Studium Fachbereiche Naturwissenschaften und Mathematik Informatik Digitale Denkmaltechnologien Uni Bamberg Profil
Studienprofil

Digitale Denkmaltechnologien

Otto-Friedrich-Universität Bamberg / Uni Bamberg
Master of Science / Master of Science
study profile image
study profile image
study profile image

In der Baudenkmalpflege, der Museumskunde und dem Kulturgüterschutz werden heute innovative Wege der Digitalisierung beschritten

Die digitale Erfassung von Gebäuden und Objekten gehört inzwischen ebenso zum Standard einer denkmalgerechten Grundlagenermittlung wie die dauerhafte Überwachung eines Gebäudezustandes mit intelligenten Sensorsystemen. Ziel ist die digitale Synthese aller für das Objekt relevanten Daten. Der in Deutschland einmalige Masterstudiengang Digitale Denkmaltechnologien bietet Ihnen einen Überblick über die Leistungsfähigkeit und Grenzen derzeitiger und in Entwicklung befindlicher Technologien. Er eröffnet die Möglichkeit, in ausgewählten Bereichen vertiefte Kenntnisse bei der Anwendung derartiger Technologien zu erwerben. Der Studiengang antwortet damit auf den Bedarf für Fachkräfte an der Schnittstelle von Denkmalpflege und Technologie. Er führt in vier Semestern zu einem zweiten berufsqualifizierenden Abschluss mit einer breiten anwendungsorientierten Profilierung.

Der Studiengang bereitet Sie auf komplexe Anwendungen im High-Tech-Bereich der Denkmalpflege vor. Das interdisziplinäre Team der Lehrenden der beiden Hochschulen, die fachliche Differenzierung und die technische Ausstattung garantieren eine Ausbildung auf aktuellem Stand. Die Universität Bamberg und die Hochschule Coburg genießen einen hervorragenden Ruf in den Denkmal-, Objekt- und Ingenieurwissenschaften sowie in den anwendungsorientierten digitalen Technologien. Die Veranstaltungen finden an beiden Standorten statt.

Der Master of Science Digitale Denkmaltechnologien ist eine auf die digitalen Technologien, informatischen und messtechnischen Methoden in der Denkmalpflege spezialisierte Ausbildung mit hohem technischem Anteil, die auf komplexe Anwendungen im High-End-Bereich vorbereitet. Der Studiengang ist seit Oktober 2019 akkreditiert.

Flyer (PDF) >

Kontakt

Fachstudienberatung
Verena Schnier M.A.
Am Zwinger 4
96047 Bamberg
Tel.: +49 951 863-1633 (Sekretariat)
E-Mail: studienberatung-msc.ddt@uni-bamberg.de

Zur Webseite >

 

 

Studienaufbau & Studienziele

Das Fachstudium besteht aus den Modulgruppen Grundlagen, Vertiefung und Profilierung sowie der abschließenden Masterarbeit.

In der Modulgruppe Grundlagen werden Sie in die für die Anwendung Digitaler Denkmaltechnologien relevanten Fächer eingeführt.

In der Modulgruppe Vertiefung wählen Sie aus einem breiten Angebot in den drei Schwerpunkte Ihre Vertiefungsrichtung aus:

  • Digitale Modellbildung in der Denkmalpflege (Beispiele angebotener Themen: Räumliche Modellbildung und Heritage Building Information Modelling (HBIM), Tragwerksanalyse/ Instandsetzung/ Simulation)
  • Digitale Analyse und Monitoring in der Denkmalpflege (Beispiele angebotener Themen: Methoden der Restaurierungswissenschaften, Bauphysikalische Bewertung und Sanierung, Monitoring und Digitale Systemanalyse)
  • Digitale Vernetzung und Wissensdistribution in der Denkmalpflege (Beispiele angebotener Themen: Webtechnologien, Programmierung für die Kulturwissenschaften, Medieninformatik, Computergrafik und Animation, Digitale Bibliotheken und Social Computing)

In der Modulgruppe Profilierung belegen Sie zu den absolvierten Vertiefungsveranstaltungen passende Module. In den Profilierungsmodulen werden die digitalen Technologien an Praxisbeispielen aus der aktuellen Forschung angewandt. Ziel ist der Erwerb von Beurteilungsfähigkeit, Anwendungs- und Vernetzungskompetenzen.

