Studium Fachbereiche Naturwissenschaften und Mathematik Informatik Digitale Denkmaltechnologien HS Coburg
Studienprofil

Digitale Denkmaltechnologien (M.Sc.), auch in Teilzeit möglich

Hochschule Coburg in Kooperation der mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg / Hochschule Coburg in Kooperation der mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Master of Science
study profile image
study profile image
study profile image

1. Auf einen Blick

Studiengang: Digitale Denkmaltechnologien
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit: 4 Semester inklusive Masterarbeit
ECTS-Punkte: 120 Punkte
Besonderheiten: konsekutiver Master-Studiengang in Kooperation der Hochschule Coburg mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Studienbeginn: Wintersemester (1. Oktober)
Zulassungsbedingungen: erster Hochschulabschluss mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern im Umfang von 180 ECTS-Punkten und der Gesamtnote 2,5 oder besser in einem verwandten Studiengang
Unterrichtsort: Bamberg und Coburg

2. Studienablauf

Das Masterstudium Digitale Denkmaltechnologien an der Hochschule Coburg und der Universität Bamberg besteht aus vier Modulgruppen unterschiedlicher Zielsetzung mit insgesamt 15 Modulen. Im ersten Semester geht es um die Vermittlung der Grundlagen. Dieses Fachwissen ist Voraussetzung für die Vertiefung und Anwendung.

Im weiteren Studienverlauf werden in drei Vertiefungsmodulen und drei zugeordneten Profilierungsmodulen Wahlpflichtfächer angeboten, mit denen die Studierenden drei fachliche Ausrichtungen wählen können, in denen sie ein vertieftes Wissen, vertiefte Beurteilungsfähigkeit und eine praxisorientierte Anwendungskompetenz erwerben und eigene Forschungsansätze entwickeln können.

Die Lehre findet in Bamberg und Coburg statt. Die Studierenden schreiben sich an der Universität Bamberg und der Hochschule Coburg ein und pendeln kostenfrei mit dem Semesterticket zwischen den Standorten hin und her.

8. Kontakt

Hochschule für angewandte Wissenschaften
Hochschule Coburg - University of Applied Sciences and Arts
Friedrich-Streib-Str. 2
96450 Coburg

Allgemeine Studienberatung
Tel.: 09561-317-247
studienberatung@hs-coburg.de 

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Lehrstuhl für Digitale Denkmaltechnologien
Am Zwinger 4 (Villa)
96047 Bamberg

Allgemeine StudienberatungTel.: 0951-863-1635studienberatung-msc.ddt@uni-bamberg.de Hochschule Coburg Zur Webseite >Otto-Friedrich-Universität BambergZur Webseite >

 

3. Studieninhalte

1. und 2. Semester

  • Digitale Denkmaltechnologien
  • Informatik in der Denkmalpflege
  • Digitale Objekterfassung
  • Digitale Archivierung
  • Signalanalyse /Messtechnik
  • Bauphysik am Denkmal
  • Werkstoffe/Tragkonstruktion
  • Virtuelle Modellierung

Vertiefungsmodule (2. Semester)

  • Schwerpunkt "Digitale Modellbildung in der Denkmalpflege"
    Inhalte:
    Building Information Modelling, Datenmodelle, Virtuelle Realität, Simulation des Tragwerks
     
  • Schwerpunkt "Digitale Analyse und Monitoring in der Denkmalpflege"
    Inhalte: Digitale Erfassungssysteme, zerstörungsfreie Materialanalyse, Bauphysikalische Bewertung und Sanierung, Monitoring, Strukturanalyse
      
  • Schwerpunkt "Digitale Vernetzung und Wissensdistribution in der Denkmalpflege"
    Inhalte: Kommunikationsplattformen, Datenbanken, Webtechnologien, Öffentlichkeitsarbeit

3. Semester

Die digitalen Technologien werden an Praxisbeispielen aus der aktuellen Forschung angewendet. Hier erwerben die Studierenden Beurteilungsfähigkeit, Anwendungs- und Vernetzungskompetenz. Sie wählen die Module passend zu ihrem Schwerpunkt.

4. Semester

Masterarbeit

Lernziele

Die Studierenden lernen die theoretischen und praktischen Grundlagen in den Digitalen Denkmaltechnologien.

Der Masterabschluss befähigt die Studierenden zur Übernahme hochtechnisierter Aufgaben in der Denkmalpflege und im Kulturmanagement. Er ermöglicht die Bewertung und eigenständige Lösung technischer und prozesshafter Probleme bei der Objekt- und Schadensaufnahme, der Datenarchivierung, der technischen Bauzustands- und Objektanalyse, der Planung von Instandsetzungs- und Erhaltungsmaßnahmen sowie der Entwicklung von intelligenten Monitoring-Konzepten.

