Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Umweltschutz Chemieingenieurwesen HS Niederrhein Profil
Studienprofil

Chemieingenieurwesen (Vollzeit und Teilzeit)

Hochschule Niederrhein (University of Applied Sciences), Studienort Krefeld / HS Niederrhein
Master of Engineering

Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit und Methodik

Vollzeitstudium

Im Masterstudiengang des Chemieingenieurwesens (M.Eng.) kann der/die Student/in zwischen zwei verschiedenen Wahlmodulgruppen, d.h. Studienschwerpunkten wählen: Lackingenieurwesen oder Technische Chemie. Diese beiden Masterstudiengänge sind konsekutiv, d.h. sie bauen inhaltlich auf dem Bachelor of Engineering (B.Eng.) Chemieingenieurwesen auf, indem sie diesen fachlich fortführen und die Schwerpunkte vertiefen. Die Studiengänge sind sowohl anwendungsorientiert als auch wissenschaftlich fundiert. Insofern steht die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit und Methodik und die Vermittlung theoretisch–analytischer Fähigkeiten im Vordergrund der Ausbildung.

Schwerpunkte

Technische Chemie: Das Ziel der Ausbildung in der technischen Chemie  ist eine Berufsqualifizierung für Industriezweige mit chemischen Produktionsprozessen.

Lacktechnik: Das Studium des Lackingenieurwesens beinhaltet alle wesentlichen Teilbereiche der Lacktechnologie: Von der Chemie über die Technologie und Prüfung von Beschichtungsstoffen bis zur Vorbereitung der Untergründe und dem Korrosionsschutz.

Fakten zum Studiengang

  • Abschluss: Master of Engineering (M.Eng.)
  • Studienform: Vollzeit
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienaufnahme: Wintersemester und Sommersemester
  • Studienumfang: 120 ECTS
  • Studienort: Campus Krefeld West
  • Kosten pro Semester: 313,38 € inkl. NRW Ticket
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akkreditierungsagentur: ASIIN

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Ansprechpartner
Prof. Dr. Michael Groteklaes
02151 822 4095
michael.groteklaes@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Teilzeitstudium

Im Teilzeit-Masterstudiengang des Chemieingenieurwesens (M.Eng.) kann der/die Student/in zwischen zwei verschiedenen Wahlmodulgruppen, d.h. Studienschwerpunkten wählen: Lackingenieurwesen oder Technische Chemie. Diese beiden Masterstudiengänge sind konsekutiv, d.h. sie bauen inhaltlich auf dem Bachelor of Engineering (B.Eng.) Chemieingenieurwesen auf, indem sie diesen fachlich fortführen und die Schwerpunkte vertiefen. Die Studiengänge sind sowohl anwendungsorientiert als auch wissenschaftlich fundiert. Insofern steht die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit und Methodik und die Vermittlung theoretisch–analytischer Fähigkeiten im Vordergrund der Ausbildung.

Schwerpunkte

Technische Chemie: Das Ziel der Ausbildung in der technischen Chemie  ist eine Berufsqualifizierung für Industriezweige mit chemischen Produktionsprozessen.

Lacktechnik: Das Studium des Lackingenieurwesens beinhaltet alle wesentlichen Teilbereiche der Lacktechnologie: Von der Chemie über die Technologie und Prüfung von Beschichtungsstoffen bis zur Vorbereitung der Untergründe und dem Korrosionsschutz.

Fakten zum Studiengang

  • Abschluss: Master of Engineering (M.Eng.)
  • Studienform: Teilzeit
  • Regelstudienzeit: 5 Semester
  • Studienaufnahme: Wintersemester und Sommersemester
  • Studienumfang: 120 ECTS
  • Studienort: Campus Krefeld West
  • Kosten pro Semester: 313,38 € inkl. NRW Ticket
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akkreditierungsagentur: ASIIN

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Ansprechpartner
Prof. Dr. Michael Groteklaes
02151 822 4095
michael.groteklaes@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Aufbau

In verschiedenen Seminaren lernen die Studierenden das selbstständige wissenschaftliche Arbeiten. Das Schwerpunktstudium wird durch ein Vertiefungspraktikum ergänzt, in welchem die Studierenden sowohl theoretisch als auch experimentell an die aktuellen Forschungsthemen herangeführt werden.

Technische Chemie: Die Technische Chemie steht an der Nahtstelle zwischen der Verfahrenstechnik und der Chemie. Die Studierenden erhalten deshalb eine solide chemische Grundausbildung unter besonderer Berücksichtigung von physikalischer Chemie, Mathematik, Reaktionstechnik und Informatik. Darüber hinaus werden die Studierenden in thermischer und mechanischer Verfahrenstechnik sowie Elementen des Maschinenbaus und der Wirtschaftswissenschaft ausgebildet.
 
