Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© OVGU Magdeburg
© OVGU Magdeburg
© OVGU Magdeburg

Was ist das Ziel/Anliegen des Studiengangs?

Der Studiengang bietet mit seinen kulturwissenschaftlichen Anteilen zunächst eine Einführung in die wichtigsten Leitkategorien der allgemeinen Kulturwissenschaft und je nach Angebotswahl mit anglistischer, germanistischer, philosophischer oder gesellschaftswissenschaftlicher Ausprägung. Aus den Arbeitsfeldern einer an der Verfaßtheit moderner Gesellschaften im Zeitalter von Globalisierung, Interkulturalität und Massenmedien ausgerichteten Kulturwissenschaft ergeben sich dann Fragestellungen, die interdisziplinäre Sichtweisen und Methoden erfordern. Der Studiengang trägt dem Rechnung, indem die Fachgebiete der Logistik, Stadtentwicklung und Stadtsoziologie, der Wirtschaftswissenschaften und Organisationslehre sowie der Informatik und dem IT-Management in verschiedenen Kombinationen oder einzeln vertiefend studiert werden können. Entsprechend seiner vielfältigen Wahlmöglichkeiten bietet dieser Studiengang dann die Option zur Profilbildung in einem dieser Studienbereiche. Durch Projektarbeit, ein Praktikum, ein Semester an einer anderen Hochschule (i.d.R. im Ausland) und die umfangreiche Ausbildung methodischer Kompetenzen und analytischer Fähigkeiten sowie die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen wird die Brückenbildung zwischen den Perspektiven der Einzeldisziplinen erleichtert. Das studienbegleitende Projektmodul fördert die praktische Auseinandersetzung der Studierenden mit Inhalten und Gegenständen und stellt einen Berufsbezug in den Vordergrund.


 
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
 
Regelstudienzeit: 8 Semester
 
Studienbeginn: Wintersemester
 
Zulassungsvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
Englischkenntnisse auf B2-Niveau und Deutschkenntnisse auf DSH Stufe 2 oder äquivalent (nachgewiesen z.B. durch Abiturzeugnis).
 
Bewerbungsmodalitäten:

Welches sind die späteren Berufsfelder?

Der Abschluss qualifiziert sowohl für eine weiterführende wissenschaftliche Ausbildung (Master, PhD) als auch für den direkten Berufseinstieg. Absolventinnen und Absolventen sind z.B. tätig in den folgenden Bereichen: Öffentlichkeitsarbeit, NGOs, Öffentliche und private Kultureinrichtungen, Bildungsunternehmen, Verlage, Rundfunk und Presse, Kultur- & Eventmanagement, Marketing, Marktforschung und Vertrieb, Unternehmensberatungen, Personalwesen und –training, Organisationsentwicklung & -beratung, Stadtentwicklung, Logistik & Qualitätsentwicklung/-sicherung, Kulturbezogene Zweige der IT-Wirtschaft.

Was sollte ich an Kenntnissen/Erfahrungen/Interessen mitbringen?

Die Studierenden bringen zuallererst Neugier mit und Interesse an interdisziplinärem Denken und Arbeiten sowie eigenverantwortlichem Handeln. Sie sollten entscheidungsfähig und auf pragmatische Lösungen bedacht sein und ein Interesse sowohl für Geistes- als auch Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften mitbringen.


Hier geht es zur Studiengangswebseite

Kontakt

Fachstudienberater: Prof. Dr. Girmes, Renate
Tel. 0391 67-56941
Fax.
Zschokkestraße 32, 39104, Magdeburg
Email: renate.girmes@ovgu.de

und

Stuckmann, Arne
Tel. 0391 67-56358
Fax.
Zschokkestr. 32, 39104, Magdeburg
Email: arne.stuckmann@ovgu.de

Allgemeine Studienberatung
39106 Magdeburg,
Universitätsplatz 2, Gebäude 06

Tel: 0391-67-12283, -12286
Fax: 0391-67-11140
E-Mail: dez.studienangelegenheiten@ovgu.de

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wurde 1993 gegründet und gehört zu den jüngsten Universitäten Deutschlands. Ihre Wurzeln liegen in den drei damaligen Hochschuleinrichtungen: Technische Universität, Pädagogische Hochschule und Medizinische Akademie Magdeburg.

Mit 9 Fakultäten und nahezu 13.800 Studierenden wächst ihre Bedeutung zunehmend als universitäres Zentrum der Lehre und Forschung ebenso wie die Landeshauptstadt Magdeburg, die sich zu einer Stadt der Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur entwickelt.

Die OvG-Universität versteht sich als Profiluniversität und strebt eine scharf konturierte und schlanke Struktur an, die in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie in der Medizin einen traditionellen Schwerpunkt hat, und in den Wirtschafts-, Sozial- und Geisteswissenschaften für eine moderne Universität in der Informationsgesellschaft unerlässliche Disziplinen sieht.

 

 

Studienprofil-364-35451-267101

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.