Studium Fachbereiche Sprach- und Kulturwissenschaften Publizistik Biografisches und Kreatives Schreiben ASH Berlin Profil
Studienprofil

Biografisches und Kreatives Schreiben

Alice Salomon Hochschule Berlin / ASH Berlin
Master of Arts
study profile image
study profile image

Schreiben lernen, anwenden und weitergeben

Das kreative und biografische Schreiben spielt in professioneller Gesundheitsförderung von Gesundheits- und psychosozialen Berufen eine zunehmend große Rolle. In den USA ist Schreiben bereits seit langem ein wichtiger Teil sozialpädagogischer Arbeit. Die amerikanische Creative-Writing-Forschung hat dabei längst nachgewiesen, dass diese Form von Schreiben gesundheitsförderlich ist. Für den deutschsprachigen Raum bietet die Alice Salomon-Hochschule deshalb als erste Hochschule einen berufsbegleitenden Studiengang Biografisches und Kreatives Schreiben und damit eine akademische Qualifikation in Kreativem Schreiben an.

Studienziele

Kreative Kompetenz:

  • Wahrnehmung, Analyse und Modifikation der eigenen Schreibqualifikation
  • Fähigkeit zur Unterstützung von Schreibprozessen und zur Bewältigung von Schreibstörungen
  • Fähigkeit zur Kooperation mit Gruppen und Ratsuchenden
  • kreative Schreibfähigkeiten
  • Kenntnisse der schriftlichen Gestaltungsmittel und Fähigkeit, diese inTextsorten gezielt einzusetzen
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit VertreterInnen verschiedener Wissenschaften und beruflicher Felder Theoretische Kompetenz
  • Überblick über die einschlägigen schreibtheoretischen Grundlagen
  • Fähigkeit, schreibtheoretische Kenntnisse praktisch angemessen umzusetzen
  • Fähigkeit analytischer Reflexion praktischer Handlungsvollzüge im Bereich des Schreibens

Methodisch-didaktische Kompetenz:

  • Fähigkeit zur Vermittlung von Schreibkompetenzen an verschiedene Zielgruppen
  • Fähigkeit, psychische, soziale und wissenschaftliche Aspekte in Schreibprozessen zu erkennen und zu entwickeln
  • Organisatorische und Management-Kompetenz
  • Fähigkeit, organisatorische Aufgaben bei der Entwicklung von Schreibgruppen, Schreibberatungen, Schreiblaboren und Schreibberatungszentren zu bewältigen
  • Fähigkeit, sich am Arbeitsmarkt in neuen Feldern des Schreibens zu behaupten

Kontakt

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Susanne A. Benner

Ansprechpartner für Studieninhalte
Herr Guido Rademacher
M.A. Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaften
Tel.: 030/992 45-504

Geschäftsstelle
Administration, allg. Beratung
Frau Kristiane Jornitz
Tel. 030/992 45-332
Mail: bks@ash-berlin.eu

zur Webseite >

 

Studieninhalte

Schreibtheoretische Ebene:

  • Theorien über den Prozess des Kreativen und Biografischen Schreibens und über verschiedene Schreibdiskurse
  • Geschichte des Kreativen und Autobiografischen Schreibens
  • Ästhetik des Schreibens
  • Schreiben als Aspekt der Kommunikation
  • Schreiben als psychologisches Geschehen

Schreibpraktische Ebene:

  • Erfahrung verschiedener Formen des Schreibens, der Schreibplanung und der Schreibrevision
  • Auseinandersetzung mit Schreibkrisen und Schreibchancen,
  • Arbeit mit unterschiedlichen literalen Medien (Textsorten, Textpräsentationen, Textdiskussionen)

Schreibpädagogische Ebene:

  • Analyse und Modifikation von Schreibverhalten
  • Förderung von Schreibprozessen bei Einzelnen und in Gruppen
  • Einsatz von Übungen, Textsorten und Projekten bei unterschiedlichen Zielgruppen

Organisatorische- und Management Ebene:

  • Schreibpolitik und Schreibmanagement
  • Projektentwicklung und Marketing, Sponsorensuche

Kontakt

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Susanne A. Benner

Ansprechpartner für Studieninhalte
Herr Guido Rademacher
M.A. Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaften
Tel.: 030/992 45-504

Geschäftsstelle
Administration, allg. Beratung
Frau Kristiane Jornitz
Tel. 030/992 45-332
Mail: bks@ash-berlin.eu

zur Webseite >

 

Arbeitsfelder

Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, insbesondere Kulturarbeit (Migration, Jugendliche) sowie Biographie- und Lebensweltforschung mit Älteren Lehre und Erwachsenenbildung im Allgemeinen Managementtraining und Organisationsberatung Coaching und Supervision präventive und nachsorgende Gesundheitsarbeit Krisen- und Traumarabeit Psychotherapie

Abschluss

Das Studium wird abgeschlossen mit dem akademischen Grad "Master of Arts".
Promotionsqualifizierend

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsberechtigt zum Studium ist, wer ein erstes berufsqualifizierendes Hochschulstudium (Diplom, Magister, Bachelor oder Staatsexamen) erfolgreich abgeschlossen hat.

