Studium Fachbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Business Administration (Digital Management & Digital Innovation) Steinbeis School of Management + Innovation Profil Master
Studienprofil

Business Administration (Digital Management & Digital Innovation)

Steinbeis School of Management + Innovation / Steinbeis School of Management + Innovation
Bachelor of Arts / Bachelor of Arts

Für digitale Pioniere, die unsere Zukunft sichern

Das lernst du

Im Bachelorstudiengang Digital Business & Innovation erhältst du die notwendigen Inhalte, Methoden und Techniken, um digital innovativ zu sein:

  • Du lernst, gute Ideen zu entwickeln und diese in deinem Unternehmen umzusetzen.
  • Du lernst, Hypes zu hinterfragen und echte Trends und zukunftsträchtige Technologien auszumachen.
  • Du lernst die digitalen Themenfelder kennen und vertiefst sie.
  • Du entwickelst ein Verständnis dafür, dass die Prinzipien der neuen digitalen Wirtschaft zum Teil radikal anders sind.

Das betriebswirtschaftliche Grundstudium hilft dir, das klassische Management zu verstehen, und die Spezialisierung „Digital Innovation“ zeigt dir auf, warum die konventionelle Art der Unternehmensführung in vielen Fällen nicht mehr allein ausreichend ist, um die Zukunft deiner Firma zu sichern. Mit dem Bachelorstudiengang Digital Business & Innovation bereicherst du dein Unternehmen durch Innovationsgeist und digitale Kompetenzen – egal, ob es um die digitale Transformation eines klassischen Unternehmens oder die Gründung eines digitalen Start-ups geht.

Abschluss: Bachelor of Arts
Studienorte: Berlin, München oder Stuttgart oder 100 % online
Aufwand: 51 Präsenztage + Selbstudium
Gesamtkosten: monatlich zwischen 350 und 480 Euro
Credits: 180 ECTS
Trust: Staatlich anerkannt, akkreditiert
Studienablauf: Berufsbegleitend, berufsintegriert
Studiendauer: 3 Jahre

Kontakt

Verena Przybyla,
Studienberatung alle Programme

Telefon +49 711 518 93-24
E-Mail v.przybyla@steinbeis-smi.de
WhatsApp +49 171 67 67 410

Zur Website >

 

Dein Profil

  • Spezialisten und Projektmanager aus Unternehmen, die sich der digitalen Transformation stellen müssen
  • Manager und Projektleiter „Digitalisierung“ und „Digitale Innovationen“
  • Business Development Manager mit Fokus auf digitalen Projekten und Initiativen
  • IT-Spezialisten und Manager, die zukunftsfähige IT-Prozesse und IT-Architekturen aufsetzen
  • Manager für die Digitalisierung von Unternehmens- und Vertriebsprozessen

In jedem Fall möchtest du als Pionier die Digitalisierung deines Unternehmens aktiv vorantreiben.

Bewirb dich jetzt >

Kontakt

Verena Przybyla,
Studienberatung alle Programme

Telefon +49 711 518 93-24
E-Mail v.przybyla@steinbeis-smi.de
WhatsApp +49 171 67 67 410

Zur Website >

 

Das bieten wir dir zusätzlich an:

  • Der Steinbeis-SMI Mathematik- und Statistik-Refresher
  • Business English
  • Workshops zu aktuellen Themen
  • Push-Programm: Individuelle Karriereförderung durch gezielte Kompetenzentwicklung und Coaching von ausgebildeten Psychologinnen und Psychologen.
  • Bis zu 2 weitere Module aus anderen Vertiefungsrichtungen
  • Verschiedene optionale Studienreisen:
    - KaosPilots (Aarhus, Danmark)
    - IDC Herzliya (Tel Aviv, Israel) – optional
    - Regelmäßige Reisen in internationale Innovations-Metropolen

Kontakt

Verena Przybyla,
Studienberatung alle Programme

Telefon +49 711 518 93-24
E-Mail v.przybyla@steinbeis-smi.de
WhatsApp +49 171 67 67 410

Zur Website >

 

Muster-Studienplan

Mit unserem beispielhaften Studienplan bekommst du ein Gefühl dafür, wie hoch der zeitliche Aufwand pro Monat ist und wie lange die Präsenzen sind. Die Reihenfolge der Seminare kann so angeordnet sein, hängt aber auch von deinem Einstiegszeitpunkt zum Studium ab.

Digital Management & Digital Innovation Feb. 21

Kontakt

Verena Przybyla,
Studienberatung alle Programme

Telefon +49 711 518 93-24
E-Mail v.przybyla@steinbeis-smi.de
WhatsApp +49 171 67 67 410

Zur Website >

 

Zulassungsvoraussetzungen

Bachelor-Studium: Zum Studium zugelassen werden kann, wer

(a) die allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife besitzt und eine mindestens zweijährige Erfahrung in der Praxis bzw. in einer Ausbildung (in der Regel nach dem Erwerb der Hochschulzulassungsberechtigung) nachweisen  kann. Verfügt ein Bewerber nicht oder nur teilweise über diese Erfahrung, jedoch über die Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene  Hochschulreife oder Fachhochschulreife, so kann er mit Auflage einer verbindlichen Teilnahme an notwendigen Zusatzmodulen sowie am Intensiv-Projekt-Betreuungs-programm der SHB direkt zugelassen werden, sofern die entsprechende SPO des Studiengang dies vorsieht.

(b) die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung besitzt,

  • indem er als beruflich Qualifizierter eine Aufstiegsfortbildung nach den Bestimmungen der Handwerksordnung, des Berufsbildungsgesetzes oder vergleichbaren bundes- oder landesrechtlichen Regelungen bestanden hat (auch vergleichbare  Qualifikation auf Grund einer landesrechtlich geregelten Fortbildungsmaßnahme für Berufe im Gesundheitswesen sowie im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich),
  • eine Fachschulausbildung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Fachschule im Sinne des § 34 des Schulgesetzes oder eine vergleichbare Ausbildung in einem anderen Bundesland abgeschlossen hat.
  • indem er als beruflich Qualifizierter in einem zum angestrebten Studiengang fachlich ähnlichen Beruf eine durch Bundes- oder  Landesrecht geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen hat und im erlernten Beruf mindestens drei  Jahre tätig war (Stipendiaten des Aufstiegsstipendienprogramms des Bundes: Mindestdauer der Berufstätigkeit im erlernten Beruf von zwei Jahren).

Kontakt

Verena Przybyla,
Studienberatung alle Programme

Telefon +49 711 518 93-24
E-Mail v.przybyla@steinbeis-smi.de
WhatsApp +49 171 67 67 410

Zur Website >