Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Spitzensport und Spitzenvereine sind Marken und AGs, die längst wie ein Unternehmen geführt werden.

Mit dem Bachelor in Business Administration mit Vertiefung Sportbusiness erlangen die Absolventen all diejenigen Qualifikationen, die sie in der Sportwelt zu einem begehrten Mitarbeiter machen: BWL Fachkenntnisse, Sportbusiness Know-How und ein Netzwerk in die Sportbranche.

Denn das Studium findet nicht auf „irgendeinem Campus“ statt, sondern in Fußball- und Eventarenen: In den Stadien und Sportarenen der Sportstadt Düsseldorf,  bei den Fußball-Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth und VfL Wolfsburg – die Campus sind eine der modernsten Fußball- und Eventarenen Europas, Bundesliga-Stadien, die Hörsäle VIP-Logen der Arenen, Pressezentren der Vereine, Konferenzräume der Geschäftsstelle. So verbinden sich staatlich anerkannte wissenschaftliche Ausbildung mit dem Erleben von Top-Management-Prozessen eines Fußball-Bundesligisten.

Henrik Boy, Bachelor-Student am VfL Campus:

„Das einzigartige Studium am SPORTBUSINESS CAMPUS bietet mir in außergewöhnlicher Atmosphäre die lang gewünschte Möglichkeit, wirtschaftwissenschaftliches Studium und Sport zu verbinden. Der Slogan „Studying where the heart of sport beats“ wird in diesem Erlebnisstudium vollständig umgesetzt.

Zudem runden der umfassende Ideenreichtum vor und hinter den Kulissen des VfL Wolfsburg und die ideale Betreuung durch das Team des SPORTBUSINESS CAMPUS das Studium ab.“

Inhalt

Das klassische wirtschaftswissenschaftliche Studium wird mit Prozessen, Konzepten und branchenspezifischen Eigenschaften des Sportbusiness kombiniert. Die Grundkenntnisse von BWL sind eine wichtige Basis, um erfolgreich ins Berufsleben zu starten – egal in welcher Branche. Dementsprechend sind auch Inhalte der Module aufgebaut: Bilanzen, Strategien und Unternehmensprozesse etc. werden interdisziplinär gelehrt und analysiert und anhand aktueller Fallbeispiele aus der Sportwelt verglichen und diskutiert.

Die Vertiefungsrichtung Sportbusiness mit den Modulen Sporteventmanagement, Sportkommunikation, Sportmarketing und Sportökonomie schärft die Kompetenzen, um im komplexen und begehrten Geschäft des Sportmanagements, Fuß zu fassen.

Die Studierenden erhalten umfassendes Know-how im Sport- und Medien Management. Großereignisse des Sports werden unter die Lupe genommen, Budgets erarbeitet, neue Sporttrends und das Sportkonsumverhalten erforscht, damit erfolgreiche Marketing-, Sponsoring- und Kommunikationskonzepte erstellt werden können.

Zielgruppe

Der Bachelor richtet sich an alle BWL- und Sportinteressierten, die fundierte branchenspezifische Kenntnisse erlangen möchten. Ob (Fach-)Abiturient oder Quereinsteiger mit Hochschulreife – Sie werden nicht nur mit den Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften vertraut, sondern auch mit den Eigenheiten der Sportbranche.

Das projektbasierte Studium kann berufsbegleitend absolviert werden und eröffnet somit die Möglichkeit für Unternehmen, Verbände oder Vereine, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bilden. Genauso sind entscheidungsfreudige und selbständige Interessierte gesucht, die bereits während des Studiums Erfahrungen in der (Sport)Businesswelt machen möchten. Athletinnen und Athleten bietet der Studiengang die Chance, bereits während der Sportkarriere die „Karriere danach“ vorzubereiten.

Modul-Struktur

Der Bachelor ist in 11 Grundlagenmodule und 4 Vertiefungsmodule gegliedert:

G1 Grundlagen BWL
G2 Finanzmanagement
G3 Projektmanagement
G4 Personalführung
G5 Unternehmensführung
G6 Marketing
G7 Accounting und Controlling
G8 VWL
G9 Recht
G10 Organisation
G11 Wissenschaftliches Arbeiten/Statistik

V1  Sportkommunikation
V2  Sportmarketing
V3  Sportökonomie
V4  Sportevent Management

  • Grundlagen des Sport Managements
  • Sportevent Management
  • Sportstätten Management
  • Personal Management in Profi- und Amateurvereinen
  • Sportsponsoring
  • Marketing- und Kommunikationsstrategien im Sport
  • Sportartikelindustrie
  • Nachhaltige Sportkonzepte
  • Zuschauergenerierung und Fanverhalten
  • interdisziplinäre Kooperationen
  • Trends im Sport

Dauer: 36 Monate
Anzahl Präsenztage: 76 ca. 1x monatlich, Fr./Sa. 9:00-17:00 Uhr
Maximale Größe Studiengruppe: 15 Studierende
Abschluss: Staatlich anerkannter Bachelor in Business Administration (B.A) der Steinbeis-Hochschule Berlin
ECTS: 180

Kontakt

Akademische Leitung
Kathrin Lehmann
info@sportbusinesscampus.de
Tel.: +49 – 89 – 45 24 84 82

Wissenschaftliche Leitung
Dr. Petra Schoele
ps@sportbusinesscampus.de

Standortleitung Arena Campus
Kathrin Lehmann
arenacampus@sportbusinesscampus.de
Tel.: +49 – 89 – 45 24 84 83

Standortleitung Kleeblatt Campus
Felicitas Weber
kleeblattcampus@sportbusinesscampus.de
Tel.: +49 – 89 – 45 24 84 83
   
Standortleitung VfL Campus
Karin Mayer
vflcampus@sportbusinesscampus.de
Tel.: +49 – 89 – 45 24 84 82

Für weitere Informationen besuchen sie die Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-10051-941-271164

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner