Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© EC Europa Campus
© EC Europa Campus
© EC Europa Campus

mit den Studienrichtungen

       

    Gesundheitsmanagement, Sport und Prävention

    Gesundheit ist ein wachsender Wirtschaftsmarkt. Im Bachelorstudium Gesundheitsmanagement, Sport und Prävention werden die Studenten für Managementaufgaben im Gesundheitswesen, in der Gesundheitsförderung und Prävention (Public Health und Health Promotion) qualifiziert. Die Studenten werden befähigt, Projekte der Gesundheitsförderung und Prävention zu planen und Strategien zur Einstellungs- und Verhaltensänderung zu entwickeln. Das Bachelorstudium verbindet Kenntnisse der Gesundheitsökonomie mit Anwendungsfeldern in der Gesundheits- und Sportbranche (Prävention und Rehabilitation, Gesundheitssport, Spa und Wellness). Das Studium bietet zukunftsgerechte Möglichkeiten im Management des Gesundheitswesens.

    1. Spezialisierung

    • Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie
    • Gesundheitssport und Sporttherapie
    • Gesundheitspsychologie
    • Gesundheitsförderung und Prävention
    • Public Health, Health Promotion und Health Prevention
    • Gesundheitsmarketing und Gesundheitskommunikation
    • Spa und Wellness
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Gesundheitssystem und Akteure
    • Gesundheitspolitik und Steuerung
    • Finanzierung und Abrechnung
    • Integrierte Versorgung und Qualitätsmanagement

    2. Grundstudium

    • Betriebswirtschaftslehre / BWL
    • Unternehmensführung
    • Strategisches Management
    • Marketing und Marktforschung
    • Kommunikationsmanagement
    • Finanzmanagement und Controlling
    • Personalmanagement und Personalführung
    • Führung und Leadership
    • Informationsmanagement
    • Präsentation und Moderation

    3. Studienziel

    • Aufbau von Fähigkeiten zur Gestaltung gesundheits- und sportorientierter Prozesse in der Gesundheitsbranche als wachsendem Dienstleistungsmarkt
    • Entwicklung fachlicher, methodischer, sozialer und kommunikativer Kompetenzen
    • Qualifikation für potentielle Führungspositionen in der Gesundheitsbranche, in Krankenkassen, Kliniken, Institutionen, Organisationen und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, in der Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation, im Spa- und Wellnessmarkt und in der Sport-, Tourismus- und Freizeitbranche

     

    Management von Gesundheits- und Sozialunternehmen

    Das Bachelorstudium Management von Gesundheits- und Sozialunternehmen verbindet Kenntnisse der Gesundheitsökonomie mit praktischen Anwendungsfeldern der Gesundheits- und Sozialwirtschaft: Management von Kliniken und Arztpraxen, Medizinischen Versorgungszentren, Rehabilitations- und Präventionseinrichtungen, Pflegeheimen, Sozialimmobilien und -einrichtungen. Die Studierenden beschäftigen sich mit aktuellen Aufgabenfeldern des Versorgungsmanagements. Das Studium führt ein in betriebswirtschaftliche Aufgaben der Unternehmensführung im Organisations-, Personal-, Marketing- und Finanzierungsbereich von Gesundheits- und Sozialunternehmen. Die Studierenden entwickeln Konzepte für die optimale Versorgung der Patienten und werden auf die strategischen Ziele der Qualität, Effektivität und Wirtschaftlichkeit ausgerichtet. Das Bachelorstudium bietet zukunftsgerechte Möglichkeiten, Managementaufgaben in Gesundheits- und Sozialunternehmen zu übernehmen.

    1. Spezialisierung

    • Management von Unternehmen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft
    • Gesundheitsökonomie und Sozialökonomie
    • Integrierte Versorgung und Qualitätsmanagement
    • Therapie und Pflege
    • Diagnostik und Testverfahren
    • Gesundheitsförderung und Prävention
    • Gesundheitsmarketing und Gesundheitskommunikation
    • Spa und Medical Wellness, Kur- und Bäderwesen
    • Gesundheitssystem und Akteure
    • Gesundheitspolitik und Steuerung
    • Finanzierung und Abrechnung

    2. Grundstudium

    • Betriebswirtschaftslehre / BWL
    • Unternehmensführung
    • Strategisches Management
    • Marketing und Marktforschung
    • Finanzmanagement und Controlling
    • Personalmanagement und Personalführung
    • Führung und Leadership
    • Informationsmanagement
    • Präsentation und Moderation

    3. Studienziel

    • Aufbau von Fähigkeiten zur Gestaltung management- und marketingorientierter Prozesse in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft als wachsendem Dienstleistungsmarkt
    • Entwicklung fachlicher, methodischer, sozialer und kommunikativer Kompetenzen
    • Qualifikation für potentielle Führungspositionen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in Kliniken, Arztpraxen, Medizinischen Versorgungszentren, Pflegeheimen, Rehabilitations- und Präventionseinrichtungen sowie Sozialimmobilien und -einrichtungen.

