Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Der berufsbegleitende Master in Business Management (M.A.) richtet sich an Berufstätige mit wirtschaftswissenschaftlichem Erststudium, die ihr Fachwissen vertiefen möchten. Anders als die in Deutschland gängige Funktionsspezialisierung in BWL Studiengängen, orientiert sich dieses Masterprogramm am idealtypischen Lebenszyklus eines Unternehmens und nimmt die drei Phasen „Gründung“, „Wachstum“ und „Restrukturierung“ in den Blick.

Anknüpfend an die wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisse aus dem Erststudium (z.B. Bachelor) und ihren Berufserfahrungen entwickeln Studierende des Masters in Business Management eine ganzheitliche Managementperspektive, die sie für übergreifende, verantwortliche Führungspositionen qualifiziert, insbesondere in den Bereichen Geschäftsleitung, Consulting, Finanz- und Rechnungswesen, Unternehmenssanierung, strategisches Marketing und Existenzgründung.

Überblick

Der weiterbildende Masterstudiengang des International Graduate Centers, Hochschule Bremen ist anwendungsorientiert konzipiert und hat das Ziel, vorhandenes Wissen in Theorie und Praxis zu vertiefen. Er vermittelt die Fähigkeit, diese Expertise auf bekannte und neue Themenstellungen aus der Berufspraxis im nationalen und internationale Rahmen anzuwenden und die Ergebnisse kompetent zu kommunizieren. Großer Wert wird neben der Vermittlung von anwendungsbezogenen Managementkompetenzen auf den reflexiven Umgang mit komplexeren praxisbezogenen Fragestellungen sowie die selbstständige Aneignung von Wissen und Fähigkeiten gelegt.
Des Weiteren werden Schlüsselkompetenzen erworben, um über funktionstypische Aufgaben hinaus übergreifende Managementpositionen übernehmen zu können.

Dieser wirtschaftswissenschaftliche Masterstudiengang ist so gestaltet, dass er berufsbegleitend bei voller Beschäftigung absolviert werden kann, da die Lehrinhalte freitagabends und am Wochenende sowie online vermittelt werden. In fünf Semestern knüpft er an die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse der Studierenden aus dem ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss und den erworbenen beruflichen Kompetenzen an. Die Seminare werden sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch gehalten.

Zielgruppe

Der Master in Business Management richtet sich an Berufstätige mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlichen Fachinhalten und einer daran anschließenden mindestens einjährigen Berufspraxis. Solide Englischkenntnisse sind ebenfalls Voraussetzung, da die Lehrveranstaltungen sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch gehalten werden.

Studierende dieses BWL Masterstudiengangs haben verschiedene wissenschaftliche, wirtschaftliche und berufliche Hintergründe. Die Gruppe der Masterstudierenden setzt sich aus unterschiedlichen Berufsgruppen zusammen, die ein einschlägiges wirtschaftliches Erststudium z.B. in den Themenbereichen Betriebswirtschaft, Management und Internationales Management, Management und Technologie, Public Administration, Finanz- und Volkswirtschaft o. ä. absolviert haben. Da die Präsenzveranstaltungen am Freitagabend und Wochenende stattfinden, ist eine Teilnahme für Interessenten aus ganz Deutschland möglich.

Besonders geeignet ist der berufsbegleitende Master in Business Management für Berufstätige, die ihre nächsten Karriereschritte in Richtung Geschäftsleitung, Consulting, Finanz- und Rechnungswesen, Unternehmenssanierung, strategisches Marketing und/oder Existenzgründung gehen wollen.

Veranstaltungszeiten

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Business Management (M.A.) ist zu zwei Dritteln ein Präsenzstudium, ein Drittel der Module bieten wir im Blended-Learning Format an (Kontaktstunden plus Online-Lernphasen mit didaktischer Begleitung). Insgesamt umfasst der Studiengang 720 Kontaktstunden. Die Lehrveranstaltungen finden  i. d. R. am Freitagabend von 18 – 21.15 Uhr sowie Samstag von 9 – 16.30 Uhr am International Graduate Center statt (Ausnahme: im ersten Semester veranstalten wir zu Beginn ein Blockseminar von Mittwoch – Samstag ganztags).

Die Stundenplanung ist darauf ausgerichtet, dass nicht jeder Freitagabend oder Samstag mit Veranstaltungen belegt wird. Es werden freie Abende und Wochenenden  eingeplant, um eine gute Vereinbarkeit von Beruf – Familie – Weiterbildung zu ermöglichen. Ebenso finden i. d. R. in den Schulferienzeiten des Landes Bremen keine Lehrveranstaltungen statt.

In Kooperation mit Unternehmen oder auf Anfrage von Studieninteressierten bieten wir bei entsprechender Teilnehmerzahl nach Absprache gerne auch zusätzlich andere Zeitmodelle an, die gezielt auf die Anforderungen der Teilnehmer und des Arbeitgebers ausgerichtet sind. Lehrveranstaltungen können beispielsweise Freitag und Samstag ganztags oder auch kombiniert mit Blockunterricht angeboten werden.

Kosten und Beiträge


Das Studienentgelt beträgt Euro 13.500 * (Ratenzahlung möglich)  

*Zzgl. 295,92 Euro Semesterbeitrag pro Semester (Stand 3/2016) (beinhaltet u. a. Semesterticket)

Zulassung


Abgeschlossenes Erststudium mit wirtschaftswissenschaftlichen Fachinhalten

  • 210 ECTS-Punkte (für Bewerber mit weniger als 210 ECTS-Punkten werden Upgrade-Optionen angeboten)
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und gute Englischkenntnisse
  • mindestens 1 Jahr Berufserfahrung nach einem abgeschlossenen Hochschulstudium
  • (Praxisphasen des Erststudiums sind nach Absprache anrechenbar)

Kontakt

Hochschule Bremen
International Graduate Center
Studiengang Business Management
Süderstraße 2
D-28199 Bremen

Programmkoordinatorin
Frau Gonca Efe-Sahantürk
Tel.: 0421 5905-4789
E-Mail: gonca.efe-sahantuerk@no-spamhs-bremen.de

Leiterin berufsbegleitende Managementweiterbildung
Andrea Martin
Tel.:0421 5905-4414
E-Mail: andrea.martin@no-spamhs-bremen.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-240-34113

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner