Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Geschichte (B.A.)

Geschichte studieren in Eichstätt

Beim Studium der Geschichte an der KU Eichstätt-Ingolstadt geht es nicht darum, nur Jahreszahlen und Daten auswendig zu lernen oder gar romantischen Vorstellungen von Vergangenheit nachzuhängen. Auf der Grundlage moderner geschichts-, kultur- und sozialwissenschaftlicher Theorien sowie auf der Basis intensiver Quellenarbeit sollen die Studierenden Geschichte vielmehr als zeit-, raum- und kulturgebundenes Konstrukt menschlichen Handelns verstehen.

In anspruchsvoller Weise können Sie nicht nur die Hauptepochen der europäischen Geschichte - Antike, Mittelalter, Frühe Neuzeit sowie Neueste Geschichte - studieren. Dort und in weiteren Teildisziplinen werden Sie darüber hinaus lernen, einen intensiven und interdisziplinären Dialog zu aktuellen Forschungsthemen zu führen. Zudem können Sie im Laufe des Studiums in Eichstätt individuelle Schwerpunkte setzen. Sie lernen, von konventionellen Sichtweisen Abstand zu nehmen, eigene Schlüsse zu ziehen und immer wieder den Bezug zum Hier und Heute herzustellen. Ein besonderer Schwerpunkt des Studiums liegt auf praxisnahen Veranstaltungen, die Ihnen früh einen Einblick in spätere Betätigungsfelder geben.

Inhalt


Generell ist das Studium der Geschichtswissenschaft in vier große Epochen untergliedert:

  • Alte Geschichte (griechisch-römische Antike)
  • Mittelalter (6.-15. Jahrhundert)
  • Frühe Neuzeit (15. - 18. Jahrhundert)
  • Neueste Geschichte (19. Jahrhundert bis zur Gegenwart)

Darüber hinaus bietet die KU folgende Teildisziplinen an:

  • Vergleichende Landesgeschichte und Geschichte der Frühen Neuzeit
  • Wirtschafts- und Sozialgeschichte
  • Geschichte Lateinamerikas
  • Theorie und Didaktik der Geschichte

Der Interdisziplinäre Bachelor erlaubt es, Geschichte gemeinsam (und gleichwertig) mit anderen Fächern zu studieren und sich einen Schwerpunkt durch Individualprofile so zu legen, dass diese den persönlichen Anforderungen gerecht werden. Die besondere Praxisnähe wird beispielsweise durch Lehrforschungsprojekte sowie Projekt- und Praxismodule gewährleistet.

Berufsperspektiven


Ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung für ein Studienfach ist die berufliche Perspektive. Als Historiker ist man, anders als bei anderen Studiengängen, nicht auf ein bestimmtes Arbeitsfeld festgelegt. Der BA-Abschluss eröffnet einen Weg in die Wissenschaft. Grundsätzlich qualifiziert ein Studium der Geschichte für Tätigkeiten in Museen, Archiven, Bibliotheken, Universitäten sowie Einrichtungen zur Erwachsenenbildung. Aber auch Gebiete wie die Journalistik, Medien allgemein, Verlage oder auch die Politik sind durch die enge Verknüpfung der Geschichte mit all diesen Bereichen potentielle Berufsfelder für ausgebildete Historiker. Generell empfiehlt es sich, im Hinblick auf die spätere Berufswahl während des Studiums Praktika zu machen und Erfahrungen und Eindrücke in den entsprechenden Interessengebieten zu sammeln.

Bewerbung

Der flexible Bachelorstudiengang ist nicht zulassungsbeschränkt, d.h. Sie können sich einfach im Studierendenbüro einschreiben. Studienbeginn ist jeweils das Wintersemester. Die Einschreibung kann in der Regel ab Mitte August erfolgen.

Infos auf einen Blick


Abschluss: BA of Arts
Zulassungsbeschränkt: nein
Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife
Bewerbungsfrist: keine
Einschreibefrist: Mitte August bis Ende September
Standort: Eichstätt

Geschichte (M.A.)