Lacktechnik: Das Studium des Lackingenieurwesens beinhaltet alle wesentlichen Teilbereiche der Lacktechnologie: Von der Chemie über die Technologie und Prüfung von Beschichtungsstoffen bis zur Vorbereitung der Untergründe und dem Korrosionsschutz. Eine solche Spezialisierung wird in Europa nur an sehr wenigen Hochschulen angeboten. Ziel des Studiums: Der Studiengang ist sowohl anwendungsorientiert als auch wissenschaftlich fundiert. Insofern steht die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit und Methodik und die Vermittlung theoretisch-analytischer Fähigkeiten im Vordergrund der Ausbildung. Die Förderung intellektueller und sozialer Kompetenzen als Schlüsselqualifikationen ist  ebenfalls ein Bestandteil des Studiums.
 
Projektphase: In die Regelstudienzeit ist im dritten Semester eine Projektphase eingeschlossen. Diese kann durch ein Industriepraktikum, das auch im Ausland absolviert werden kann, ersetzt werden. Im vierten Semester wird die Master Thesis erstellt. Hierfür ist ein ganzes Semester vorgesehen, da diese Arbeit einen deutlich höheren Anspruch hat als die Bachelorarbeit. Mit dem Kolloquium schließt das Studium ab. 

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Ansprechpartner
Prof. Dr. Michael Groteklaes
02151 822 4095
michael.groteklaes@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Berufsperspektiven

Technische Chemie: Das Chemieingenieurwesen ist das Bindeglied zwischen der Chemie und den Ingenieurwissenschaften. Hauptaufgabengebiete sind die Erforschung und Entwicklung von Stoffumwandlungsprozessen im technischen Maßstab sowie das Gestalten von Produkteigenschaften. Mit dieser Ausbildung sind die Absolventen befähigt, auf naturwissenschaftlicher Grundlagen fachspezifische Methoden zur Lösung chemisch-technischer bzw. textilchemischer und textilveredlungsspezifischer Probleme anzuwenden. Die Absolventen der Technischen Chemie werden in die Lage versetzt, z. B. in den Bereichen Chemieanlagenbau und chemische Produktion gute Leistungen zu erbringen.

Lacktechnik: Mit dieser Ausbildung sind die Absolventen befähigt, auf naturwissenschaftlicher Grundlage fachspezifische Methoden zur Lösung lackchemischer bzw.lacktechnologischer Probleme anzuwenden. Die Kenntnis der chemischen  Zusammensetzung, Eigenschaften und Wirkung von Lackrohstoffen sowie deren Zusammenwirken in Formulierungen, ihrer Herstellung, Applikation und Prüfung sowie der Eigenschaften und Vorbehandlung von Untergründen, des Korrosions- und Bautenschutzes und der Prüfung von Beschichtungen schaffen die Basis für das breite Tätigkeitsfeld des Lackingenieurs. Die Absolventen finden ihr berufliches Tätigkeitsfeld in allen Bereichen der Lackindustrie. Dazu zählen leitende Positionen in Forschung und Entwicklung bei Rohstoff- und Lackherstellern, die Anwendungstechnik im Labor, der Technische Service sowie Vertrieb, Verkauf und Produktion.

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Ansprechpartner
Prof. Dr. Michael Groteklaes
02151 822 4095
michael.groteklaes@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelor- oder Diplomabschluss im Bereich Chemie
  • Abschlussnote mindestens "gut" (2,5)

Teilzeitstudium Einschreibungsvoraussetzungen

  • Nachweis der Berufstätigkeit, Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen

Bewerbung

  • Keine Zulassungsbeschränkung
  • Die Bewerbung erfolgt online. Der dann generierte Bewerbungsantrag ist auszudrucken und mit den erforderlichen Unterlagen (Studienabschluss oder aktueller Statusbogen im Original oder in amtlich beglaubigter Form, ggf. weitere Nachweise) schnellstmöglich an die Hochschule Niederrhein zu senden.