Sie können das Studium zum Wintersemester sowohl in Voll- als auch in Teilzeit aufnehmen.

  • Grundlagen: Einführung in die Digitalen Denkmaltechnologien, Informatik in der Denkmalpflege, Bildgebende Verfahren und 3D-Erfassung, Digitale Archivierung/ Digital Humanities, Signalanalyse und Messtechnik, Bauphysik am Denkmal, Werkstoffe und Tragkonstruktion, Virtuelle Modellierung: 45 ECTS-Punkte
  • Vertiefung: Digitale Modellbildung, Digitale Analyse und Monitoring, Digitale Vernetzung und Wissensdistribution: 15 ECTS-Punkte
  • Profilierung: Digitale Modellbildung, Digitale Analyse und Monitoring, Digitale Vernetzung und Wissensdistribution: 30 ECTS-Punkte
  • Masterarbeit: 30 ECTS-Punkte

Das Studienprogramm ist für eine sehr heterogene Zielgruppe so organisiert, dass je nach der vorhandenen ‚Vorbildung‘ die fehlenden Grundlagen in ganz unterschiedlichen Bereichen durch die breit gefächerten Grundlagenmodule ergänzt werden können und die Auswahl der Vertiefungsmodule und Spezialisierungen im jeweils gewünschten Interessenbereich weiterqualifiziert.  

Dabei soll es nicht um die Angleichung, sondern um die gezielte Erweiterung von Kompetenzen gehen, damit das interdisziplinäre Arbeiten und das Verständnis der verschiedenen Fächerkulturen im Bereich der Denkmalpflege und Kulturgutsicherung zum Tragen kommen kann.

 

Kontakt

Fachstudienberatung
Verena Schnier M.A.
Am Zwinger 4
96047 Bamberg
Tel.: +49 951 863-1633 (Sekretariat)
E-Mail: studienberatung-msc.ddt@uni-bamberg.de

Zur Webseite >

 

 

Berufsperspektiven

Studienziel ist die Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundlagen in den Digitalen Denkmaltechnologien sowie das Ausbilden einer kritischen Bewertungskompetenz und der Befähigung zu objektorientierten Lösungen. Im Mittelpunkt steht die Beurteilung des Bestandes, seiner Eigenschaften und das damit zusammenhängende Alterungsverhalten historischer Bauwerke und Objekte.

Darüber hinaus entwickeln Sie ein Bewusstsein für die Bedeutung der betrachteten Kulturgüter als Wissensspeicher, historische Quellen sowie Bestandteil regionaler Identitäten.

Der Abschluss Master of Science (M.Sc.) befähigt zur Übernahme hochtechnisierter Aufgaben in der Denkmalpflege, im Museums- und Archivbereich sowie im Kulturmanagement im In- und Ausland.

Er ermöglicht die Bewertung und eigenständigen Lösung technischer und strukturell-prozesshafter Probleme bei der Objekt- und Schadensaufnahme, der Datenarchivierung, der technischen Bauzustands- und Objektanalyse, der Planung von Instandsetzungs- und Erhaltungsmaßnahmen sowie der Entwicklung von intelligenten Monitoring‐Konzepten.

Die Absolventinnen und Absolventen des neuen Studiengangs haben gute Aussichten, anwendungsorientierte Projekte in der Praxis durchzuführen, am Management von Datensammlungen und Austauschplattformen beteiligt zu werden und die zukünftigen Standards und Entwicklungsrichtungen integrativer Denkmaltechnologien in der öffentlichen Verwaltung, Unternehmen und Wissenschaft mitzugestalten.

Mögliche Berufsfelder sind:

  • Freie Wirtschaft: Vermessung-, Bauforschungs- und Planungsbüros (z.B. Bauen im Bestand, Tragwerksplanung, Bauphysik in der Denkmalpflege), eigenes Servicebüro
  • Fachbehörden (z.B. Denkmalämter, Bauämter)
  • Museen und Archive
  • Forschung und Wissenschaft (z.B. Fraunhofer Institut, EURAC Institut, etc.)

