Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
Foto: Springer Verlag
Foto: Springer Verlag
Foto: Springer Verlag

Das Fernstudium Bachelor Elektrotechnik wendet sich an Berufstätige, die im elektrotechnischen Bereich arbeiten und wird gemeinsam mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ab Herbst 2016 angeboten.

Lehrplan, Studienmaterialien und Ablauf

Der Lehrplan dieses Fernstudienganges wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Elektrotechnik und Technische Informatik der Hochschule Ostwestfalen-Lippe erstellt.

Der Lehrplan ist in 29 Fachmodule sowie 2 nicht-technische Wahlpflichtmodule gegliedert, die Sie mit einem Zeitaufwand von ca. 15 Stunden pro Woche berufsbegleitend bearbeiten können. Der Lehrplan vermittelt Ihnen die wissenschaftlichen und theoretischen Hintergründe Ihres Faches.

Zur Vermittlung der Studieninhalte wurden für das Fernstudium 84 Studienhefte erstellt, welche von Fachautoren und den Hochschuldozenten speziell für das Fernstudium geschrieben wurden. Die Studienhefte geben Lernfokus sowie Lerntempo vor und dienen als optimierter Vorlesungsersatz zum Selbststudium.

Alle zwei Wochen wird für Sie ein Tutorium an dem Studienort Ihrer Wahl organisiert. In dem zweistündigen Kurs wiederholen Sie mit dem Tutor den Lehrstoff und klären offene Fragen. Die Gemeinschaft mit anderen Studierenden dient dem gegenseitigen Austausch und motiviert.

Die Überprüfung des Lernfortschritts erfolgt über Übungsaufgaben, die Sie über eine Online-Plattform absolvieren. Zusätzlich erfolgt am Ende eines Moduls eine Prüfung an Ihrem Studienstandort. Die Prüfungsaufgaben werden von den Lehrenden der Hochschule OWL gestellt und bewertet.

Die Präsenzkurse an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo


Die Präsenzkurse werden von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe organisiert und in Lemgo durchgeführt. Im ersten Studienjahr findet eine Projektwoche statt, in der Sie die Dozenten und weitere Studierende von anderen Standorten kennenlernen. Sie bearbeiten in studiengangübergreifenden Kleingruppen eine interdisziplinäre Aufgabe. Durch diese Projekterfahrungen werden Sie bereits in der Studieneingangsphase dazu motiviert, sich auf Anforderungen ihres späteren Berufslebens vorzubereiten.
In den weiteren Studienjahren finden 4x1 Woche Präsenzveranstaltungen an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo statt. Diese werden in Form von Vorlesungen, Seminaren, Kleingruppen- und Projektarbeiten in verschiedensten Fächern angeboten.

Studienarbeit & Bachelorarbeit

Sowohl die Studienarbeit, als auch die Bachelorarbeit, können Sie im letzten Semester an Ihrem Arbeitsplatz durchführen. Die Themenstellung und die schriftliche Ausarbeitung wird von den Dozenten der Hochschule Ostwestfalen-Lippe begleitet, begutachtet und abschließend bewertet. Ergänzend zur Bachelorarbeit findet ein Kolloquium in Form einer mündlichen Prüfung von 30 min Dauer statt. Durch Studien- und Bachelorarbeit sowie Kolloquium erwerben Sie insgesamt 25 ECTS-Punkte.

Zugangsvoraussetzungen


Allgemeine Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil), allgemeine Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Qualifikation.

Bei mittlerer Reife müssen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung im elektrotechnischen Bereich aufweisen können, bevor Sie das Fernstudium beginnen.

Als besondere Studienvoraussetzung wird der Nachweis einer praktischen Tätigkeit (Vorpraktikum) im Umfang von 12 Wochen gefordert. Das Vorpraktikum ist vor Aufnahme des Studiums nachzuweisen. Einschlägige Ausbildungs- und Berufstätigkeiten werden auf das Vorpraktikum angerechnet. Über die Anrechnung entscheidet der Prüfungsausschuss

Studienorte / Starttermine

Während des Fernstudiums treffen sich die Studierenden alle zwei Wochen für zwei Stunden mit Ihrem Tutor. In den Tutorien wird der Lehrstoff wiederholt, werden Fragen beantwortet und eine Vorbereitung auf die Prüfungen geboten. Die Tutorien sind ein wichtiger Bestandteil des Fernstudiums. Oder Sie nutzen unser neues - ortsunabhängiges - Angebot: Online-Live Tutorien im virtuellen Klassenraum. So können Sie einfach und bequem von zu Hause an den Tutorien teilnehmen.

Die Prüfungen werden auch an den jeweiligen Studienorten unter Aufsicht des Tutors geschrieben und finden anstatt eines regulären Tutoriums statt. Wir planen in regelmäßigen Abständen neue Lerngruppen an unseren Studienorten, die in vier Jahren den Lehrplan zusammen durcharbeiten. Derzeit sind Pilotgruppen in Ostwestfalen, Mannheim und München geplant. Weitere Studiengruppen folgen.
Zu den Studiengruppen >

Studiengebühren

Die Kosten des Fernstudiums betragen 15.950 EUR. Dieser Betrag wird alle drei Monate in insgesamt 18 Raten à 886,11 EUR in Rechnung gestellt. In diesem Preis ist bereits folgendes enthalten: der Semesterbeitrag der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, die Zustellung aller Studienhefte und Lehrbücher und die Durchführung der Präsenzphasen sowie der Tutorien.

Bewerbung für das "Fernstudium Elektrotechnik"

Sie können sich unverbindlich (!) und ohne Risiko um einen Studienplatz beim "Fernstudium Elektrotechnik" bewerben, indem Sie sich in unsere Interessenten-Liste für den - von Ihnen gewählten - Studienort eintragen. Studienteilnehmer/-innen, die sich bis 31. August 2017 verbindlich für das Fernstudium Elektrotechnik anmelden, sparen 2.393 EUR, denn sie erhalten einen Frühbucherrabatt in Höhe von 15% !! Wir starten eine Studiengruppe ab mindestens 7 Teilnehmern und nehmen maximal 35 Teilnehmer auf.

Kontakt


Springer Verlag GmbH
Tiergartenstr. 17
69121 Heidelberg

Lisa Götzmann
Assistentin
Tel.: +49 (0)6221 / 487 – 8170
Fax: +49 (0)6221 / 487 – 68170
lisa.goetzmann@no-spamspringer.com

Dr. Doreen Pietzsch
Projektmanagerin
Tel.: +49(0)6221 / 487-8938
Fax: +49 (0)6221 / 487-68938
Doreen.pietzsch@no-spamspringer.com

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite des Springer Campus.
Zur Webseite >


 

 

Studienprofil-10027-32608-271497

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.