Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Biomedical Engineering ist ein gemeinsamer Studiengang mit der Universität zu Lübeck, der seit 2002 in englischer Sprache durchgeführt wird. Medizintechnik (Biomedical Engineering) ist eine Querschnittsdisziplin, die die Grundlagen der Mathematik, der Physik, der Elektrotechnik und Elektronik, der Informatik sowie der Mechanik und der Materialwissenschaften mit der Medizin zusammenführt.

Studienabschluss: Master of Science, M.Sc.
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Jeweils zum Wintersemester
Studienform: Präsenz
Zulassungsvoraussetzungen: Voraussetzung für den Studiengang ist ein Diplom- oder Bachelorabschluss einer Universität oder einer Fachhochschule in bestimmten Studiengängen.
Zulassungsbeschränkung: Keine

Ziele und Lehrinhalte

Ziel des Studiums ist die Vermittlung von Grundlagen- und Anwendungskenntnissen sowie die Einübung von Methoden. Dadurch sollen die Absolventen/innen in die Lage versetzt werden, anspruchsvolle medizintechnische Problemstellungen in Industrie und Wissenschaft selbständig zu bearbeiten. Ein weiteres wesentliches Ziel ist die Vorbereitung der Absolventen/innen auf den internationalen Arbeitsmarkt. Darüber hinaus soll die weitere Öffnung der beteiligten Hochschulen für Studierende aus dem Ausland unterstützt werden.

Während im ersten Semester technische und medizintechnische Vorlesungen und Projekte angeboten werden, ermöglichen im zweiten Semester zahlreiche Wahlpflichtfächer die Vertiefung des Wissens unter Berücksichtigung der persönlichen Interessen. Dabei werden sowohl Grundlagenfächer als auch anwendungsorientierte Projekte angeboten.

Die Querschnittsvorlesung „Clinical Application of Medical Technology“ zeigt die Anwendung medizinischer Technik in den verschiedenen medizinischen Fachdisziplinen konkret und hautnah. Das viermonatige praxisorientierte Forschungsprojekt wird in einer Hochschule oder außerhalb in einem Unternehmen sowie auch im Ausland absolviert und dient zur Vorbereitung der Abschlussarbeit. Die Ergebnisse müssen auf der jährlich im März auf dem Lübecker Campus stattfindenden Studierendenkonferenz vorgetragen werden. Siehe bitte detaillierte Informationen >

Studienverlauf

Im ersten Semester werden die Studierenden, je nach Studienabschluss des Erststudiums, in zwei Gruppen aufgeteilt, um durch fachliche Ergänzungen einheitliche Voraussetzungen zu schaffen.

  • Gruppe I: Studierende mit einem Studienabschluss in Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, physikalischen Technik, Verfahrenstechnik oder Werkstofftechnik erhalten eine Einführung in die medizinischen und die medizintechnischen Grundlagen.
  • Gruppe II: Studierende mit einem Abschluss in Biomedizintechnik vertiefen im ersten Semester ihre Kenntnisse in den technischen Fächern im Bereich Elektrotechnik und Maschinenbau.

Im zweiten Semester wählen die Studierenden ihre Kurse aus einem breiten Katalog an Wahlpflichtfächern. Die Kurse basieren größtenteils auf praxisorientierter Team-und Projektarbeit.

Im dritten Semester wird das Forschungsprojekt absolviert und im vierten Semester die Masterarbeit angefertigt.

1. Semester, Gruppe I

  • Medicine (8 CP)
  • Natural Sciences (6 CP)
  • Medical Technology (8 CP)
  • System Theory (8 CP)

1. Semester, Gruppe II

  • Signal Processing (6 CP)
  • Electronics and Optics (8 CP)
  • Design Engineering (8 CP)
  • System Theory (8 CP)

2. Semester

  • Clinical Application (3 CP)
  • Imaging (8 CP)
  • Management (6 CP)
  • Wahlpflichtmodule (15 CP)
    • Design of Medical Electronic Devices (4 CP)
    • Computer Aided Techniques in Design (4 CP)
    • Biophysics - Laboratory (2 CP)
    • Human Biochemistry / Medical Biotechnology (4 CP)
    • Medical Technology - Selected Topics (4 CP)
    • Computer Vision (3 CP)
    • Photonics II and Laser Applications (4 CP)
    • Medical Robotics (4 CP)
    • Specialized Biomechanics (2 CP)
    • Artificial Intelligence (only offered during the winter term) (2 CP)
    • Anaesthesia and Artificial Respiration    (4 CP)
    • Other lectures/labs upon approval of the examination committe

3. Semester

  • Research Internship/s (20 CP)
  • Attendance at Lübeck's Students Conference (6 CP)

4. Semester

  • Master's Thesis (30 CP)
  • Final examination (2 CP)

Modulhandbuch >

Kontakt

Fachhochschule Lübeck
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck
Telefon: +49 (0) 451-300 6
Fax: +49 (0) 451-300 5100
E-Mail: kontakt@no-spamfh-luebeck.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr.-Ing. Stephan Klein
Telefon: +49 451 300 5375
E-Mail: stephan.klein@no-spamfh-luebeck.de

Studiengangskoordination und Kontakt
Silke Venker Telefon: +49 451 300 5396
E-Mail: silke.venker@no-spamfh-luebeck.de

Sie haben Fragen zur Bewerbung oder Einschreibung? Bitte wenden Sie sich an die Zulassungsstelle, E-Mail: studieninfo@no-spamfh-luebeck.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-180-259

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.