Studium Fachbereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften General Management (berufsbegleitend) HS Konstanz
Studienprofil

General Management (berufsbegleitend)

Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung / HS Konstanz
Master of Business Administration
study profile image
study profile image
study profile image

Unternehmensführung

Unternehmen benötigen angesichts der zunehmenden Vernetzung der Funktionsbereiche und des fortschreitenden Wettbewerbsdrucks Personen, die über den Tellerrand des eigenen Fachgebietes hinausschauen und auch in ökonomischen Dimensionen kompetent denken und handeln können. Nur so können Reibungsverluste im arbeitsteiligen System Unternehmen minimiert und Erfolgspotentiale genutzt werden. Daher werden auch von Führungs- und Nachwuchskräften mit ingenieurwissenschaftlicher, naturwissenschaftlicher, geisteswissenschaftlicher oder juristischer Ausbildung zunehmend fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse erwartet.

Vor diesem Hintergrund vermittelt das MBA in General Management Personen ohne wirtschaftswissenschaftliches Studium praxisorientiert das notwendige Rüstzeug für übergreifende Managementaufgaben, d.h. aktuelles Wissen, Methoden und Instrumente zu den wesentlichen Bereichen der unternehmerischen Tätigkeit. Es fördert das Verständnis für kaufmännisches Denken, den Prozess der Unternehmensführung, die Gesamtzusammenhänge des Unternehmens.

Studiengangdetails

Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: September / März
Studienkosten: 14.800,- EURO
Bewerbungsfrist: 15. Juli / 15. Januar
Abschluss: Master of Business Administration (MBA)

Kontakt

Lake Constance Business School (LCBS) GmbH
Institut für wissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Telefon: +49.7531.206-732
www.lcbs.htwg-konstanz.de

Beratung
Herrr Luxemburger
Telefon: +49.7531.206-337
E-Mail: luxem@htwg-konstanz.de

Zur Webseite >

 

Studieninhalt

Ausgehend von einem Überblick über die wesentlichsten Funktionsbedingungen von Unternehmen in spezifischen Wirtschaftsordnungen werden zunächst die Grundlagen einer wertorientierten Unternehmensführung im Rahmen des Themenkomplexes Finanz- und Rechnungswesen vermittelt.

Neben den Grundzügen der Unternehmensrechnung werden Fragen der Bilanzierung, Bilanzpolitik und Bilanzanalyse sowie der Besteuerung und Finanzierung von Unternehmen behandelt. Ergänzend dazu werden Konzepte und Instrumente in den Bereichen Strategischen Planung, Controlling, Innovationsmanagement, Marketing, Organisation und Führung sowie Personalmanagement vorgestellt und diskutiert. Seminare und Trainings im Bereich Soft-Skills runden das Curriculum ab und geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Führungskompetenz sowie ihre Kommunikations- und Kooperationskompetenz weiter auszubauen.

Den Abschluss bildet ein Unternehmensplanspiel, das Ihnen die Möglichkeit gibt, die in den Veranstaltungen erworbene Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz in einer simulierten Unternehmensrealität einzusetzen und auszuprobieren ohne die Risiken einzugehen, die echte Entscheidungssituationen mit sich bringen. Dabei werden Sie Planung und Entscheidungsvorbereitung mit anschließender Analyse der Wirkungen Ihrer Entscheidung und den Konsequenzen für die weitere Planung im Team erarbeiten.

Studienziel

Gespräche mit Vertretern von Unternehmen und mit beruflich engagierten Absolventen haben gezeigt, dass die herkömmlichen Curricula nicht-ökonomischer Studiengänge noch immer von einer stark fachlichen Spezialisierung geprägt sind und die Vermittlung von ökonomischem Wissen und die Einübung methodischer sowie sozialer Kompetenzen kaum systematisch angeboten wird.

Daher ist es Ziel des berufsbegleitenden MBA in General Management, die Teilnehmer interdisziplinär, umfassend, gezielt und praxisnah für Managementaufgaben zu schulen, wobei neben der betriebswirtschaftlichen Fachkompetenz auch die Bereiche Methodenkompetenz [z.B. persönliche Arbeitstechniken, Strukturierung von Entscheidungsprozessen, Präsentations- und Moderationstechniken, Führungswissen] und Sozialkompetenz [d.h. mit anderen Menschen in arbeitsteiligen Systemen sinnvoll und erfolgreich umzugehen] im Vordergrund stehen.