Kontakt

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Susanne A. Benner

Ansprechpartner für Studieninhalte
Herr Guido Rademacher
M.A. Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaften
Tel.: 030/992 45-504

Geschäftsstelle
Administration, allg. Beratung
Frau Kristiane Jornitz
Tel. 030/992 45-332
Mail: bks@ash-berlin.eu

zur Webseite >

 

ASH Berlin › Studienangebot
Info
profiles teaser Vor_der_Hochschule.jpg
Master of Arts / M.A.
Biografisches und Kreatives Schreiben
Dieser Masterstudiengang qualifiziert für das kreative und biografische Schreiben, das in professioneller Gesundheitsförderung von Gesundheits- und psychosozialen Berufen eine zunehmend große Rolle spielt
Bachelor of Arts / B.A.
Erziehung und Bildung im Kindesalter
Bachelor of Science / B.Sc.
Gesundheits- / Pflegemanagement
Info
profiles teaser miback.jpg
Master of Arts / M.A.
Intercultural Conflict Management
The M.A. programme is a response to the challenges of conflict, cultural diversity, forced and voluntary migration, violations of human rights and human exploitation
Info
profiles teaser miback_02.jpg
Master of Arts / M.A.
Intercultural Conflict Management (spanish)
Debido a los cambios que han sido experimentados por muchas sociedades como consecuencia de la creciente interdependencia global, la Universidad Alice Salomon de Ciencias Aplicadas (ASH) ofrece un Master of Arts in Intercultural Conflict Management (MA-ICM), con el fin de capacitar a profesionales de todas partes del mundo en su trabajo promoviendo el desarrollo social y mitigando conflictos existentes y futuros. En consonancia con los valores de la justicia social y los derechos humanos y respaldado por la larga tradición de la Universidad en la defensa social, el MA-ICM aborda cuestiones y complejidades planteadas por un mundo globalizado desde una perspectiva internacional e interdisciplinaria. El programa es una respuesta a los desafíos emergentes en los conflictos, la diversidad, la exclusión social, la migración, las violaciones de los derechos humanos y la explotación humana.
Bachelor of Science / B.Sc.
Interprofessionelle Gesundheitsversorgung - online (IGO)
Info
profiles teaser Hochschule_09.JPG
Master of Arts / M.A.
Kinderschutz - Dialogische Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen und im Kinderschutz
Der 6-semestrige Master-Studiengang versteht sich als ein interdisziplinäres sozial- und organisationswissenschaftliches Weiterbildungsstudium, in dem konsequent die Erfahrungen der beruflichen Praxis mit wissenschaftlicher Theorie- und Forschungsentwicklung zusammen geführt werden. Demokratischer Dialog, mehrseitige Partizipation und gegenseitiges Lernen vom Erfolg (reciprocal learning from success) bestimmen durchgängig das programmatische und methodische Design des Studiengangs. Die Studierenden lernen von der Praxis und von der Wissenschaft, Qualität dialogisch zu entwickeln, d.h. mehrseitige Lernprozesse im Bündnis mit den Fachkräften anderer Professionen und Einrichtungen und nicht zuletzt mit Eltern und Kindern in Gang zu setzen, zu begleiten und zum Erfolg zu führen.
Info
profiles teaser Hochschule_01.JPG
Master of Arts / M.A.
Klinische Sozialarbeit (berufsbegleitend)
Dieser Masterstudiengang qualifiziert für die Veränderungen in den ambulanten, teilstationären und stationären Einrichtungen des Gesundheitwesens hinsichtlich der spezifisch sozialarbeiterischen Beratungs-, Begleitungs-, Betreuungs-, Management- und Therapiekompetenz
Master of Science / M.Sc.
Management und Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen
Info
profiles teaser Studierende_21.JPG
Master of Arts / M.A.
Netzwerkmanagement Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
Der Masterstudiengang bildet Expert_innen aus, die in der Lage sind durch innovatives Netzwerkmanagement die Inhalte und Methoden einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in unterschiedlichen Arbeitsfeldern mit aktuellen Themen und Belangen der Kindheitspädagogik zu verknüpfen. Sie sind in der Lage, zukunftsrelevante Problemstellungen zu analysieren, die Interessen von Anspruchsgruppen zusammenzuführen und sie in einer partizipativ entwickelten Strategie mit ihnen gemeinsam umzusetzen. Neben wissenschaftlicher, forschungsorientierter Fundierung zeichnet den Masterstudiengang ein starker Praxisbezug aus.
Bachelor of Science / B.Sc.
Pflege
Bachelor of Science / B.Sc.
Physiotherapie / Ergotherapie
Bachelor of Science / B.Sc.
Physiotherapie / Ergotherapie (berufsbegleitend)
Master of Arts / M.A.
Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik
Master of Science / M.Sc.
Public Health
Info
profiles teaser Hochschule.quer_01.jpg
Master of Arts / M.A.
Social Work as a Human Rights Profession
In recognition of the importance of the global and transnational dimension of social work increasingly discussed with normative references to human rights, the MA-SWHR offers the qualification to cope with the issues and problems linked to the triple mandate of social work – on the local, national and international level. Graduates will gain a solid understanding of how to implement the idea of human rights into the theory and practice of social work – which includes a research-perspective as well as the development and realization of practice projects.
Info
profiles teaser Studierende.vor.Hochschule_04.JPG
Master of Social Work / M.SW
Sozialarbeit als Menschenrechtsprofession
Dieser berufsbegleitende Studiengang befähigt zu einer transnationalen, praxis und -forschungsorientierten Sozialarbeit und Menschenrechtsarbeit
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit (BASA online)
Info
profiles teaser Studierende.vor.Hochschule.JPG
Master of Arts / M.A.
Sozialmanagement
Der Studiengang vermittelt Schlüsselqualifikationen für die Bewältigung des momentanen Umbruchs der öffentlichen Sozialen Dienste im Spannungsverhältnis zwischen sozialpädagogischer Fachlichkeit und Managementwissen