Studium Fachbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Betriebswirtschaft HS Zittau/Görlitz, Campus Zittau Profil
Studienprofil

Betriebswirtschaft

Hochschule Zittau/Görlitz (University Of Applied Sciences) / HS Zittau/Görlitz, Campus Zittau
Bachelor of Arts / Bachelor of Arts
study profile image
study profile image
study profile image

Ein Studium - unfassbar viele Möglichkeiten

Wollen Sie eine managementorientierte Laufbahn einschlagen, so wählen Sie das Bachelor-Studium im Studiengang Betriebswirtschaft an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen in Zittau.

Als Absolvent des Studiengangs Betriebswirtschaft erwerben Sie grundlegendes Wissen und Kompetenzen in der Betriebswirtschaftslehre und angrenzenden Teildisziplinen. Sie erkennen betriebswirtschaftliche Probleme, können sie sachgerecht darstellen, mit wissenschaftlichen Methoden analysieren sowie selbstständig Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Sie erlangen ein Verständnis für die Zusammenhänge zwischen wirtschaftlichen, sozialen und psychologischen Wissenschaften sowie zur Durchdringung stofflicher, wertmäßiger und finanzieller Prozesse im wirtschaftlichen Leben. Sie können die komplexen, sich dynamisch entwickelnden Aufgaben in der Wirtschaft als Ganzes, in Unternehmen und Institutionen bewältigen.Sie beenden das Studium als Bachelor of Arts. Als Absolvent einer Fachhochschule gehören Sie nicht zuletzt wegen Ihrer praxisnahen Ausbildung zu den am häufigsten gefragten Mitarbeitern in betriebswirtschaftlichen Positionen in allen Arten von Unternehmen sowie in der öffentlichen Verwaltung.

Kurzprofil

Abschluss: Bachelor of Arts
Standort: Zittau
Regelstudienzeit: 7 Semester
ECTS-Punkte: 210
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbung: Online-Portal

 

Kontakt

Studienfachberatung
Prof. Dr. Jörg Kroschel
Schliebenstraße 21
Tel.:03853 612-4644
E-Mail: j.kroschel@hszg.de

Zur Webseite >

 

Studieninhalte

1. - 4. Semester: Grundlagenstudium
5. - 6. Semester: Vertiefungsstudium
7. Semester:  Unternehmenspraktikum und Anfertigung der Bachelorarbeit (in der Regel mit Praxisbezug) sowie anschließende Verteidigungckelnden Aufgaben in der Wirtschaft als Ganzes, in Unternehmen und Institutionen bewältigen.

Ablauf

  • Während der ersten vier Semester erwerben Sie Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre und der Volkswirtschaftslehre, der Mathematik sowie der Informatik. Weiterhin erwerben Sie sozialen, personellen und kommunikativen Kompetenzen, welche auch eine Sprachausbildung in Business English einschließt.
  • In den weiteren Semestern werden insbesondere Spezialkenntnisse vermittelt. Es sind zwei Studienschwerpunkte aus einem Angebot von sechs Studienschwerpunkten zu absolvieren. Diese Spezialisierung wird durch Wahlpflichtmodule ergänzt und erweitert.
  • Diese Kombinationsmöglichkeiten  bieten den Studierenden eine hohe Flexibilität entsprechend den persönlichen Interessen und im Hinblick auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes.
  • Mit der Integration von Unternehmensplanspielen in den Studienablauf wird ein vernetztes und somit bereichs- und funktionsübergreifendes betriebswirtschaftliches Denken vermittelt und angewandt, um betriebswirtschaftliche Probleme entsprechend übergreifend zu erkennen und diesbezügliche Lösungen zu erarbeiten. Parallel werden im Modul Existenzgründung Fähigkeiten zur kreativen Entwicklung des Unternehmertums vermittelt.

Studienschwerpunkte

  • Rechnungswesen und Steuern,
  • Finanzwirtschaft
  • Controlling
  • Marketing
  • Führung und Personal
  • Regionalmanagement

Diese Kombinationsmöglichkeiten bieten den Studierenden eine hohe Flexibilität entsprechend den persönlichen Interessen und im Hinblick auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes.

Kontakt

Studienfachberatung
Prof. Dr. Jörg Kroschel
Schliebenstraße 21
Tel.:03853 612-4644
E-Mail: j.kroschel@hszg.de

Zur Webseite >

 

Einsatzbereiche

Das Berufsfeld des Absolventen umfasst die klassischen Arbeitsbereiche in allen Branchen der Industrie, im Handel und in der Kreditwirtschaft.