Darüber hinaus entwickeln Sie ein Bewusstsein für die Bedeutung der betrachteten Kulturgüter als Wissensspeicher, historische Quellen sowie Bestandteil regionaler Identitäten.

 

4. Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung

  • erster Hochschulabschluss mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern im Umfang von 180 ECTS-Punkten und der Gesamtnote 2,5 oder besser in einem verwandten Studiengang
  • verwandte Studiengänge: (Innen)Architektur, Bauingenieurwesen sowie alle Studiengänge des Studienbereichs Denkmalpflege, Kulturgutsicherung, Restaurierungswesen, Bauwerkserhaltung und Bauen im Bestand, Informatik und angewandte Informatik, Digital Humanities / Digitale Kunstgeschichte, Archäologie, Geographie, Vermessungskunde, Archivwesen, Kulturmanagement oder Kommunikationsdesign
  • im Zweifelsfall wird über Eignung des Vorstudiums anhand Ihrer Bewerbung und Ihrem Motivationsschreiben entschieden

Die Bewerbung erfolgt an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Mehr dazu erfahren Sie unter: www.uni-bamberg.de/iadk/denkmalwissenschaften/studium/ma-digitale-denkmaltechnologien/zulassung

 

5. Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Digitale Denkmaltechnologien können in verschiedenen Arbeitsfeldern tätig werden. Dazu gehören:

  • Vermessungs-/ Bauforschungs-/ Planungsbüros (Bauen im Bestand, Tragwerksplanung, Bauphysik in der Denkmalpflege)
  • Fachbehörden (z.B. Denkmalämter)
  • Museen und Archive
  • Forschung und Wissenschaft

6. Die beteiligten Partner und ihre Studienorte

Stadt & Hochschule Coburg

Wer sich nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-Studium für einen Master entscheidet, ist in Coburg am richtigen Platz. Mit circa 5.500 Studierenden zählt die Hochschule Coburg zu den mittelgroßen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Die Hochschule Coburg hat zwei Standorte: den Campus Friedrich Streib und den Campus Design. Die Studiengänge aus den Bereichen Bauen und Design sind am Campus Design rund um das denkmalgeschützte ehemals herzogliche Hofbrauhaus zuhause. Zum Campus Design gehören neben einem moderner Hörsaal-, Labor- und Werkstattneubau, eine Bibliothek, CAD- Pools, eine eigene Mensa und ein Studierendenwohnheim.

Das Hofbraugelände ist zudem jedes Jahr Schauplatz des Campus.Design Open, bei dem die Studierenden der Studiengänge rund um Bauen und Design“ ihre Projektarbeiten der Öffentlichkeit präsentieren.

Für den Ausgleich zum Lernen und Arbeiten ist die Hochschule Coburg auch ein guter Ort. In den studentischen Initiativen findet jeder seinen Platz – sei es in der Hochschul-Big Band, dem Chor „Die Klangfänger“ oder im Debattierclub. Jeder ist willkommen.

Weniger bekannt als München oder Nürnberg hat Coburg mit einer Einwohnerzahl von 40.000 doch vieles zu bieten. Als erstes fällt einem beim Weg in die Stadt die Veste auf, die hoch über der Stadt liegt. Auch im Stadtzentrum finden sich jede Menge historische Gebäude und enge Gassen, die zur Entdeckungstour einladen.

Das kulturelle Angebot der Stadt ist groß: Neben dem Landestheater und einem Multiplex-Kino finden im Sommer zahlreiche Festivals statt, zu den Highlights gehören das internationale Samba-Festival und das Open-Air Festival im Sommer. Auch für die Zeit nach dem Studium ist Coburg eine gute Wahl. Die hohe Industriedichte, große Dienstleistungsunternehmen und viele soziale Einrichtungen bieten gute Arbeitsmöglichkeiten.

Stadt & Otto-Friedrich-Universität Bamberg

In Bamberg zu studieren heißt, in einer quirligen und zugleich entspannten Universitätsstadt mit historischem Geist und einem ausgeprägten kulturellen Leben zu leben. Die Wege in der gut 78.000 Einwohner-Stadt, die zum UNESCO-Welterbe zählt, sind für die 13.000 Studierenden kurz und die Atmosphäre ist sehr persönlich. Viele Universitätsgebäude befinden sich in der Altstadt und entsprechend ist das Fahrrad das beste Fortbewegungsmittel.

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde 1647 gegründet und ist eine der ältesten Universitäten Bayerns. Ihre Standorte verteilen sich auf mehrere Standorte im gesamten Stadtgebiet, wobei viele Einrichtungen direkt in der Innenstadt liegen.  Das Profil hat klare Schwerpunkte in den Geistes- und Kulturwissenschaften, in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie den Humanwissenschaften und wird ergänzt durch anwendungsorientierte Informatiken. Die Universitätsbibliothek zählt seit Jahren zu den Besten Bayerns.