      

    Studienzentrum Frankfurt

    EC Europa Campus Frankfurt/Main
    Lyoner Straße 34 (Niederrad)
    60528 Frankfurt am Main
    Tel. 069 / 66056680

    Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang:
    Zur Webseite >

     

    Studieren in der Universitätsstadt Frankfurt/Main

    Das EC Studienzentrum Frankfurt/Main liegt im Stadtteil Niederrad zwischen der Bankenmetropole Frankfurt und dem Frankfurter Flughafen.
     
    In der Bürostadt Niederrad haben sich zahlreiche Unternehmen angesiedelt.
     
    Der Rhein-Main-Flughafen und das Frankfurter Kreuz sind nur wenige Autominuten entfernt. Dank des optimalen S-Bahn Anschlusses und anderer öffentlicher Verkehrsmittel sind der Hauptbahnhof und die City in kürzester Zeit zu erreichen.

      

    Frankfurter Highlights

    Frankfurt ist Messe-, Event- und Kongress-Stadt.

    Frankfurter Messe: Insgesamt 31 Messen mit 1,4 Mio. Besuchern jährlich: Achema, Ambiente, Automechanika, Buchmesse, Christmasworld, CPHI worldwide, Euromold, Hair & Beauty, Heimtextil, Imex, Internationale Automobil-Ausstellung (IAA), Internationale Leitmesse für Sanitär und Heizung (ISH), Light + Building, Musikmesse, Paperworld, Prolight + Sound, Techtextil, Tendence, Texprocess.

    Medienregion: Frankfurt ist auch eine bedeutende Medienstadt: FAZ, Frankfurter Neue Presse, Hessischer Rundfunk, Hitradio FFH, Main FM.

    Sportregion: Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, Fraport Skyliners, Rennbahn Frankfurt Niederrad.

    Kultur- und Eventregion: Alte Oper, Goethehaus, Oper Frankfurt, Senckenberg Museum, Deutsches Werbemuseum, Museum für Kommunikation, Städelmuseum, Jüdisches Museum. Großveranstaltungsstätte ist die Commerzbank-Arena (MTV Music Awards 2012).

    Wirtschaftsregion: Opel, Jaguar, Saab, Mazda, Honda, Nestlé, Continental, Bilfinger Berger, Hochtief, Techem, Deutsche Bahn, Fraport, Lufthansa.

    Flughafen Frankfurt/Main: Der Flughafen Frankfurt/Main ist mit 71.500 Beschäftigten und über 53 Mio. Fluggästen und 465.000 Flugbewegungen jährlich (6.338 pro Tag) ein wichtiger Wirtschaftsstandort von internationaler Bedeutung und Sitz der Lufthansa.

    Bankenzentrum Frankfurt: Deutsche Bank, Commerzbank, KfW Bankengruppe und DZ Bank, Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), DekaBank, Rentenbank, Frankfurter Sparkasse, ING-DiBa, Union Investment, DVB Bank.

    Frankfurter Börse: Sitz der Deutschen Börse.

     

    Lust auf Herausforderungen - Mut zur Zukunft

    Studienvorteile

    • Bachelorstudium mit deutschem staatlichen Hochschulabschluss
    • Intensivstudium in kleinen dialogorientierten Studiengruppen
    • Individuelle Studienbetreuung – kein anonymes Massenstudium
    • Spaß, Motivation und Leistung
    • Praxisnahes, marktorientiertes Studium
    • Akkreditierte Lehrkräfte aus Theorie und Praxis des Fachgebietes
    • Förderung methodischer, sozialer, kommunikativer und unternehmerischer Kompetenzen
    • Vermittlung des notwendigen Management-Wissens
    • Strategisches Denken und Konzeption
    • Präsentationstechniken, „Managerknigge“ und Bewerbungstraining
    • Alle Studierenden können öffentlich auftreten, mit Medien arbeiten und präsentieren
    • Business-Englisch und Weltsprachen Spanisch und Russisch (fakultativ)
    • Zukunftschancen im deutschen, europäischen und weltweiten Arbeitsmarkt
    • Akademisches Plus

     

     

    Studienprofil-5600-1467-158177

     

    Abitur, Studium, Beruf?


    Ideenfächer® 2017
    Wertvolle Impulse zur
    Berufs- und Studienwahl
    als bunter Ideengeber.