Kontakt

Lake Constance Business School (LCBS) GmbH
Institut für wissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Telefon: +49.7531.206-732
www.lcbs.htwg-konstanz.de

Beratung
Herrr Luxemburger
Telefon: +49.7531.206-337
E-Mail: luxem@htwg-konstanz.de

Zur Webseite >

 

Masterprüfung

Die Masterprüfung wird in Form einer Externenprüfung an der HTWG Konstanz abgelegt und besteht aus Fachprüfungen und der Master-Thesis. Fachprüfungen setzen sich aus einer oder mehreren Prüfungsleistungen in einem Prüfungsfach oder in einem fachübergreifenden Prüfungsgebiet zusammen.

In der "Anlage 2: Fachprüfungen" der Studien-, Zulassungs- und Prüfungsordnung werden die Fachprüfungen und die dazugehörigen Prüfungsleistungen bzw. Prüfungsvorleistungen festgelegt. Fachprüfungen werden in der Regel studienbegleitend in Verbindung und mit inhaltlichem Bezug zu den Lehrveranstaltungen abgenommen. Lehrveranstaltungen und darauf bezogene Hochschulprüfungen können auch in englischer Sprache stattfinden.

Master-Thesis

Die Master-Thesis ist eine Prüfungsarbeit. Sie soll zeigen, dass innerhalb einer vorgegeben Frist ein Problem aus dem Fach nach wissenschaftlichen Methoden selbständig bearbeitet werden kann. Sie wird von einem Professor oder, soweit Professoren nicht als Prüfer zur Verfügung stehen, von Lehrbeauftragten und Lehrkräften für besondere Aufgaben ausgegeben und betreut, soweit diese an der Hochschule in einem für den Masterstudiengang relevanten Bereich tätig sind.

Die Master-Thesis kann auch von in der beruflichen Praxis und Ausbildung erfahrenen Personen, die selbst mindestens die durch die Masterprüfung festzustellende oder eine gleichwertige Qualifikation besitzen, ausgegeben und betreut werden.

Die Bearbeitungszeit für die Master-Thesis beträgt zwei Monate. Soweit dies zur Gewährleistung gleicher Prüfungsbedingungen oder aus Gründen, die von der zu prüfenden Person nicht zu vertreten sind, erforderlich ist, kann die Bearbeitungszeit um höchstens einen Monat verlängert werden; die Entscheidung darüber trifft der Prüfungsausschuss auf der Grundlage einer Stellungnahme des Betreuers. Thema, Aufgabenstellung und Umfang der Master-Thesis sind vom Betreuer so zu begrenzen, dass die Frist zur Bearbeitung der Master-Thesis eingehalten werden kann.

Kontakt

Lake Constance Business School (LCBS) GmbH
Institut für wissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Telefon: +49.7531.206-732
www.lcbs.htwg-konstanz.de

Beratung
Herrr Luxemburger
Telefon: +49.7531.206-337
E-Mail: luxem@htwg-konstanz.de

Zur Webseite >

 

Voraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen für den Studiengang MBA in General Management sind in der Satzung der HochschuleKonstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung für das Externenprüfungsverfahren zum Mastergrad in berufsbegleitenden Masterstudiengängen (ExPVbbMa) vom 10. Juli 2007 und in der Zulassungs-, Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung für berufsbegleitende Masterstudiengänge (ZSPObbMa) vom 10. Juli 2007 geregelt.

Danach setzt die Zulassung zum Studium einen berufsqualifizierenden Studienabschluss an einer Hochschule oder Berufsakademie der Bundesrepublik Deutschland mit überdurchschnittlicher Gesamtnote oder einen gleichwertigen Abschluss einer ausländischen Hochschule voraus.

Ausländische Bewerber, die ihren Hochschulabschluss an einer nicht-deutschsprachigen Hochschule erworben haben, müssen ausreichende Deutschkenntnisse belegen.

Bei allen Bewerberinnen und Bewerbern wird eine mindestens zweijährige einschlägige Berufstätigkeit vor Aufnahme des Studiums General Management vorausgesetzt.

Bewerbungsfrist

Bewerbungsschluss für das erste Semester ist für den Studienbeginn im Wintersemester (Start: September) der 15. Juli und für den Studienbeginn im Sommersemester (Start: März) der 15. Januar des jeweiligen Jahres. Eine Verlängerung der Bewerbungsfrist und die Abgabe einzelner Bewerbungsunterlagen zu einem späteren Zeitpunkt ist im Einzelfall nach vorheriger Absprache mit den Programmbeauftragten möglich.

