstudienzeit3 bis 4 Semester (3 Semester für Bachlorabschlüsse mit 210 ECTS, 4 Semester für 180 ECTS)
  • StudienbeginnSommer- und Wintersemester
  • Zulassungsvoraussetzungenerster berufsqualifizierender Abschluss (z.B. Bachelor) in Informatik oder einer verwandten Fachrichtung (Deutscher Hochschulabschluss: 210 ECTS oder 180 ECTS, somit müssen 30 ECTS nachgeholt werden; Internationaler Hochschulabschluss: 3,5 Jahre Regelstudienzeit), Abschlussnote gut, sehr gute Englisch-Kenntnisse, Aufnahmeprüfung
  • UnterrichtsspracheEnglisch
  • Sprachvoraussetzungen• TOEFL 550 Punkte (paper-based), 213 Punkte (computer- based), 85 Punkte (internet-based) oder • IELTS band 6,5
  • Bewerbungsfrist1. November für Nicht-EU-Bewerber, 15. Januar für deutsche und EU Bewerber für das Sommersemester, 15. Juli für deutsche und EU-Bewerber, 31. Mai für Nicht-EU-Bewerber
  • BesonderheitenInternationaler Studiengang, Unterrichtssprache Englisch, Auslandssemester möglich

Inhalt und Aufbau

Um was geht's?

In der Softwareentwicklung ist es besonders in größeren Unternehmen längst üblich, dass Entwicklungsteams über Kontinente und Länder hinweg zusammen arbeiten. 
Zum einen stellt dies eine methodische und organisatorische Herausforderung dar, zum anderen werden neben den technischen auch interkulturelle Kompetenzen aller Teammitglieder benötigt.

Neben State-of-the-Art-Technologien und Frameworks in aktuellen Anwendungsbereichen wie beispielsweise paralleler Programmierung und mobilen bzw. Web-Anwendungen  fokussiert der dreisemestrige Masterstudiengang besonders auf Methoden und deren Anwendungen in interkulturellen Teams. 

Der Studiengang hat eine praxisnahe Ausrichtung und wird komplett in Englisch unterrichtet.

Für wen ist das was?

Der Masterstudiengang soll Studierende ansprechen, die eine berufliche Laufbahn als Software-Entwickler anstreben und in internationalen Teams an der Konzeption und Realisierung komplexer verteilter Software Systeme arbeiten möchten.  

Wie läuft das Studium ab?

Während der ersten zwei Semester des Studium sind die Lehrveranstaltungen in fünf Schichten organisiert: Infrastruktur, Programmierung, Technologien, Methoden und Anwendung (in interkulturellen Teams). In jeder Schicht wird ein Modul pro Semester angeboten, außer bei den Methoden. Diese stehen im Fokus und daher werden erwartete Vorkenntnisse sogar durch zwei Module pro Semester vertieft. Im dritten Semester wird die Masterarbeit erstellt, sowie ein Master-Seminar und ein Seminar mit Schwerpunkt auf interkulturelle Themen besucht. 

Ein Auslandssemester ist verpflichtend – und  kann im 2. oder 3. Semester absolviert werden.
 

Was kommt danach?

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen werden die Kernkompetenzen erworben haben, die von Software-Entwicklern heutzutage erwartet werden. Hierzu zählen unter anderem: 
Beherrschung mehrerer Programmiersprachen und -paradigmen, Kenntnisse in unterschiedlichsten  Softwareentwicklungsprozessen (von agil bis Modell-getrieben oder Nutzerzentriert), Kenntnisse in Web-Infrastruktur und Web-Service-Technologien, Kenntnisse in Multi-Layered Client-Server-Anwendungen. Außerdem sind sie in der Lage mit Multi-Threading zu arbeiten und sensibel für Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit.
 

Hilfe bei Fragen

Fachliche Beratung

Merete Hirth

Studiengangkoordinatorin

Allgemeine Beratung

Tim Feldermann

Zentrale Studienberatung

Beratung für internationale Studierende

Britta Simon

Admissions Officer

Application and admission (international students and refugees) • Housing • Registration

 

 

Studienprofil-130-40253-269209

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.