Zum Ausgleich bietet Bambergs Umgebung mit der Fränkischen Schweiz, dem Steigerwald oder dem Oberen Maintal viele Möglichkeiten für Outdooraktivitäten. Und nach einer ausgiebigen Kletter-, Kanu- oder Mountainbiketour gibt es eine Brotzeit „auf dem Keller“.

 

HS Coburg › Studienangebot
Info
profiles teaser AIMS_1.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Analytical Instruments, Measurement and Sensor Technology (AIMS)
The study program Analytical Instruments, Measurement- and Sensor Technology (AIMS) at Hochschule Coburg offers young professionals and graduate students a highly interesting curriculum in the field of sensors and measurement techniques. It will provide a pathway of further academic and practical qualification in an area of high technological growth potential and obvious interest of industry.
Bachelor of Arts / B.A.
Architektur
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Automatisierung und Robotik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Automobiltechnologie - Automobil-Mechatronik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Automobiltechnologie - Wirtschaftsingenieurwesen Automobil
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bauingenieurwesen - Allgemeines Bauingenieurwesen
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bauingenieurwesen - Energieeffizientes Gebäudedesign
Info
profiles teaser BWL_Master1_web.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Betriebswirtschaft
Betriebswirtschaftliche Spezialisierungen sind möglich in: Unternehmensführung, Marketingmanagement, Personal- und Organisationsmanagement, IT-Management, Business-Intelligence, Management von Wertschöpfungsketten, Finanzmanagement Bankmanagement, Jahresabschlussanalyse, Controlling & Kostenmanagement, Versicherungsmanagement, Industriemanagement
Bachelor of Arts, Master of Business Administration / B.A., MBA
Betriebswirtschaft (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser 5964.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Bioanalytik
Das Masterstudium an der Hochschule Coburg zeichnet sich durch Wissenschaftlichkeit auf der einen und einen hohen Anwendungsbezug auf der anderen Seite aus. Weitreichende und intensive regionale, nationale und internationale Kontakte zur industriellen Praxis sowie zu Forschungsinstituten bieten für beides eine solide Grundlage.
Master of Arts / M.A.
Denkmalpflege - Heritage Conservation
Info
profiles teaser master-design-Coburg1.jpg
Master of Arts / M.A.
Design
Designerinnen und Designer aus Coburg genießen in Wirtschaft und Fachwelt einen exzellenten Ruf. Wir pflegen einen intensiven Austausch mit Unternehmen, Designbüros und Kultureinrichtungen in aller Welt. Zahlreiche Kooperationsprojekte schon während des Studiums erleichtern Ihnen den Berufseinstieg.
Info
profiles teaser Digitale_Denkmaltechnologien_Waaghaus-Bozen-24-09-14-53_web_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Digitale Denkmaltechnologien
Das Studium verbindet die klassische betriebswirtschaftliche Ausbildung mit theoretischen und praktischen Elementen aus den Naturwissenschaften und der Technik.
Info
profiles teaser Master_E_Inf_1.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Elektro- und Informationstechnik
Die Fachhochschulen Aschaffenburg (im Fachbereich Ingenieurwissenschaften), Coburg (im Fachbereich Elektrotechnik/Informatik) und Würzburg-Schweinfurt (im Fachbereich Elektrotechnik) führen ein bayernweit einmaliges weiterführendes „Master-Research-Program“ durch, in dem der akademische Grad Master of Engineering Elektro- und Informationstechnik (M. Eng.) erworben werden kann.
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Energietechnik und Erneuerbare Energien
Info
profiles teaser Master_Maschinenbau_1.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Entwicklung und Management im Maschinen- und Automobilbau
Analysen des Arbeitsmarktes haben ergeben, dass sowohl breit ausgebildete Ingenieure als auch Ingenieure mit speziellem Fachwissen gebraucht werden. Das Masterprogramm "Maschinen- und Automobilbau" trägt dem Rechnung. Durch die individuelle Zusammenstellung Ihrer Module haben Sie es selbst in der Hand, ob Sie Ihr Wissen in den technischen Bereichen sowohl im Maschinenbau als auch im Automobilbau vertiefen, sich nur auf den Maschinenbau oder nur auf die Automobil-Mechatronik konzentrieren oder eine Kombination aus Technik und Management (Wirtschafts-Ingenieurwesen) wählen.
Info
profiles teaser Financial_Management_1.jpg
Master of Business Administration / MBA
Financial Management
Financial Management centers around the fundamental principles of Finance, Accounting and Budgetary Control. The role of money and financial markets, financial analysis, the function of investment markets and decision-making techniques (including behavioral and information management tools) necessary for effective management of a company´s resources will be examined.