 

Kontakt

Fachstudienberatung
Verena Schnier M.A.
Am Zwinger 4
96047 Bamberg
Tel.: +49 951 863-1633 (Sekretariat)
E-Mail: studienberatung-msc.ddt@uni-bamberg.de

Zur Webseite >

 

 

Zulassung

Die Zulassung setzt einen Hochschulabschluss oder einen gleichwertigen in- oder ausländischen Abschluss mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern im Umfang von 180 ECTS-Punkten und der Gesamtnote 2,5 oder besser in einem verwandten Studiengang voraus.

Verwandte Studiengänge sind insbesondere Studiengänge der Architektur, des Bauingenieurwesens und alle Studiengänge des Studienbereichs Denkmalpflege und Kulturgutsicherung, Restaurierungswesen sowie Bauwerkserhaltung, Bauen im Bestand und Baukulturerbe der Informatik und Angewandten Informatik, der Digital Humanities, der (Digitalen) Kunstgeschichte, der Archäologie, der Geographie, der Vermessungskunde, dem Archivwesen oder der Innenarchitektur.

Bei ausländischen Bewerbern wird bei der Online-Bewerbung ein bereits bestandener Nachweis der Deutsch-Qualifikation auf dem Niveau B2 erwartet. Der Studiengang wird auf Deutsch unterrichtet.

Informationen zur Bewerbung für einen Masterstudiengang an der Universität Bamberg

Kontakt

Fachstudienberatung
Verena Schnier M.A.
Am Zwinger 4
96047 Bamberg
Tel.: +49 951 863-1633 (Sekretariat)
E-Mail: studienberatung-msc.ddt@uni-bamberg.de

Zur Webseite >

 

 

