Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Electronics

Die heutige Informationsgesellschaft beruht auf der Verarbeitung und Weitergabe von Informationen. Ohne Elektronik läuft dabei überhaupt nichts. Alle wesentlichen technischen Neuerungen der letzten Jahrzehnte beinhalten einen erheblichen Anteil an Elektronik. Ohne sie wären heute Internet, Mobiltelefone, Komfortund Sicherheitsfunktionen beim Autofahren, aber auch eine Vielzahl von Alltagsgegenständen und preisgünstig, automatisiert hergestellte Produkte aller Art nicht vorstellbar. Zum Beispiel beruhen 80% aller Innovationen im Automobilbau heute auf den Einsatz moderner Elektronik.

Die Elektronik ermöglicht es, vollkommen neue Ansätze für die Lösung von vielen Problemstellungen zu finden. Der Elektronikingenieur kann auch komplexe Aufgabenstellungen mit systematischen Methoden untersuchen und entsprechende Lösungen erarbeiten. Er ist in der Lage, in interdisziplinären Teams durch den Einsatz von fachlichen und sozialen Kompetenzen neue Lösungen zu finden.

Aufbau des Studiums

1. Semester

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Mathematik und IT
  • Grundlagen der Elektrotechnik und Mechanik
  • Kreativität und Konfliktmanagement
  • Technische Darstellung

2. Semester

  • Interkulturelles und Projektmanagement
  • Angewandte Mathematik
  • Analoge elektronische Schaltungen
  • Wechselstromlehre und Mechanik
  • IT-Programmierung
  • Prozessortechnik

3. Semester

  • Fertigungstechnik der Elektronik
  • Mathematische Darstellung der Elektronik
  • Embedded Systems
  • Leistungselektronik und Antriebe
  • Signalübertragung
  • Projekt

4. Semester

  • BWL
  • Signalverarbeitung
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Objektorientierte Softwareentwicklung
  • Wahlpflichtfächer

5. Semester

  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Innovation und Unternehmertum
  • Fortgeschrittene Entwurfsmethoden
  • Projekt
  • Wahlpflichtfächer

6. Semester

  • Praxissemester

7. Semester

  • Bachelorarbeit und Kolloquium

Berufsfelder und Kompetenzen

Ingenieurinnen und Ingenieuren der Elektronik stehen vielfältige berufliche Chancen offen. Mögliche Berufsfelder sind:

  • Entwicklung (Entwurf, Simulation und Test elektronischer Schaltungen),
  • Produktion (Planung, Fertigung, und Prüfung elektronischer Produkte),
  • Marketing und Vertrieb technischer Produkte,
  • Führungstätigkeiten in der Industrie, in privatwirtschaftlichen Unternehmen und bei Behörden.

Branchen sind u. a. die Energie- und Umwelttechnik, die Verfahrenstechnik, der allgemeine Maschinen- und Anlagenbau, die gesamte Elektroindustrie, die Automobilund Zulieferindustrie, die Medizintechnik sowie der Dienstleistungsbereich und kleinere Unternehmen.

Zugangsvoraussetzungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die folgenden Zugangsvoraussetzungen berechtigen Sie dazu, ein Bachelorstudium bei uns zu beginnen:

  • allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife,
  • eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder
  • eine Qualifikation über berufliche Bildung (Meister, Fachschulbildung etc.).

Für den Studiengang Electronics im Besonderen:

  • Englischkenntnisse (Zertifikat der Niveaustufe B2.2 gemäß Common European Framework (CEF)),
  • Nachweis eines achtwöchigen Grundpraktikums bis zur Rückmeldung zum vierten Fachsemester.

Bewerbungsfristen und -modalitäten

Bewerbungen werden online entgegengenommen >

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet am
15. Juli des jeweiligen Jahres.

Haben Sie noch Fragen zum Studiengang?

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Studieninformationen in Kürze

Studienort: Kleve
Start des Studienganges: zum Wintersemester
Studiendauer: sieben Semester bei Vollzeitstudium
Abschluss: Bachelor of Science, B.Sc.
Sprache des Studiums: Englisch
Grundpraktikum: acht Wochen bis zur Rückmeldung zum vierten Fachsemester
Praxissemester: 20 Wochen in einem Unternehmen im In- oder Ausland im sechsten Semester
Bachelorarbeit: im siebten Semester

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Kontakt

Campus Kleve

Marie-Curie-Straße 1, D-47533 Kleve
Telefon: +49 2821 80673-0
E-Mail: info@no-spamhochschule-rhein-waal.de

Dekan
Prof. Dr.-Ing. Thorsten Brandt

Fakultät Technologie und Bionik
Studiengangsleitung

Prof. Dr.-Ing. Gerrit Gehnen, Prof. Dr.-Ing. Ivan Volosyak
E-Mail: technologie-bionik@no-spamhochschule-rhein-waal.de

Student Service Center
E-Mail: studienberatung@no-spamhochschule-rhein-waal.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor
HS Rhein-Waal
Electronics
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-3069-35572

 

Themenpartner