Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE
© Europäische FH Rhein/Erft
© Europäische FH Rhein/Erft

Kurzfakten

  • Regelstudienzeit: 7 Semester | Vollzeit | 210 CP
  • Semesterbeginn: Wintersemester 2019 (1. September)
  • Abschluss: Bachelor of Science
  • Form: Dual im Phasenmodell
  • Studienorte: Köln, Rheine, Rostock
  • Gebühren: 450 €/Monat | 250 € Einschreibegebühr (einmalig) | 800 € Prüfungsgebühr (einmalig)

Studieninhalte

Das zunehmende Wissen um die Wichtigkeit gesunder Ernährung lässt die Nachfrage nach eigenständig handelnden Ernährungstherapeuten und -begleitern wachsen. Interessierst Du Dich für die Zusammenhänge zwischen der Inneren Medizin, der physiologischen und pathologischen Ernährung und der Lebenswirklichkeit der Menschen? Willst Du wissen, wie aus komplexen Fallsituationen logische Ernährungskuren und Diäten werden? Du möchtest aktiv zur Gesundheitserhaltung Deiner Klienten beitragen und therapeutisch beratend tätig werden? Dann bist Du bei der EU | FH genau richtig.

Auszug Inhalte und Module des Studiums:

  • Anatomie und Physiologie der Ernährung als Grundlage ernährungstherapeutischen Handelns
  • Biochemie und klinische Chemie in der Ernährungstherapie
  • Analyse und Beurteilung des Ernährungsstatus
  • Lebensmittelkunde/-technologie; Hygiene im Ernährungsmanagement
  • Diätetische Patientenberatung
  • Krankheitslehre und Ernährungstherapie
  • Ernährungsmedizin

Studienziel

Das Studium der Ernährungstherapie an der EU | FH ist ein wissenschaftliches wie praxisorientiertes Dualstudium. Der Studiengang vermittelt Dir wissenschaftliche Kompetenzen über die Komplexität der modernen Ernährungsmedizin. Du bist selbstständig für die Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit, die Analyse und Bewertung des Ernährungszustandes sowie für die Erstellung von Behandlungsplänen im interdisziplinären Setting für Kinder und Erwachsene verantwortlich. Nach Deinem Abschluss bist Du bestens im Ernährungsbereich ausgebildet und kannst professionelles therapeutisch-praktisches Handeln optimal mit neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Wissenschaft verbinden.

Auf dieser Grundlage kannst Du Dein Wissen und Deine Kompetenzen jederzeit in einem interdisziplinären Team vertreten und über das Bachelorstudium höhere akademische Grade im Ernährungsbereich anstreben.

Zudem verfügst Du als Absolvent über detailliertes und spezialisiertes theoretisches Ernährungsfachwissen – in Bezug auf:

  • Erarbeitung und Durchführung von Präventionsangebote
  • Durchführung von Analysen und Erstellung von entsprechenden therapeutischen Plänen
  • Planung und Durchführung von Behandlungsplänen im interdisziplinären Setting
  • Kochkurse zum Thema gesunde Ernährung oder diätisches Kochen bei bestimmten Erkrankungen

Schwerpunkte

Berufsbild

Die Arbeitsfelder von Ernährungstherapeuten erstrecken sich vom Einsatz in Praxen und Kliniken über den ambulanten Bereich bis hin zu Apotheken mit Spezialisierung auf Ernährungstherapie.

Nach Deinem Abschluss bist Du durch den akademischen Grad Bachelor of Science in der Lage, die Position der Teamleitung zu übernehmen.

Auch in der Forschung wird dringend Nachwuchs gesucht. Als Experte für Ernährung mit akademischem Abschluss kannst Du eine weiterführende wissenschaftliche Laufbahn einschlagen. Ein anschließendes berufsbegleitendes Masterstudium ist bei uns möglich.

Voraussetzungen

  • NC-freier Studiengang
  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Bestandenes Aufnahmegespräch

Kosten

Die Studiengebühren für das Bachelorstudium des Ernährungstherapeuten an der EU|FH in Köln, Rheine und Rostock belaufen sich auf derzeit 450 €/Monat zuzüglich einer einmaligen Verwaltungsgebühr von 250 €. Für die Bachelorprüfung fallen 350 € Gebühren.

Selbstverständlich stehen Dir die üblichen Finanzierungsalternativen zur Verfügung, wie z. B. BAföG, der KfW-Studienkredit oder andere Sonderprogramme. Weitere Details zu den Finanzierungsmöglichkeiten findest Du hier >

Kontakt

Britta Malmström
Studienberatung
0381 8087-141 
studienberatung@eufh-medica.de  

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-3720-38318