Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Über Akkon

Die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit dem Campus im Herzen von Berlin. Die Bachelor-Studiengänge werden in Management in der Gefahrenabwehr, Pädagogik im Gesundheutswesen und Gesundheits-und Pflegemanagement sowie Internationale Not- und Katastrophenhilfe gelehrt. Kleine Seminargruppen, praxisnahe Projekte und fachliche sowie persönliche Betreuung zeichnen das Studium aus. Unsere Studierenden kommen aus unterschiedlichen Organisationen und Unternehmen des Gesundheitswesens.

Der Studiengang „Management in der Gefahrenabwehr“

Für Rettungsassistenten gibt es nur wenige strukturierte Weiterbildungsangebote, die einen beruflichen Auf- oder Umstieg ermöglichen. Kompetenzen in den Bereichen Führung und Rettungsdienstmanagement werden bisher zumeist in Wochen- oder Wochenendkursen vermittelt, eine fundierte akademische Ausbildung steht häufig nicht zur Verfügung. Der Studiengang wurde im Jahr 2009 geschaffen, um den rasanten Veränderungen im Rettungsdienst Rechnung zu tragen. Damals wurde ein völlig neues Berufsbild entwickelt, um Rettungsdienstpersonal zu akademisieren und auf eine mittlere Führungsebene vorzubereiten. Mittlerweile hat sich der Emergency Practitioner als feste Größe unter den  Rettungsdienststudiengängen etabliert. Zwei Generationen von Studierenden haben den Studiengang bereits erfolgreich absolviert.

Der Studiengang "Management in der Gefahrenabwehr" eröffnet Ihnen mit einem innovativen Berufsbild neue Perspektiven. In diesem Studiengang vermitteln wir den Studierenden Kompetenzen für

  • die Übernahme von Verantwortung im Bereich Führung und Organisation,
  • die Übernahme von pädagogischen Tätigkeiten und Leitungsaufgaben im Bildungsbereich sowie
  • das Management in Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz.

Im Zuge des Notfallsanitätergesetzes wurde der akkreditierte Studiengang Emergency Practitioner an die neuen Entwicklungen angepasst: Das Studium kann nun auch bereits begleitend zur Ausbildung zum Notfallsanitäter absolviert werden. Dadurch erhält der Absolvent in viereinhalb Jahren eine vollständige Berufsausbildung und den Abschluss als Bachelor of Science. Der Studiengang ist nun ein reiner Management-Studiengang, der auf leitende und konzeptionelle Tätigkeiten im Rettungsdienst und im gesamten Bevölkerungsschutzbereich vorbereitet.

Die Studieninhalte:

Es werden insgesamt 180 credit points (cp) gemäß ECTS* vergeben. Ein cp entspricht einem workload von etwa 30 Stunden. Der Studiengang ist in 18 Modulen gegliedert.

Studienphase I - Grundlagenphase

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Empirische Sozialforschung I und II
  • Notfall- und Katastrophenpsychologie/-soziologie
  • Recht im Rettungsdienst

Studienphase II - Vertiefungsphase

  • Allgemeine BWL, Finanzierung und Controlling
  • Führungs- und Personalmanagement
  • Qualitäts- und Projektmanagement
  • Bedarfsplanung im Rettungsdienst
  • Katastrophenmanagement
  • Nationale und internationale Gesundheitssysteme
  • Nationaler und internationaler Bevölkerungsschutz
  • Risikoanalyse und Katastrophenvorsorge
  • Bachelorkolloquium und Bachelor-Arbeit

Die Studiendauer:

Das gesamte Studium findet in zwei bis vier mehrtätigen Präsenzblöcken pro Semester statt. Damit kann das sechssemestrige Vollzeitstudium neben einer normalen Berufstätigkeit absolviert werden. In der so genannten berufsbegleitenden Variante, werden weniger Präsenzblöcke pro Semester belegt. Dadurch verlängert sich das Studium auf acht Semester.

Die Dauer des Studiums ist abhängig von der Studienform.

  • Berufsbegleitend: 6 bzw. 8 Semester
  • Ausbildungsbegleitend: 9 bzw. 10 Semester

Die Zugangsvoraussetzungen:

Die Zugangsvoraussetzungen leiten sich aus dem Hochschulgesetz des Landes Berlin (BerlHG) ab:

  • Allgemeine Hochschulreife/ die Fachhochschulreife oder
  • Ohne Abitur: eine fachgebundene Studienberechtigung gemäß §11 des BerlHG mit einer Ausbildung zum Rettungsassistenten/ Notfallsanitäter und dreijährigen Berufserfahrung
  • Studienbewerber für den ausbildungsbegleitenden Studienverlauf müssen über die Fach- oder allgemeine Hochschulreife verfügen. Darüber hinaus müssen Sie einen Ausbildungsplatz  zum NotfallsanitäterIn nachweisen.
  • Studienbewerber für den berufsbegleitenden Studienverlauf müssen die Ergänzungsprüfung/Ausbildung zum NotfallsanitäterIn nachweisen

Die Studienkosten: (Stand: 07/2015)

Die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaft erhebt als staatlich anerkannte private Hochschule für die Studiengänge Gebühren. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite.

Die Bewerbung:

Weiter Informationen und Bewerbungen direkt über das Onlinebewerberformular hier >

Studiengangsflyer (PDF) >

Studienberatung:

Studienberatung:
Terminvereinbarung Studienberatung
E-Mail: beratung@no-spamakkon-hochschule.de
Tel.: 030 8092332-0

Kontakt:

Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften
Colditzstraße 34-36
12099 Berlin

Telefon: 030-80 92 332 - 0
Fax: 030-80 92 332 - 30
E-Mail: info@no-spamakkon-hochschule.de

Weitere Informationen zum Studium und der Hochschule finden Sie auf folgender Webseite >.

 

 

Studienprofil-6469-37968

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.