 

 

Kontakt

Zentrale Studienberatung
0151 679 546 16
0151 200 689 18
0151 182 096 33
studienberatung@hs-niederrhein.de

Ansprechpartner
Prof. Dr. Michael Groteklaes
02151 822 4095
michael.groteklaes@hs-niederrhein.de

Zur Webseite >

Studienabschlüsse

 

Übersicht Hochschule
HS Niederrhein › Studienangebot
Info
profiles teaser FB_chemie_IMG_0572_CMYK_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Angewandte Chemie
Im Master-Studiengang Angewandten Chemie (M.Sc.) kann der/die Student/in zwischen zwei verschiedenen Wahlmodulgruppen (WMG), d.h. Studienschwerpunkten wählen:
Info
profiles teaser FB-Gesundheit-IMG_5568_02.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Therapiewissenschaften
Aufbauend auf eine Fachschulausbildung in der Physio- oder Ergortherpie werden die Studierenden darauf vorbereitet, anwendungsbezogene Inhalte und Methoden aus den Bereichen Gesundheitswissenschaften, Therapiewissenschaften und Betriebswirtschaften anzuwenden und weiterzuentwickeln. Dazu wird das berufsfeldrelevante Basiswissen vermittelt und besonderer Wert auf schnittstellenbezogene Kompetenzen gelegt.
Info
profiles teaser FB_chemie_IMG_0272_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Chemie und Biotechnologie
Aufbauend auf den naturwissenschaftlichen Grundlagen verfolgt der Bachelorstudiengang das Ziel, die Studierenden möglichst zügig zur Lösung chemischer und biotechnologischer Fragestellungen zu befähigen und damit eine frühzeitige, praxisorientierte Berufsfähigkeit in der chemischen und biotechnologischen Industrie und Wirtschaft zu erreichen.
Info
profiles teaser FB_chemie_IMG_0497_klein.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Chemieingenieurwesen
Aufbauend auf den naturwissenschaftlichen Grundlagen verfolgt der Bachelorstudiengang das Ziel, die Studierenden möglichst zügig zur Lösung chemischer und verfahrenstechnischer Fragestellungen zu befähigen und damit eine frühzeitige, praxisorientierte Berufsfähigkeit in der chemischen und verfahrenstechnischen Industrie und Wirtschaft zu erreichen.
Info
profiles teaser FB-Design_IMG_2456_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Design
Unsere Bewerber sind leidenschaftliche Gestalter mit einem Bachelor- oder Diplomabschluss in Design oder einer anverwandten Disziplin.
Info
profiles teaser FB-Wirtschaftsingenieurwesen_IMG_8690.jpg
Master of Science / M.Sc.
E-Commerce
E-Commerce und Online-Handel boomen weltweit. Ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Auch in Deutschland legt der Online-Handel kräftig zu und konnte im Jahr 2015 nach Zahlen des Handelsverbandes Deutschland (HDE) auf 46,3 Mrd. Euro gesteigert werden, was einem Wachstum von 11 Prozent entspricht.
Info
profiles teaser FB-Automatisier_IMG_9621_klein.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Elektrotechnik
Ein Studium der Elektrotechnik ist der Einstieg in ein überaus faszinierendes Fachgebiet und die Grundlage für eine überaus abwechslungsreiche und spannende Berufstätigkeit als Ingenieurin oder Ingenieur der Elektrotechnik.
Info
profiles teaser FB-Wirtschaftsingenieurwesen_IMG_8286.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Energiewirtschaftsingenieurwesen
Die Zielgruppe für den Masterstudiengang „Energie" sind Absolventen der bestehenden Bachelorstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Energiewirtschaft und Energietechnik sowie Verfahrenstechnik mit Vertiefungsrichtung Energietechnik am Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Hochschule Niederrhein.
Info
profiles teaser 060417_FB-GESUNDIMG_5451.jpg
Master of Science / M.Sc.
Health Care
Der Studiengang Health Care ist ein anwendungs- und forschungsorientierter Studiengang und verfolgt einen naturwissenschaftlich-empirischen Ansatz. Im Studium lernst Du, gesundheitswissenschaftliche, ökonomische und technologische Methoden im Bereich des Managements gezielt anzuwenden und lösungsorientiert weiterzuentwickeln. Im Schwerpunkt Management befasst Du Dich beispielsweise mit Unternehmensplanungen und finanzwirtschaftlichen Entscheidungen, während im Schwerpunkt Medizinische Informatik unter anderem Softwareentwicklungen und Kommunikationssysteme für das Gesundheitswesen eine große Rolle spielen. Spezialisierst Du Dich auf den Studienschwerpunkt Gesundheitswissenschaften, so lernst Du zum Beispiel mit statistischen Größen und entsprechender Statistiksoftware zu arbeiten sowie Studienergebnisse kritisch zu interpretieren.
Info
