Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Betriebswirtschaftslehre PLuS (B.Sc.) (dual)

ALDI SÜD (Eschweiler) in Kooperation mit der Fachhochschule Aachen

Studienprofil Infos

Wir als Arbeitgeber
Lernen Sie ALDI SÜD kennen. Besuchen Sie uns auf einer unserer Ausbildungsveranstaltungen:
Aktuelle Termine >

  
Zögern Sie nicht und treten Sie mit uns in Kontakt.
Zum Kontaktformular >

  
Einfach. Erfolgreich.
karriere.aldi-sued.de

Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Studium & Praxis: Der perfekte Mix für den Start in Ihre Managementkarriere

Sie haben Ihr Abi in der Tasche und wollen jetzt so richtig durchstarten? Bei ALDI SÜD haben Sie dazu beste Chancen – mit einem dualen Bachelor-Studium, das Sie für besonders anspruchsvolle Aufgaben qualifiziert. Ihre Theoriephasen absolvieren Sie an einer angesehen Partnerhochschule von ALDI SÜD. Sie lernen das nötige Handwerkszeug, um später erfolgreich verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Neben wichtigen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen gehört die Weiterentwicklung Ihrer persönlichen und methodischen Kompetenzen genauso dazu.

Die Praxisphasen verbringen Sie unserer Regionalgesellschaft. Hier lernen Sie unsere drei Bereiche intensiv kennen: den Verkauf, die Verwaltung und die Logistik. Ihr Schwerpunkt bildet der Einsatz im Verkauf - lernen Sie von Verkäufern, Filialleitern und schließlich Regionalverkaufsleitern, wie unsere ALDI SÜD Filialen richtig funktionieren.

Nach Ihrem Studium können Sie direkt mit dem Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter einsteigen. Als Regio-nalverkaufsleiter übernehmen Sie Führungsverantwortung für ca. sechs ALDI SÜD Filialen mit mindestens 50 Mitarbei-tern. Da steckt jeder Tag nicht nur voller Leben, sondern auch voller Abwechslung. Sie führen zum Beispiel Bewer-bungsgespräche, stellen Ihre Mitarbeiter selbst ein und – da Sie engen Kontakt zu Ihren Filialen haben – sind Sie viel in Ihrem Bereich unterwegs.

Wer nach dem Bachelorabschluss noch nicht genug vom Studieren hat, kann mit dem dualen Master-Studienprogramm bei ALDI SÜD direkt weitermachen. Hier erhalten Sie eine ganzheitliche Sicht auf die vielfältigen Aufgaben im globalisierten Handelsumfeld und schließen mit dem Studienabschluss „Master of Arts International Retail Management“ ab. Die Studiendauer beträgt 24 Monate bzw. vier Semester.

Was Sie mitbringen?

  • Interesse für die spannende Welt des Handels
  • eine gute allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • viel Eigeninitiative und den Wunsch nach Eigenverantwortung
  • Kontaktfreude und Kommunikationstalent
  • gute Englischkenntnisse
  • analytisches Denkvermögen und Begeisterung für unternehmerisches Handeln
  • Bereitschaft zur Mobilität

Was wir Ihnen bieten?

Wer sich engagiert und hervorragende Leistungen zeigt, hat bei uns von vornherein gute Karten. Dass Sie dafür auch ein überdurchschnittliches Gehalt bekommen, ist für uns selbstverständlich. Deshalb können Sie bereits im ersten Jahr mit 1.400,00 Euro rechnen, im zweiten mit 1.600,00 Euro und im 3. Jahr sogar mit 1.800,00 Euro. Darüber hinaus erhalten Sie von uns auch ein Urlaubs- und Weihnachtsgeld.Mit ALDI SÜD haben Sie den richtigen Partner für Ihre persönliche Karriereplanung. Wir bieten Ihnen ein kollegiales Umfeld, eine tolle Arbeitsatmosphäre und eine optimale Unterstützung während Ihres dualen Studiums. Das ALDI SÜD Team freut sich auf Sie!

