Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
Foto: Springer Verlag
Legrplan: Fernstudium
Foto: Springer Verlag

Das Fernstudium „Biologie für Biolaboranten und verwandte Lehrberufe“ wendet sich an Laboranten und Technische Assistenten, die im biomolekularen Bereich arbeiten.
Das Fernstudium wird von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gemeinsam mit dem Wissenschaftsverlag Springer Spektrum seit 1997 angeboten. Seitdem vermitteln wir in dem berufsbegleitenden vierjährigen Lehrgang die theoretischen Grundlagen für den Bachelor of Science „Molekulare Biologie“. Der Studieninhalt wird dabei durch Studienhefte und Tutorien an verschiedenen Studienorten in ganz Deutschland vermittelt. Darauf aufbauend können die Studierenden dann mit Zusatzleistungen den Abschluss Bachelor of Science „Molekulare Biologie“ an der Universität Mainz erwerben. Der Fernstudiengang  ist von der Akkreditierungsagentur AQAS e.V. akkreditiert und von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen.

Lehrplan, Studienmaterialien und Ablauf

Der Lehrplan des Fernstudiums wurde mit der Universität Mainz erarbeitet und basiert auf dem Lehrplan des Bachelorprogramms „Molekulare Biologie“. Der Lehrplan besteht aus 16 zusammenhängenden Modulen. Alle zwei Wochen müssen Hausaufgaben erstellt werden, nach jedem Modul wird als Abschluss eine Klausur geschrieben. Durch die Studienhefte des Fernstudiums und vier Lehrbüchern wird der Studieninhalt in Heimarbeit vorbereitet und anschließend in den Tutorien besprochen.

Tutorien

Die Studierenden absolvieren in vier Jahren den Lehrplan des Fernstudiums. Der Arbeitsaufwand liegt bei zehn Stunden pro Woche Vorbereitungszeit zu Hause sowie zwei Stunden Präsenzzeit bei den Tutorien alle zwei Wochen. Bei einem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums erhalten die Studierenden nach vier Jahren ein Zertifikat der Universität Mainz über 80 ECTS-Credit Points.

Präsenzkurse

Im nächsten Schritt schließen die Studierenden einen separaten Vertrag mit der Universität Mainz ab. Hier werden zwei Präsenzkurse mit einer Dauer von je zwei Wochen an der Universität Mainz durchgeführt. Diese finden in der Regel im März und im August statt. Die Präsenzkurse sind als ganztägige Veranstaltungen konzipiert.
Die beiden Präsenzkurse werden in der Regel nach Abschluss des Fernstudiums durchgeführt. Falls die Universität Mainz aber hierfür noch Kapazitäten besitzt, können die Präsenzphasen auch im vierten Jahr des Fernstudiums stattfinden. Die Entscheidung hierzu wird jeweils im Vorjahr getroffen.
Die Universität Mainz stellt für die Präsenzkurse bei den einzelnen Bundesländern keine Anträge auf Anerkennung als Bildungsurlaub. Sie werden gebeten, direkt mit Ihrem Arbeitgeber wegen einer Freistellung zu sprechen oder entsprechend Urlaub einzuplanen.

Zugangsvoraussetzungen

Als Voraussetzung für unser Fernstudium Biologie sind eine einschlägige Ausbildung und Berufserfahrung unerlässlich – einen großen Teil des regulären Biologie-Studiums nehmen Laborpraktika ein, und diese Kenntnisse und praktische Erfahrungen kann man nicht im Rahmen eines Fernstudiums vermitteln. Daher ist das Fernstudium vor allem für Laboranten und Technische Assistenten geeignet, die im Rahmen ihrer Ausbildung und ihrer beruflichen Tätigkeit diese praktische Erfahrung schon erworben und vertieft haben.

Studienorte / Starttermine

Während des Fernstudiums treffen sich die Studierenden alle zwei Wochen für zwei Stunden mit Ihrem Tutor. In den Tutorien wird der Lehrstoff wiederholt, werden Fragen beantwortet und eine Vorbereitung auf die Klausuren geboten. Die Tutorien sind ein wichtiger Bestandteil des Fernstudiums und als Präsenzveranstaltungen Pflicht.

Die Klausuren werden auch an den jeweiligen Studienorten unter Betreuung des Tutors geschrieben und finden anstatt einem regulären Tutorium statt. Derzeit leiten wir Studiengruppen in Stuttgart, Nürnberg, Göttingen, Mannheim, Köln, Ludwigshafen, Darmstadt, Wuppertal, München, Basel, Hamburg und Berlin.
Zu den zukünftig geplanten Studiengruppen >

Studiengebühren

Die Kosten des Fernstudiums betragen zurzeit 11.856 EUR. Dieser Betrag wird alle drei Monate in insgesamt 16 Raten à 741 EUR in Rechnung gestellt.

Bewerbung für das "Fernstudium Biologie"

Sie können sich unverbindlich (!) und ohne Risiko um einen Studienplatz beim "Fernstudium Biologie" bewerben, indem Sie sich in unsere Interessenten-Liste für den - von Ihnen gewählten - Studienort eintragen. Wir starten eine Studiengruppe ab mindestens 7 Teilnehmern und nehmen maximal 35 Teilnehmer auf.

Unsere Garantie:


Wenn Sie mit dem Fernstudium an Ihrem Studienort angefangen haben und das Fernstudium sagt Ihnen wider Erwarten nicht zu, senden Sie uns die Studienunterlagen einfach innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt zurück. Es entstehen keine Kosten für Sie.

Kontakt

Springer Verlag GmbH
Tiergartenstr. 17
69121 Heidelberg

Elli Mohr
Assistentin
Tel.: +49 (0)6221 / 487 – 8364
Fax: +49 (0)6221 / 487 – 68364
elli.mohr@no-spamspringer.com

Dr. Benjamin Steeb
Projektmanager
Tel.: +49 (0)6221 / 487 – 8054
Fax: +49 (0)6221 / 487 – 68054
benjamin.steeb@no-spamspringer.com

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite des Springer Campus.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-10027-22779-269847

 

Themenpartner