Bewerbung an der HTWG >

Kontakt

Lake Constance Business School (LCBS) GmbH
Institut für wissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Telefon: +49.7531.206-732
www.lcbs.htwg-konstanz.de

Beratung
Herrr Luxemburger
Telefon: +49.7531.206-337
E-Mail: luxem@htwg-konstanz.de

Zur Webseite >

 

Die Lake Constance Business School (LCBS)

Wer sich dazu entschließt, ein Weiterbildungsangebot der LCBS zu nutzen, darf eines für sich in Anspruch nehmen: Nicht in erster Linie nur als Kunde, sondern als Gast betrachtet zu werden. Wir verstehen die Menschen, die zu uns kommen, als Individuen mit ausgeprägten Eigenheiten, Zielen und Wertvorstellungen, die wir respektieren und schätzen.

Unsere Referenten und wir sehen uns als Prozessbegleiter, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelerntes, eigene Erfahrungen und erprobtes Praxiswissen näher bringen, keine Patentrezepte geben, sondern ein Prozessverständnis herstellen getreu dem Motto: «Prozesse zu managen ist ein persönlicher Entwicklungsprozess».

Diese Einstellung beeinflusst den Studienbetrieb: Die Referenten bieten das fachliche Handwerkszeug, doch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines jeden Jahrgangs gestalten durch ihre individuellen Bedürfnisse und ihre aktive Mitarbeit Intensität und Inhalte der Studiengänge mit.

Kontakt

Lake Constance Business School (LCBS) GmbH
Institut für wissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Telefon: +49.7531.206-732
www.lcbs.htwg-konstanz.de

Beratung
Herrr Luxemburger
Telefon: +49.7531.206-337
E-Mail: luxem@htwg-konstanz.de

Zur Webseite >

 

Master of Business Administration (ID 82345)

1. Semester

  • Grundlagen der Unternehmensführung (2 CP)
  • Kommunikation 1 (2 CP)
  • Marketing &Marktforschung (3 CP)
  • Marketing Mix (3 CP)
  • Marktorientiertes Management (6 CP)
  • Methoden- und Sozialkompetenz (5 CP)
  • Rechnungswesen 1 (4 CP)
  • Unternehmensführung in Marktwirtschaften (8 CP)
  • Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen (2 CP)
  • Wertorientiertes Management (8 CP)
  • Wertschöpfungsmanagement (8 CP)
  • Wertschöpfungsmanagement 1 (4 CP)

2. Semester

  • Controlling (2 CP)
  • Kommunikation 2 (2 CP)
  • Kreativitätstechniken (1 CP)
  • Projektstudium 1 (5 CP)
  • Rechnungswesen 2 (4 CP)
  • Strategisches Management (2 CP)
  • Wertschöpfungsmanagement 2 (4 CP)

3. Semester

  • Cross-cultural Management Communication (3 CP)
  • Internationales Management (3 CP)
  • Internationalisierung (6 CP)
  • Organisation und Führung (3 CP)
  • Organisation und Personalmanagement (6 CP)
  • Personalmanagement (3 CP)
  • Unternehmensplanspiel (3 CP)
  • Werteorientiertes Management (6 CP)
  • Wirtschaftsethik (3 CP)

4. Semester

  • Master Thesis (28 CP)
 

 