Uni Bamberg › Studienangebot
Bachelor / Bachelor
Allgemeine Sprachwissenschaft
Info
profiles teaser Angewandte_Informatik_studieren-de__2_.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Angewandte Informatik (Applied Computer Science)
Softwarelösungen für die moderne Welt: Die Angewandte Informatik steht an der Schnittstelle zwischen Anwender und Informatik. Ziel ist es, anspruchsvolle Problemstellungen aus kultur-, sozial- und verhaltenswissenschaftlichen Bereichen mit Hilfe moderner Informationstechnologien zu lösen. Studierende der Angewandten Informatik zeichnet deswegen im Vergleich zu „reinen“ Informatikern ein Verständnis für die Probleme und Fragestellungen der Anwendungsgebiete aus. Mit ihrer Schwerpunktausrichtung ist die Bamberger AI bislang einmalig in Deutschland.
Bachelor of Arts / B.A.
Anglistik / Amerikanistik
Master of Arts / M.A.
Arabistik
Master of Arts / M.A.
Archäologie der römischen Provinzen
Master of Arts / M.A.
Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit
Bachelor of Arts / B.A.
Archäologische Wissenschaften
Staatsexamen / Staatsexamen
Beratungslehrkraft (Lehramt)
Info
profiles teaser Berufliche_Bildung_studieren-de__3_.jpg
Bachelor of Education, Master of Education / B.Ed., M.Ed.
Berufliche Bildung/Sozialpädagogik (Lehramt)
Sie haben Interesse an einem Lehramtsstudium? Sie haben Interesse an der beruflichen Bildung junger Menschen in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern? Der Bachelor- und der Masterstudiengang Berufliche Bildung unterscheidet sich von anderen Lehramtsstudiengängen durch seinen besonderen Berufsfeldbezug.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Betriebswirtschaftslehre
Staatsexamen / Staatsexamen
Biologiedidaktik (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Chemiedidaktik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Computing in the Humanities
Master of Arts / M.A.
Denkmalpflege - Heritage Conservation
Staatsexamen / Staatsexamen
Deutsch (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Deutschdidaktik (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Deutsche Sprachwissenschaft
Staatsexamen / Staatsexamen
Didaktik des Deutschen als Zweitsprache (Lehramt)
Info
profiles teaser Digitale_Denkmaltechnologien_studieren-de__3_.jpg
Master of Science / M.Sc.
Digitale Denkmaltechnologien
Die digitale Erfassung von Gebäuden und Objekten gehört inzwischen ebenso zum Standard einer denkmalgerechten Grundlagenermittlung wie die dauerhafte Überwachung eines Gebäudezustandes mit intelligenten Sensorsystemen. Ziel ist die digitale Synthese aller für das Objekt relevanten Daten. Der in Deutschland einmalige Masterstudiengang Digitale Denkmaltechnologien bietet Ihnen einen Überblick über die Leistungsfähigkeit und Grenzen derzeitiger und in Entwicklung befindlicher Technologien. Er eröffnet die Möglichkeit, in ausgewählten Bereichen vertiefte Kenntnisse bei der Anwendung derartiger Technologien zu erwerben. Der Studiengang antwortet damit auf den Bedarf für Fachkräfte an der Schnittstelle von Denkmalpflege und Technologie. Er führt in vier Semestern zu einem zweiten berufsqualifizierenden Abschluss mit einer breiten anwendungsorientierten Profilierung.
Master of Science / M.Sc.
Empirische Bildungsforschung
Staatsexamen / Staatsexamen
Englisch (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Master of Arts / M.A.
Erziehungs- und Bildungswissenschaft
Staatsexamen / Staatsexamen
Ethik (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Ethik im öffentlichen Raum
Bachelor, Master of Arts / Bachelor, M.A.
Europäische Ethnologie
Info
profiles teaser Neues_Bild_96.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
European Economic Studies (EES)
Kernfach der Ausbildung stellt die Volkswirtschaftslehre (VWL) dar, welche sichmit der Beschreibung und Erklärung einzel- sowie gesamtwirtschaftlicher Phänomene befasst. Dabei wird Internationalität und Interdisziplinarität großgeschrieben:
Master of Arts / M.A.
European Joint Master´s Degree in English and American Studies
Staatsexamen / Staatsexamen
Evangelische Religionslehre (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Evangelische Theologie
Master of Science / M.Sc.
Finance und Accounting
Staatsexamen / Staatsexamen
Französisch (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
General Linguistics
Bachelor of Arts / B.A.
Geographie
Staatsexamen / Staatsexamen
Geographie (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Germanistik
Master of Arts / M.A.
Germanistik: Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung
Master of Arts / M.A.
Germanistik: Sprachwissenschaft
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Geschichte
Staatsexamen / Staatsexamen
Geschichte (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Griechisch (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Historische Geographie
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Interdisziplinäre Mittelalterstudien / Medieval Studies
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
International Information Systems Management
Master of Education / M.Ed.
International Mathematics and Science Education
Master of Science / M.Sc.
International Software Systems Science
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Internationale Betriebswirtschaftslehre
Master of Arts / M.A.
Iranistik: Sprache, Geschichte, Kultur
Master of Arts / M.A.
Islamische Kunstgeschichte und Archäologie
Info
profiles teaser Islamischer_Orient_studieren-de__1_.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Islamischer Orient
Sie interessieren sich andere Kulturen und beschäftigen sich gern mit Sprache(n)? Sie wollen mehr wissen über die Geschichte und Gegenwart von Ländern und Regionen mit vorwiegend islamischer Bevölkerung? Dann bietet der Bamberger Bachelorstudiengang Islamischer Orient einen guten Einstieg in diese faszinierenden Wissensgebiete.
Master of Arts / M.A.
Islamwissenschaft
Staatsexamen / Staatsexamen
