Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE

Existenzgründung nach dem Studium

Wie gründe ich meine eigene Firma? Die Geschäftsidee ist die Basis, die vorhanden sein muss. Das Know-how kann ich lernen. An vielen  Hochschulen gibt es Planspiele die eine gute Vorbereitung auf die Praxis sind.

Das richtige Konzept, das zum Erfolg führt, ist für jedes Unternehmen ein anderes. Die wichtigsten Punkte bei einer Existenzgründung sind natürlich, dass eine gute Geschäftsidee vorhanden ist und eine klar definierte Zielgruppe existiert, die an dem angebotenen Produkt Interesse hat. Ist das Produkt, das Marketing und der Preis gut auf eine Kundengruppe abgestimmt, lassen Abnehmer nicht lange auf sich warten.

Die einzelnen Etappen auf dem Weg zum Erfolg sind: Gründung planen, Gründung finanzieren, Unternehmen führen. Die Grundregeln sind relativ einfach und für alle Unternehmer gleich. Auf den Existenzgründerseiten des Bundesministeriums für Wirtschaft sind alle wichtigen Infos übersichtlich aufbereitet. Es gibt Online-Trainings, Expertenforen und viele andere Services für Gründer.

Studiengänge für Unternehmensgründer

Studiengänge, die auf den Bereich Existenzgründung vorbereiten, gibt es an deutschen Hochschulen gerade mal zwei. Es handelt sich um einen berufsbegleitenden Bachelor und einen MBA.

Mit dem FIBAA-akkreditierten Bachelor-Studiengang "Unternehmungsgründung und -nachfolge" bereitet die FHW Berlin Studierende gezielt auf die berufliche Selbstständigkeit vor. Das Studium ist als berufsbegleitendes Abendstudium konzipiert, damit die Teilnehmer Praxis und wissenschaftliche Ausbildung verbinden können. Abgeschlossen wird das Studium mit einem konkreten Geschäftsmodell für das persönliche Gründungs- oder Übernahmeprojekt. Momentan entrichten Studierende eine Gebühr von 86,68 EUR pro Semester. Darin enthalten sind Beiträge für das Studentenwerk und den AStA sowie die Verwaltungsgebühr.

Im Bereich wissenschaftliche Weiterbildung ist der dreisemestrige MBA "Unternehmensgründung und -führung" an der FH Deggendorf angesiedelt. Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. ein als gleichwertig anerkannter Abschluss anderer Träger, sowie der Nachweis einer geeigneten, mindestens 2-jährigen beruflichen Praxis. Pro Semester fallen 4500 EUR Studiengebühren an.

Planspielwettbewerb: EXIST-priME-Cup

Innovative Gründungen aus Hochschulen liegen ebenfalls im Interesse des Bundesministeriums für Wirtschaft. EXIST ist ein Programm, welches das Gründungsklima an Hochschulen und Forschungseinrichten verbessern möchte.

Mit einem Planspiel tragen jährlich rund 40 deutschen EXIST-Hochschulen den Wettbewerb um den Titel  "Bestes studentisches Management- und Entrepreneurship-Team" untereinander aus. Wer sich erstmal spielerisch an die Tätigkeit als Unternehmer herantasten will, kann seine unternehmerischen Kompetenzen bei diesem bundesweiten Wettbewerb testen. Das Finale der im Wettbewerb verbleibenden 12 besten Hochschulteams findet im Sept./Okt. 2008 in Berlin statt.

Auf folgender Seite könnt Ihr sehen, ob Eure Hochschule dabei ist:
http://www.primecup.de/

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Kommentare
Alle Bewertungen
Keine Anmerkungen
Hast Du Anmerkungen? Wir freuen uns über Kommentare
Deine Bewertung
 
 
Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store