Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Buchbesprechung

False Friends.
A Short Dictionary
Engl. Von Dretzke, Burkhard; Nester, Margaret
Originalausgabe
ISBN: 978-3-15-019756-1
192 Seiten, 5,00 EUR

Stephanie Shellabear: False Friends in Business English

Vorsicht Fettnäpfchen! Falschen Freunden sollte man nicht trauen. Wem im Englischen für den "Unternehmer" schon mal der "Undertaker" herausgerutscht ist, weiß, was gemeint ist. Die 1500 Begriffe in diesem Wörterbuch geben genug Stoff, um sich mehr als einmal zu blamieren.

Was genau sind false friends? "Falsche Freunde" sind solche, mit denen Du misstrauisch umgehen solltest. Auf der sprachlichen Ebene heißt das, Wörter in einer fremden Sprache, die so ähnlich oder gleich geschrieben werden wie in Deiner Muttersprache, aber etwas anderes heißen.

Beispiele gefällig?

  • I absolved my studies (to absolve - freisprechen)
  • I want to become the soup (to become - werden)
  • I would like to buy a criminal roman (criminal roman - krimineller Römer)
  • I have a pickel on my face (pickel - Essiggurke) 
  • Can you change me? (in dem Zusammenhang: change - Windeln wechseln)

Im Redefluss ist es schnell passiert. Jeder Muttersprachler wird den Satz verstehen, aber dennoch innerlich schmunzeln. Nicht wirklich ein Drama, aber es reicht zum Erröten. Die "falschen Freunde" listen rund 1500 Fälle (mit Übungssätzen), in denen man schmökern kann. Material sich zu blamieren, ist also reichlich vorhanden.

  • Doch Vorsicht: (blamieren - to make a fool of oneself; to blame heißt etwas anderes (to blame- jmd. beschuldigen)

Nur was für die deutsche Sprache: Pseudo-Anglizismen

Zudem gibt es Begriffe, die besser gleich gestrichen werden sollten, wenn ins Englische umgeschaltet wird. Wellness, Neckholder. Das sind Pseudo-Anglizismen. Wörter, die im Englischen gar nicht existieren. Public viewing, üblich seit der Fußball-WM 2006 steht im Englischen tatsächlich für die öffentliche Aufbahrung (einer Leiche!). Also lieber nicht verwenden.

studieren.de-Wertung

Sensibilisierung ist alles.

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store