Sie können Geschichte im Haupt- oder Nebenfach studieren. Hauptfach bedeutet, Sie schreiben Ihre Masterarbeit im Fach Geschichte, Nebenfach bedeutet, Sie schreiben Ihre Masterarbeit in einem anderen Fach*. Im flexiblen Masterstudiengang muss man im Hauptfach mindestens 30 ECTS-Punkte erwerben, sowie die Masterarbeit (30 Punkte) verfassen, im Nebenfach mindestens 25 ECTS-Punkte. Insgesamt umfasst das MA-Studium 120 ECTS-Punkte.

Wenn Sie Geschichte als Hauptfach wählen, können Sie darin bin zu 80 ECTS-Punkte erwerben, als Nebenfach bis zu 50. Sie können sich aber für einen Master in einer historischen Teildisziplin entscheiden. In einer historischen Teildisziplin können Sie im Haupt- oder Nebenfach je bis zu 40 ECTS-Punkten erwerben. An der KU werden derzeit folgende Teildisziplinen angeboten:

  • Alte Geschichte
  • Mittelalterliche Geschichte
  • Geschichte der Frühen Neuzeit
  • Neuere und Neueste Geschichte
  • Vergleichende Landesgeschichte, Schwerpunkt Bayern
  • Geschichte Lateinamerikas
  • Wirtschafts- und Sozialgeschichte
  • Theorie und Didaktik der Geschichte

Inhalt

Im Masterstudiengang werden in den historischen Teildisziplinen drei verschiedene Arten von Modulen angeboten:

Spezialisierung: besteht in der Regel aus einer Vorlesung und einem Hauptseminar in einer Teildisziplin (10 ECTS-Punkte; Modulnote: schriftliche Hausarbeit - 22-25 Seiten).

Forschung: selbständige Forschungsarbeiten zu ausgewählten Fragestellungen einer Teildisziplin in Absprache mit einem Dozenten, Teilnahme am Oberseminar (5 ECTS-Punkte; Modulnote: schriftlicher Forschungsbericht - 10-12 Seiten).

Profilierung: Selbstorganisierte Erarbeitung von fundiertem Wissen – auch theoretisch-methodisch vergleichend – zu einem Themenbereich der jeweiligen Teildisziplin anhand eines vorgegebenen Lektürekanons aus Quellen und Forschungsliteratur. Das Thema der Lektüre wird individuell mit einem Dozierenden abgesprochen. Die vorgegebene Lektüreliste umfasst mindestens 700 und maximal 1.000 Seiten insgesamt (5 ECTS-Punkte; Modulnote: mündliche Prüfung, 20 Minuten)

Außerdem gibt es ein Angebot sogenannter Praxismodule, die Sie hier finden können.

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Gesamtnote von 2,9 oder besser im Erststudium (BA)
  • Nachweis von mindestens 60 ECTS-Punkten im gewählten Hauptfach
  • Bis zu 15 der unter 2) erwähnten 60 ECTS-Punkte können im ersten Fachsemestser nachgeholt werden, die Immatrikulation erfolgt bis dahin unter Vorbehalt.

Sie müssen sich um eine Zulassung bewerben, Einzelheiten zum Verfahren und das Bewerbungsformular finden Sie hier. Die Einschreibung kann dann in der Regel ab Mitte August erfolgen. Studienbeginn ist immer zum Wintersemester.

Infos auf einen Blick

Abschluss:
Master of Arts
Zulassungsbeschränkt: ja (Gesamtnote von mind. 2,9 im Erststudium)
Voraussetzung: abgeschlossenes Erststudium (BA)
Einschreibefrist: Mitte August bis Ende September
Regelstudienzeit: vier Semester
Standort: Eichstätt

Kontakt

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt    

Kapuzinergasse 2    
85072 Eichstätt

Zentrale Studienberatung
Marie Eder
Telefon: +49 8421 93 - 21283    
Fax: +49 8421 93 - 212830    
studienberatung@no-spamku.de

Fachsprecher und Studienberatung der Geschichte: aktuelle Angaben finden Sie auf der Webseite.

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-333-22807