Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
© Staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
© Staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Regelstudienzeit: 10 Semester

Der Studiengang Bühnen- und Kostümbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ist eine in der Regel fünfjährige Ausbildung, die die Bereiche Sprechtheater und Oper umfasst.

Die Studierenden beginnen ihr Studium in den ersten beiden Semestern in einer Klasse für Allgemeine künstlerische Ausbildung, in der sie mit Studierenden der Studiengänge Bildende Kunst und des Künstlerischen Lehramts zusammenarbeiten. Hier erlauben überschaubare, kleine Gruppen von fünfzehn bis maximal zwanzig Studienanfängerinnen und Studienanfängern einen optimalen Einstieg in die Vielfalt künstlerischer und gestalterischer Praxis und das Kennenlernen ästhetischer Basiskategorien. Das Studium in den künstlerischen Grundklassen wird durch Lehrangebote diverser Werkstätten ergänzt. Anschließend erfolgt der Wechsel in die Fachklasse für Bühnen- und Kostümbild.

Nach dem Grundstudium werden im Studiengang Bühnen- und Kostümbild im Hauptstudium in Semesterprojekten Räume zu unterschiedlichen Themen entwickelt. Von großer Bedeutung ist dabei die szenische Realisation von Stücken in Zusammenarbeit mit Regiestudierenden, Regisseurinnen und Regisseuren. Diese praktische Arbeit begleitend finden Lehrveranstaltungen zu Theorie und Geschichte des Theaters, Angewandte Theater- und Kunstgeschichte, Kostümgeschichte und Stilkunde, Dramaturgie-Seminare und Kurse in technischem Zeichnen, Theaterrecht usw. statt.

Während der letzten zwei Semester des Studiums werden die Studierenden für praktische Arbeiten freigestellt. In dieser Zeit haben sie die Möglichkeit, Projekte an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg oder an der Filmakademie Baden Württemberg zu realisieren.

Lehrangebot in Kunsttheorie, Ästhetik, Kunstgeschichte und -didaktik

Neben der künstlerischen Arbeit bildet die wissenschaftliche Lehre einen Schwerpunkt der Ausbildung. Das vielfältige Angebot an kunstwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen steht den Studierenden aller Fachrichtungen offen. Über die Grenzen der einzelnen Studienbereiche hinweg sind sie übergreifenden wissenschaftlichen Fragestellungen gewidmet. Die Formen und Methoden der kunstwissenschaftlichen Lehre entsprechen weitgehend denen der Universitäten. Entsprechend den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen werden die Inhalte vor allem in Vorlesungen, Seminaren und Übungen vermittelt. Zum Programm gehören zudem Lehrveranstaltungen, in denen das Kuratieren von Ausstellungen oder Verfassen von Katalogbeiträgen eingeübt wird. Darüber hinaus unterstützt die Hochschule Initiativen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zur Förderung des Diskurses in Fragen der Kunst und der Ästhetik mit Ausstellungen und wissenschaftlichen Beiträgen in Form von Workshops, Kongressen und Publikationen. Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart hat das Promotionsrecht auf dem Gebiet der Architektur (mit dem akademischen Grad Doktor-Ingenieur), auf den Gebieten der Kunstwissenschaften – Restaurierung und der Kunstpädagogik (mit dem akademischen Grad Doktor der Philosophie).

Zulassungsvoraussetzungen:

Allgemeine Hochschulreife, Begabtenprüfung möglich, Berufstätige ohne allgemeine Hochschulreife wenden sich bitte an die Abteilung für Studien- und Prüfungsangelegenheiten; Verfahren siehe Bewerbungsablauf. Das Zulassungsverfahren findet einmal jährlich zum Wintersemester statt.

Bewerbung, Termine, Kontakt

Bewerbung
Eine Bewerbung muss direkt an die Akademie gerichtet werden (nicht über die ZVS). Die Bewerbung kann nur für einen Studiengang gestellt werden. Die Kunsthochschule hat keinen Numerus Clausus (NC), kein Losverfahren und keine Warteliste.

Bewerbungsablauf

  • Bewerbungsmappe erstellen
  • Ausfüllen des Online-Formulars
  • Ausdrucken und Unterschreiben des Online-Formulars
  • Beifügen der notwendigen Dokumente
  • Absenden der Unterlagen mit Mappe an:

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Studierendenbüro
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart

Die Zulassung zu einem Studium erfolgt zusätzlich über eine Eignungsprüfung mit künstlerischer Klausur und mündlicher Prüfung. Informieren Sie sich über die Bewerbungsmodalitäten aktuell auf der Homepage >

Darüber hinaus steht Ihnen die Abteilung für Studien- und Prüfungsangelegenheiten bei der Beratung zu allgemeinen Fragen des Studiums, wie z.B. Bewerbungs- und Aufnahmeverfahren und auch bei speziellen Fragen, z. B. zum Hochschulzugang für Berufstätige ohne allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, zur Verfügung.

Abteilung für Studien- und Prüfungsangelegenheiten:
Rita Afani
T +49 (0)711 28440-107
rita.afani@no-spamabk-stuttgart.de

Philipp Rummel
T +49 (0)711 28440-106
philipp.rummel@no-spamabk-stuttgart.de

Bewerbungstermine/Studien-/Mappenberatung:

Zur Vereinbarung eines Termins schicken senden Sie bitte eine Nachricht an:
michael.nijs@no-spamabk-stuttgart.de

Kontakt:

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart
T +49 (0)711 28440-0
info@no-spamabk-stuttgart.de
facebook >

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Akademie.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-393-684

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.