HS Konstanz › Studienangebot
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Informatik
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Architektur
Bachelor / Bachelor
Automobilinformationstechnik
Master / Master
Automotive Systems Engineering
Info
profiles teaser BIB_Exkursion.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Bauingenieurwesen
Bauingenieure leisten einen wesentlichen Beitrag bei der Planung und Ausführung von Bauwerken, Infrastrukturmaßnahmen und für den Erhalt unserer Umwelt. In unserem Studiengang Bauingenieurwesen Bachelor (BIB) werden Studierende auf ingenieurwissenschaftlicher Grundlage anwendungsorientiert und berufsqualifizierend für anspruchsvolle Aufgaben in der Praxis ausgebildet.
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaftslehre
Master of Science / M.Sc.
Business Information Technology
Master of Business Administration / MBA
Compliance and Corporate Governance (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser DigitalX.jpg
Master of Business Administration / MBA
Digital Execution
Das modular aufgebaute Masterstudium Digital Execution vereinigt technologische, betriebswirtschaftliche, juristische und gesellschaftliche Gestaltungsfelder und umfasst insgesamt drei Themenschwerpunkte:
Master / Master
Elektrische Systeme
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Elektrotechnik und Informationstechnik
Info
profiles teaser GM_Modulgrafik-Studienverlauf_SPO-2012_neu-23-03-2016_small.jpg
Master of Business Administration / MBA
General Management (berufsbegleitend)
Den Abschluss bildet ein Unternehmensplanspiel, das Ihnen die Möglichkeit gibt, die in den Veranstaltungen erworbene Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz in einer simulierten Unternehmensrealität einzusetzen und auszuprobieren ohne die Risiken einzugehen, die echte Entscheidungssituationen mit sich bringen. Dabei werden Sie Planung und Entscheidungsvorbereitung mit anschließender Analyse der Wirkungen Ihrer Entscheidung und den Konsequenzen für die weitere Planung im Team erarbeiten.
Info
profiles teaser Gesundheitsinformatik-1_HTWG-Konstanz.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Gesundheitsinformatik
Gesundheitsinformatik ist ein auf die Gesundheitsbranche spezialisiertes und anwendungsorientiertes Informatikstudium. Es geht also darum, kreativ informationstechnische Lösungen für das Gesundheitssystem aber auch für die Menschen selbst (wie z.B. Gesundheitsmonitoring über Smartphones) zu entwickeln. Neben der Informatik beinhaltet das Studium Themen aus der Medizin / dem Gesundheitswesen sowie aus der Betriebswirtschaftslehre. Das heißt, dass sich die Absolventen/innen inhaltlich mit den beteiligten Berufsgruppen, wie z.B. Ärzten und Pflegern, austauschen können und wissen, wie die Gesundheitssysteme, wie z.B. eine Klinik oder eine Krankenversicherung, funktionieren. Darüber hinaus werden sie lernen, welche Kostenkalkulationen, z.B. für ein Krankenhaus, notwendig sind. Ebenfalls werden sie die regulatorischen Besonderheiten, z.B. bei dem rechtlichen Umgang mit Patientendaten, berücksichtigen können.
Master of Business Administration / MBA
Human Capital Management (berufsbegleitend)
Master of Science / M.Sc.
Informatik
Master of Engineering / M.Eng.
International Project Engineering - IPE
Master of Arts / M.A.
Internationales Management Asien
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Kommunikationsdesign
Info
profiles teaser 020085_WRM_700x225px_WEB.jpg
Master of Laws / LL.M.
Legal Management
In fachlicher Hinsicht richtet sich der Masterstudiengang Legal Management an Absolventinnen und Absolventen von wirtschaftsrechtlichen Studiengängen und anderen Fachrichtungen, sofern in diesen ausreichende Kenntnisse in juristischen und betriebswirtschaftlichen Fächern nachgewiesen werden können. Zur Zielgruppe zählen auch Juristen, die das Erste oder Zwei
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau - Entwicklung und Produktion
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau - Konstruktion und Entwicklung
Master of Engineering / M.Eng.
Mechanical Engineering and International Sales Management
Master of Science / M.Sc.
Mechatronik
Master of Engineering / M.Eng.
Packaging Technology (berufsbegleitend)
Master of Arts / M.A.
Patentingenieur/in (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser villa_studieren.JPG
Master of Science / M.Sc.
Systems Engineering (berufsbegleitend)
Der Begriff Systems Engineering steht in den Industrieunternehmen stellvertretend für eine interdisziplinäre und strukturierte Vorgehensweise beim Entwurf und der Realisierung von komplexen technischen Systemen
Master of Engineering / M.Eng.
Umwelt- und Verfahrenstechnik
Info
profiles teaser Exkursion_URB.JPG
Bachelor of Science / B.Sc.
Umwelttechnik und Ressourcen Management
Der Bachelorstudiengang Umwelttechnik und Ressourcenmanagement umfasst 7 Studiensemester. Die Fakultät Bauingenieurwesen unterstützt den Einstieg ins Studium durch einen 2-wöchigen Mathematik-Vorkurs. Im Grundstudium (1. und 2. Semester) werden die ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen sowie die Grundlagen von Nachhaltigkeit und Ökologie vermittelt. Dass erste Semester ist ein Assessmentsemester, das die Möglichkeit bietet, die Studienwahl zu überprüfen.
Master of Arts / M.A.
Unternehmensführung
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Verfahrens- und Umwelttechnik
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Master / Master
Wirtschaftsingenieurwesen
Info
profiles teaser Bild_WIB.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen - Bau
Das Wirtschaftsingenieurstudium Bau an der HTWG Konstanz zeichnet sich durch eine interdisziplinäre Ausrichtung und durch die enge Verzahnung der Studieninhalte aus. Durch die praxisorientierte Vermittlung von Inhalten der Ingenieur- und der Wirtschaftswissenschaften wird eine fundierte Basis in den Grund- und Spezialfächern geschaffen.
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen - Elektro- und Informationstechnik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau
Bachelor of Laws / LL.B.
Wirtschaftsrecht
Bachelor / Bachelor
Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement
Bachelor of Arts / B.A.
Wirtschaftssprachen Asien und Management: China / Südostasien und Südasien