Weitere Informationen zum dualen Studium bei ALDI SÜD finden Sie hier >

 
Betriebswirtschaftslehre PLuS (B.Sc.) an der Fachhochschule Aachen

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft PLuS verfügen über eine breite wissenschaftliche und praktische Grundausbildung sowie exemplarisches Spezialwissen. Diese Kombination befähigt sie unmittelbar zur Lösung operativer und strategischer Problemstellungen in einzelnen Funktionsbereichen oder Sparten. Als Arbeitgeber kommen kleine, mittlere sowie größere Unternehmen sämtlicher Branchen in Betracht, für die eine frühzeitige enge Verzahnung von wissenschaftlicher und berufspraktischer Ausbildung ein besonderes Qualifikationsmerkmal darstellt, weil zwischen den an der Hochschule gewonnenen Erkenntnissen und den Anforderungen der Praxis kontinuierlich rückgekoppelt werden kann und so der Blick für unternehmensrelevante Zusammenhänge in besonderem Maße gefördert wird.

Der Studiengang Betriebswirtschaft PLuS führt neben dem Studienabschluss "Bachelor of Science" zum Berufsabschluss.

Er richtet sich an leistungsbereite junge Menschen, die auf die praktische Ausbildung als Grundlage ihrer beruflichen Entwicklung nicht verzichten wollen, gleichzeitig aber ein betriebswirtschaftliches Studium anstreben, das zur Übernahme verantwortlicher Positionen befähigt. Durch die Integration werden Synergieeffekte freigesetzt, die im Vergleich zu einem sequenziellen Ablauf der beiden Qualifikationswege eine deutliche zeitliche Verkürzung der Gesamtausbildung ermöglichen.

Neben dem betriebswirtschaftlichen Grundlagenwissen wird Spezialwissen in drei gewählten Vertiefungsrichtungen vermittelt. Dies gibt den Studierenden die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten nach persönlichen Neigungen und beruflichen Vorstellungen individuell auszubauen.

Ferner wird den Studierenden ermöglicht, ihre Fremdsprachenkompetenz gezielt zu erweitern und mit der Fremdsprachenkorrespondentenprüfung zu dokumentieren.

Das besondere "Plus" des Studiengangs liegt darin, dass die Studierenden in den Ausbildungsphasen im Unternehmen immer wieder das erworbene Fachwissen in der Praxis anwenden und dessen Relevanz für den Betrieb erfahren. Umgekehrt erkennen und formulieren sie mit fortschreitender Ausbildungsdauer die Anforderungen der Praxis an die Wissenschaft.

Organisatorisches

  • Die Teilnehmer beginnen i.d.R. mit einer Berufsausbildung im Unternehmen.
  • Nach ca. 8 Monaten erfolgt der Studienbeginn an der Hochschule.
  • Die Studienzeit erstreckt sich auf 8 Semester. Die Teilnehmer werden in die regulären Kohorten integriert.
  • In der vorlesungsfreien Zeit und in den beiden Praxissemestern stehen die Teilnehmer dem Unternehmen zur Verfügung.
  • Die Berufsausbildung endet vor dem Studienabschluss.

Studium: Das Studium beginnt im Juli oder August mit einem Praxissemester/Berufsausbildung im Unternehmen. Daran schließen sich (ab dem nachfolgenden Sommersemester) vier Studiensemester an. Während der vorlesungsfreien Zeit setzen die Studierenden im Unternehmen ihre Berufsausbildung fort. Nach Ende des Kernstudiums an der Hochschule schließt sich ein weiteres Praxissemester im Unternehmen an mit begeleitendem Seminar und die Abschlussprüfung der Berufsausbildung an der zuständigen Kammer.

Das Studium endet nach zwei weiteren Studiensemestern, in denen die Studierenden sowohl im Unternehmen als auch an der Hochschule Leistungen erbringen. Die Regelstudienzeit umfasst einschließlich der Praxissemester und der Anfertigung der Bachelorarbeit vier Jahre (acht Semester) bzw. 210 ECTS -Punkte.

Eine Aufnahme in das erste Semester ist jeweils zum Wintersemester möglich.

Kontakt

Fachhochschule Aachen
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Eupener Straße 70
52066 Aachen
T +49.241.6009 51910
F +49.241.6009 52280
www.wirtschaft.fh-aachen.de

Fachstudienberaterin
Dipl.-Kff.(FH) Simone Breuer
T +49.241.6009 51909
F +49.241.6009 52820
s.breuer@no-spamfh-aachen.de

Flyer zum Studiengang (PDF)

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite der Fachhochschule Aachen.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-9096-22559-246088

 

Themenpartner