Italienisch (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Jüdische Studien
Staatsexamen / Staatsexamen
Katholische Religionslehre (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Klassische Philologie
Info
profiles teaser Staatsbibliothek_Bamberg_Foto_Gerald_Raab_Msc.Class.30_Det3.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Klassische Philologie (Gräzistik / Latinistik)
Die Literatur der griechisch-römischen Antike umfasst einen Zeitraum von rund 1500 Jahren von den Epen Homers, mit denen die abendländische Literatur beginnt, bis zu den Werken der christlichen Spätantike. Sie vermittelt unterschiedliche Weltsichten und Denkstrukturen in einer großen Vielfalt bis heute lebendiger Textgattungen: Epos, Drama, Lyrik, Roman, Geschichtsschreibung, philosophische Texte und Fachtexte. Ihre Wirkungsgeschichte ist ungeheuer und hält bis heute an.
Bachelor of Arts / B.A.
Klassische Philologie/Latinistik
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Kommunikationswissenschaft
Bachelor of Arts / B.A.
Kulturgutsicherung
Master of Arts / M.A.
Kulturwissenschaften des Vorderen Orients / Cultural Studies of the Middle East
Staatsexamen / Staatsexamen
Kunst (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Kunstdidaktik (Lehramt)
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Kunstgeschichte
Staatsexamen / Staatsexamen
Latein (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Lehramt an Grundschulen
Staatsexamen / Staatsexamen
Lehramt an Gymnasien
Staatsexamen / Staatsexamen
Lehramt an Hauptschulen
Staatsexamen / Staatsexamen
Lehramt an Realschulen
Master of Arts / M.A.
Literatur und Medien
Staatsexamen / Staatsexamen
Mathematikdidaktik (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Musik (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Musikdidaktik (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Musikpädagogik
Master of Arts / M.A.
Neuere deutsche Literatur: Geschichte, Gegenwart, Vermittlung
Info
profiles teaser Paedagogik_studieren-de__2_.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Pädagogik
Die Pädagogik beschäftigt sich mit Problemen und bietet Lösungsansätze sowie Theorien und Methoden des Lernens und Lehrens. Während Ihres Studiums befassen Sie sich intensiv mit Erziehung und Bildung in verschiedenen Lebensaltern, von der frühen Kindheit bis ins hohe Lebensalter. Die Arbeitsfelder von Pädagogen und Pädagoginnen liegen überwiegend in außerschulischen Arbeitsfeldern wie dem Sozialwesen, der Familie, Rehabilitation oder Erwachsenenbildung.
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Philosophie
Staatsexamen / Staatsexamen
Philosophie / Ethik (Lehramt)
Info
profiles teaser Politikwissenschaft_studieren-de__3_.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Politikwissenschaft
Die Politikwissenschaft untersucht, wie sie zustande kommen, wie sie die Gesellschaft beeinflussen und wie sie zu guten Entscheidungen werden können. Wenn Sie die Ursachen und Folgen politischer und gesellschaftlicher Probleme analysieren, Zusammenhänge verstehen und Lösungsmöglichkeiten entwickeln wollen, bietet Ihnen die Universität Bamberg hervorragende Studienbedingungen. Es erwarten Sie Studiengänge mit guten Berufsperspektiven sowie ein familiäres Betreuungsverhältnis mit kleinen Kursen und persönlichem Kontakt zu den Lehrenden.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Psychologie
Staatsexamen / Staatsexamen
Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Religion und Bildung
Master of Arts / M.A.
Religionen verstehen
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Romanistik
Staatsexamen / Staatsexamen
Russisch (Lehramt)
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Slavistik
Info
profiles teaser SoSySc_studieren-de__2_.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Software Systems Science
Immer mehr Aufgaben werden von vernetzten Computersystemen unterstützt; die erforderliche Software wird zunehmend vielschichtiger und muss dennoch höchst zuverlässig sein.
Master of Arts / M.A.
Sozial- und Bevölkerungsgeographie
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Soziologie
Staatsexamen / Staatsexamen
Spanisch (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Sportdidaktik
Staatsexamen / Staatsexamen
Sportdidaktik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Survey Statistik
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Theologische Studien
Master of Arts / M.A.
Turkologie
Master of Arts / M.A.
Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie und Archäologie
Master of Science / M.Sc.
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik, VAWi
Info
profiles teaser Wirtschaftsinformatik_studieren-de__4_.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Das Studium der Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit dem „zentralen Nervensystem“ von Unternehmen und anderen Organisationen in Wirtschaft und Verwaltung: der Gestaltung der Informationsverarbeitung mit modernen Informationstechnologien. Es versetzt Sie in die Lage, die Digitalisierung von Unternehmen und Gesellschaft aktiv zu gestalten und zu lenken. Als Wirtschaftsinformatikerin oder Wirtschaftsinformatiker gestalten Sie neue digitale Geschäftsmodelle, konzipieren IT-gestützte Geschäftsprozesse und entwickeln innovative Software-Anwendungen, die Unternehmen fit für den Wettbewerb der Zukunft machen.
Info
profiles teaser Wirtschaftspaedagogik_studieren-de__1_.jpg
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftspädagogik
Die Bamberger Wirtschaftspädagogik bietet ihnen ein Studium, welches problemorientiert aufgebaut ist und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse im Zusammenhang mit berufspraktischen Anforderungen verbindet. Dies ist eine moderne Wendung des Einklanges von Forschung und Lehre. Es wird eine wissenschaftlich basierte Handlungskompetenz gefördert. Konkret äußert sich dies durch:
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftspädagogik - Wirtschaftsinformatik