Info
profiles teaser kleinMaster_Gesundheit_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Gesundheitsförderung
Das Masterprogramm Gesundheitsförderung der Hochschule Coburg ist interessant für Leute, die nach dem Bachelor-Abschluss eine gute Mischung aus Theorie und Praxis haben wollen.
Bachelor of Arts / B.A.
Industriewirtschaft
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Info
profiles teaser Informatik_Master_1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Informationstechnologie und Unternehmensanwendungen
Das konsekutive anwendungsorientierte Masterstudium (M. Sc.) in Informatik vermittelt aufbauend auf einem ersten Studienabschluss zusätzliche tiefergehende Fachkenntnisse in Theorie und in anwendungs- und systemorientierten Gebieten. Sowohl in den Fachmodulen als auch in den interdisziplinären Modulen wird besonders auf die Förderung der Sozial- und Methodenkompetenz sowie auf die ganzheitliche Bildung geachtet.
Bachelor of Arts / B.A.
Innenarchitektur
Bachelor of Science / B.Sc.
Integrative Gesundheitsförderung
Bachelor of Arts / B.A.
Integriertes Produktdesign
Info
profiles teaser DSC6076_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Klinische Sozialarbeit (berufsbegleitend)
Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg und die Alice-Salomon-Hochschule Berlin reagieren mit ihrem Masterstudiengang auf die steigenden Anforderungen im professionellen Umgang mit seelisch gefährdeten, mehrfach belasteten und erkrankten Menschen in den Einrichtungen des Sozialwesens, die vertiefte klinisch-soziale (=sozial behandelnde) Kompetenzen erfordern.
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau
Info
profiles teaser kleinCampus_Design_alt_neu.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Ressourceneffizientes Planen und Bauen
Das Masterstudium bietet Grundlagenqualifikationen in den Bereichen Ressourcenoptimierter Entwurf von Ingenieurbauwerken Ökologische Aspekte des Bauens (Baustoffe, Regenerative Energien, CO2-Bilanz)
Info
profiles teaser Simulation_Test_1.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Simulation und Test
Modellbasierte Computersimulationen gewinnen in der Industrie und in der naturwissenschaftlichen Forschung zunehmend an Bedeutung. Leistungsfähige Software-Werkzeuge unterstützen die Ingenieure beim Entwickeln neuer Produkte und Prozesse. Das spart Entwicklungszeiten und -kosten. Um die Werkzeuge richtig einzusetzen und die Ergebnisse korrekt beurteilen zu können, brauchen die Industrie und die Forschung Fachleute mit einem vertieften Verständnis der dahinter stehenden Simulationskonzepte. Versuche und Tests müssen anschließend für die Validierung der Simulationsergebnisse sorgen. Dafür ist ein geeignetes "Design of Experiments" erforderlich, das den Aufbau und den Umfang der Tests bestimmt.
Info
profiles teaser Master_Soz_Arb_1_web.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Soziale Arbeit
Das Studium Soziale Arbeit ist dreistufig aufgebaut. Im ersten Semester geht es das Auffrischen, Ergänzen, Aktualisieren und Vermitteln fachlichen Grundwissens sowie den Erwerb elementarer wissenschaftlicher Qualifikationen.
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Technische Physik - Engineering Physics
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Technische Physik - Laser- und Lichttechnologie
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Technische Physik - Physikalische Technologie
Info
profiles teaser Versicherungsmanag_1.jpg
Master of Business Administration / MBA
Versicherungsmanagement (berufsbegleitend)
Der Weg zu beruflichem Erfolg, etwa zu einer Managementposition, hat viel mit einer Bergbesteigung gemein – er birgt viele Herausforderungen. Doch wer sie meistert, kann sich umso mehr über das Erreichte freuen. Das nötige Know-how, um im Bereich der Versicherungswirtschaft Erfolg zu haben, vermittelt der Master-Studiengang Versicherungsmanagement.
Bachelor of Arts / B.A.
Versicherungswirtschaft
Bachelor of Arts / B.A.
Versicherungswirtschaft (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser
Master of Arts / M.A.
ZukunftsDesign (berufsbegleitend)
Das Masterprogramm ZukunftsDesign bringt Studierende unterschiedlicher Fachgebiete zusammen, die gemeinsam an Projekten arbeiten. Sie profitieren so vom Wissen und den Erfahrungen der Anderen, sind aber auch mit Widersprüchen konfrontiert und nehmen ihre eigenen Grenzen wahr. Coaches begleiten die studentischen Teams. Spezialistinnen und Spezialisten liefern bedarfsgerecht den theoretischen Input, den die Studierenden brauchen, um sich, ihr Team und ihr Projekt nach vorne zu bringen.