profiles teaser 060417_FB-GESUNDIMG_0611_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Health Care Management
Unser Studiengang „Health Care Management“ bietet Ihnen die perfekte Vernetzung von BWL, Medizin und Management Aspekten. Mit diesem Studiengang verfügen unsere Absolventen über ein breit gefächertes Wissen, um auf dem spannenden Arbeitsmarkt an allen Schnittstellen des Gesundheitswesens tätig zu werden.
Info
profiles teaser FB-Automatisier_IMG_9505_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Für die zukünftigen Bachelor der Informatik sind Computer und ihre Software Werkzeug und Untersuchungsobjekt zugleich. Die Studierenden lernen von Anfang an unterschiedlichste Softwareanwendungen als Werkzeuge für Lern-, Entwurfs-, Simulations- und Dokumentationstechniken konsequent zu nutzen.
Info
profiles teaser FB-Design_IMG_2362_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Kommunikationsdesign
Als Kommunikationsdesigner bereiten Sie Botschaften und Informationen eines Auftraggebers so auf, dass sie wahrgenommen werden.
Info
profiles teaser FB_Verfahrenstechnik_IMG_2030_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau
Der Bachelorstudiengang Maschinenbau unterteilt sich in die zwei Schwerpunkte "Konstruktion und Entwicklung" und "Produktionstechnik".
Info
profiles teaser FB-Automatisier_IMG_9199_klein.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Mechatronik
Bei diesem Studiengang handelt es sich um ein interdisziplinäres Fach, das die Gebiete Maschinenbau, Elektrotechnik sowie die Informationstechnik verbindet. Bei der Mechatronik geht es stets um einen ganzheitlichen Ansatz und nicht so sehr um Verbesserungen innerhalb einer Ingenieurdisziplin.
Info
profiles teaser 060417_FB-GESUNDIMG_1047.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Medizinische Informatik
Im Studium werden Themen zu IT im Gesundheitswesen behandelt. Ziel ist u.a. die Qualifizierung zum Medizininformatiker.
Info
profiles teaser FB-Gesundheit-IMG_5670.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Pflege
Der Studiengang orientiert sich an dem Bedarf nach akademisch qualifizierten Personen, die unmittelbar am Patienten arbeiten und befähigt werden, evidenzbasiert die Pflegequalität weiter zu entwickeln und praxisnahe und interdisziplinäre Problemlösungen zu erarbeiten.
Info
profiles teaser FB-Design_IMG_2314_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Produkt- und Objektdesign
Als Produkt- und Objektdesigner bereiten Sie Botschaften und Informationen eines Auftraggebers so auf, dass sie wahrgenommen werden.
Info
profiles teaser FB_Verfahrenstechnik_IMG_1359_klein_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Produktentwicklung im Maschinenbau
Der Masterstudiengang verfolgt das Ziel, die Studierenden durch die anwendungsbezogene Umsetzung von Theorie in Praxis auf die spätere berufliche Tätigkeit vorzubereiten. Die Lehrinhalte werden fortlaufend den Anforderungen der beruflichen Praxis und den wissenschaftlichen Entwicklungen angepasst.
Info
profiles teaser FB_Verfahrenstechnik_IMG_1214_klein_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Rechnergestütze Verfahrenstechnik
Im Masterstudiengang CAPE werden neben vertieftem Fachwissen auch Handhabungskompetenzen in den Bereichen rechnergestützter Werkzeuge und effizienter Versuchsmethodik vermittelt. Damit eröffnet sich ein weites Berufsspektrum. Der hohe Anteil studienintegrierter Projekte erlaubt es, individuelle fachliche Schwerpunkte zu setzen.
Info
profiles teaser FB_Verfahrenstechnik_IMG_1174_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Verfahrenstechnik
Der Studiengang Verfahrenstechnik unterteillt sich in die zwei Schwerpunkte "Allgemeine Verfahrenstechnik" und "Energietechnik".
Info
profiles teaser FB-Wirtschaftsingenieurwesen_IMG_8247.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen
Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen qualifiziert zum bereichsübergreifenden Management von mittelständischen und großen Unternehmen. Ziel ist der Erwerb schnittstellenbezogener Kompetenzen, die in der Wirtschaft überall benötigt werden: Betriebswirtschaft, EDV und Technik. Abgeschlossen wird das Studium mit "Bachelor of Science“ (B.Sc.).
Info
profiles teaser FB-Wirtschaftsingenieurwesen_IMG_8467.jpg
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen - Produktion und Logistik
Die industrielle Produktion ist gekennzeichnet durch eine globale Arbeitsteilung und eine Fertigung in Produktionsnetzwerken.