Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
Begrüßung der Interessenten durch Prof. Dr. Georg Gaßmann
© praxisHS, Köln
Credit Points
Ansprechpartnerin Nadine Jessl

Zielgruppe: (Fach-) Abiturienten, ZFA, PAss, ZMP, ZMV, ZMF, DH
Regelstudienzeit:  ausbildungsintegrierend: 6 Semester / für ausgebildete ZFA: 4 Semester
Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
Ausbildungsbeginn: nur im Wintersemester
Abschluss: Bachelor of Science (ausbildungsintegrierend: zusätzlich Zahnmedizinische Fachangestellte)

Sie haben sich entschieden: die Arbeit in der Zahnarztpraxis, mit dem Patienten, ist das, was Sie interessiert - und was für Sie nicht nur Beruf, sondern sogar Berufung werden könnte.

Eine von vielen.
Oder Eine, die vieles bewegt?


Dann hätten wir einen Vorschlag: Wie wäre es, wenn Sie eigene Patienten behandeln, selbstständig arbeiten und entscheidend zum Erfolg der Praxis beitragen könnten? Wie wäre es, wenn Sie gemeinsam mit dem Zahnarzt arbeiten würden – inklusive akademischem Titel?

Hört sich gut an? Dann sind Sie hier genau richtig: Das Studium Dentalhygiene und Präventionsmanagement kombiniert einen akademischen Abschluss mit der Ausbildung zur ZFA – und falls Sie die Ausbildung zur ZFA schon abgeschlossen haben, können Sie die Dauer des Studiums sogar um bis zu zwei Semester verkürzen. Die Absolventen sind selbständig arbeitende Spezialisten für Prävention und Prophylaxe – und ergänzen so nicht nur den Zahnarzt, sondern spielen eine entscheidende Rolle im Gesundheitssystem der Zukunft. Sie betreuen ihre Patienten eigenständig und erweitern das Tätigkeitsfeld einer Zahnarztpraxis um die wirtschaftlich immer wichtiger werdenden Bereiche Prävention und Prophylaxe.

Aufbau des Studiums

Alle unsere Studiengänge beginnen mit einer Einführung: Wussten Sie zum Beispiel, dass man das Lernen lernen kann? Effizient und selbst organisiert. Wir schulen Ihr Selbstmanagement und geben Ihnen Tipps zum Zeitmanagement. Sie erfahren hier auch mehr über die Vorteile des Problem Based Learnings (PBL).

Zur Semesterübersicht >

Studieninhalte

  • Humane Anatomie/Physiologie
  • Zahnhartsubstanzdefekte
  • Alterszahnheilkunde
  • Kinderzahnheilkunde
  • Parodontologie und Prophylaxe
  • Zahnärztliche Chirurgie
  • Prothetik
  • Praxisprozesse/Praxishygiene
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Präsentation und Rhetorik
  • Gruppendynamik und Teamkultur
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Varianten / Anrechnung

Den Studiengang können Sie in zwei Varianten studieren:

Praxisintegrierend

Verkürzte Vollzeitvariante

Sie haben schon eine abgeschlossene Ausbildung? Dann verkürzen Sie das Studium um bis zu zwei auf nur 4 Semester bzw. zwei Jahre. Schön zu wissen: Wenn Sie zusätzlich mindestens drei Berufsjahre nachweisen oder ZMP bzw. ZMF sind, können Sie sogar ohne Abitur studieren. Aufstiegsfortbildungen, wie der bzw. die "Fortgebildete DentalhygienikerIn", rechnen wir individuell auf Anfrage an.

Ausbildungsintegrierend

Sie haben noch keinen ZFA-Abschluss? Dann machen Sie diesen doch einfach während Ihres Studiums. Gleichzeitig. Das ausbildungsintegrierende Studium dauert insgesamt 36 Monate bzw. 6 Semester. Alle Lehrinhalte der Berufsschulen sind enthalten und schon nach zwei Jahren können Sie die Prüfung zum/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten ablegen. In den verbleibenden zwei Semestern schließen Sie Ihr Studium ab. Für diese Variante benötigen Sie ein Abitur oder Fachabitur.
Diese Variante des Studiums kann man ausschließlich zum Wintersemester beginnen.

Berufsbild / Arbeitsmarkt

Als Dentalhygieniker/-in verfügen Sie über eine fundierte zahnmedizinische Ausbildung. Schwerpunkte sind Prophylaxe und Prävention. Sie ergänzen und erweitern das Angebot des Zahnarztes, Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Zahngesundheit sowie bei der Betreuung von Parodontitis-Patienten. Mit Ihren zusätzlichen Managementfähigkeiten können Sie Prophylaxeabteilungen führen und wichtige Aufgaben übernehmen.

Information für Arbeitgeber (PDF) >

Zulassung & Finanzierung

Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, laden wir Sie zu unserem Auswahlverfahren ein.

Abiturienten


Zusätzlich zu einem persönlichen Auswahlgespräch absolvieren Sie einen manuellen Test.

Bewerber mit abgeschlossener Berufsausbildung

Zusätzlich zum persönlichen Auswahlgespräch und dem manuellen Test nehmen Sie an einer Anrechnungs-prüfung teil. Hier prüfen wir das Basiswissen einer ZFA-Ausbildung ab.

Bewerber, die die Anrechnungsprüfung nicht bestehen, können diese entweder wiederholen oder das Studium in sechs Semestern absolvieren.

Die Studiengebühren betragen 650 Euro im Monat. Bei einer Regelstudienzeit von 6 Semestern (volle 3 Jahre) belaufen sich die Gesamtkosten auf 23.400 Euro. Nach einer abgeschlossenen ZFA-Ausbildung können Sie die Gebühren in der praxisintergrierten Variante auf 15.600 Euro reduzieren. In der Regel werden diese von dem praxisPartner getragen.

Zur Online-Bewerbung >

Kontakt

Ansprechpartnerin
Nadine Jessl
Leiterin Kundenberatung und –betreuung
Telefon: 0800 723 87 81
E-mail: studienservice@no-spampraxishochschule.de

Kostenlose Karriere- und Studienhotline
Tel.: 0800 723 87 81

E-Mail: studienservice@praxishochschule.de

praxisHochschule
Neusser Straße 99
50670 Köln

Tel.: 0221 / 5000 330-30

E-Mail: info@praxishochschule.de

Weitere Infos zum Studiengang finden sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >

Weiterer Videolink zum Studiengang >

Studienbroschüre (PDF) >

 

 

Studienprofil-6472-37976-176427

 

Themenpartner