Vorrangig findet der Absolvent Einsatzmöglichkeiten:

  • im Verkauf, Vertrieb, Marketing
  • in der Materialwirtschaft, in der Logistik
  • im Einkauf
  • im Finanz- und Rechnungswesen, Controlling
  • in der Unternehmensführung und Organisation
  • im Personalmanagement
  • in der Unternehmensplanung

Kontakt

Studienfachberatung
Prof. Dr. Jörg Kroschel
Schliebenstraße 21
Tel.:03853 612-4644
E-Mail: j.kroschel@hszg.de

Zur Webseite >

 

Zulassungsvoraussetzungen

Bewerber mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung:

Bei der Bewerbung für das 1. Fachsemester sind zusätzlich zum Bewerbungsantrag folgende Unterlagen (bitte nicht in Hülle oder geheftet) einzureichen:

  •     ggf. Nachweis über Berufsabschluss oder praktische Ausbildung (beglaubigte Kopie)
  •     ggf. Nachweise über geleistete Dienste
  •     andere Nachweise falls gemäß Immatrikulationsordnung notwendig
  •     beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses, Lebenslauf und Passbild werden 
        erst zur Immatrikulation benötigt

Bewerbung

Bewerbungen sind ausschließlich online über unser Bewerbungsportal möglich. Dort können Sie auch den Stand Ihrer Bewerbung (Posteingang, Vollständigkeit etc.) einsehen. Die grundständigen (Bachelor und Diplom) Studiengänge der Hochschule Zittau/Görlitz beginnen im Wintersemester. Im Sommersemester starten einige Masterstudiengänge und es sind Bewerbungen für höhere Fachsemester möglich.

Zum Bewerbungsportal >

Kontakt

Studienfachberatung
Prof. Dr. Jörg Kroschel
Schliebenstraße 21
Tel.:03853 612-4644
E-Mail: j.kroschel@hszg.de

Zur Webseite >

 

Bachelor of Arts (ID 277185)

1. Semester

  • Allgemeinwissenschaftliche Grundlagen (AWG) / Buchführung (5 CP)
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und konstitutive Entscheidungen (5 CP)
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre I (5 CP)
  • Mathematik I (5 CP)
  • Recht I (Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts) (5 CP)
  • Wirtschaftsinformatik I (Grundlagen der Informations- und Kommunikationssysteme, Datenbanksysteme) (5 CP)

2. Semester

  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre II (5 CP)
  • Leistungswirtschaft (5 CP)
  • Mathematik II (5 CP)
  • Rechnungswesen I (Jahresabschluss) (5 CP)
  • Recht II (Einführung Arbeitsrecht) (5 CP)
  • Wirtschaftsinformatik II (IT-Anwendungssysteme, Auswahl von Standardsoftware, IT-Management) (5 CP)

3. Semester

  • Investition und Finanzierung (5 CP)
  • Mathematik III (5 CP)
  • Personalmanagement I (5 CP)
  • Rechnungswesen II (Kostenrechnung und Grundlagen des Controlling) (5 CP)
  • Statistik I (5 CP)
  • Wissenschaftliches Arbeiten (5 CP)

4. Semester

  • Business English B2 (5 CP)
  • Entscheidungslehre (5 CP)
  • Grundlagen der Betrieblichen Steuerlehre (5 CP)
  • Investition und Finanzmärkte (5 CP)
  • Marketing (5 CP)
  • Unternehmensführung/Organisationsmanagement (5 CP)

5. Semester

  • Modell- und Rechnergestützte Unternehmensplanung (5 CP)
  • Vertiefungsmodul 1 (5 CP)
  • Arbeits- und Wirtschaftsrecht (5 CP, W)
  • Bankbetriebswirtschaft (5 CP, W)
  • Statistik II (5 CP, W)

6. Semester

  • Vertiefungsmodul 2 (5 CP)
  • Vertiefungsmodul 3 (5 CP)
  • Existenzgründung (5 CP, W)
  • Unternehmensplanspiel (5 CP, W)
  • Wirtschaftspolitik (5 CP, W)

7. Semester

  • Abschlussmodul (Bachelor-Arbeit und Verteidigung) (12 CP)
  • Kolloquium Bachelorarbeit (3 CP)
  • Unternehmenspraktikum (15 CP)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

 

 

HS Zittau/Görlitz, Campus Zittau › Studienangebot
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Naturwissenschaften
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Naturwissenschaften (dual)
Bachelor of Engineering, Diplom / B.Eng., Diplom
Automatisierung und Mechatronik
Bachelor of Engineering, Diplom / B.Eng., Diplom
Automatisierung und Mechatronik (kooperativ)
Info
profiles teaser csm_DSC01774-2_2fd2ac0676.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Wollen Sie eine managementorientierte Laufbahn einschlagen, so wählen Sie das Bachelor-Studium im Studiengang Betriebswirtschaft an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen in Zittau.
Master of Science / M.Sc.
Biotechnologie & angewandte Ökologie
Bachelor of Engineering, Diplom / B.Eng., Diplom
Elektrische Energiesysteme
Bachelor of Engineering, Diplom / B.Eng., Diplom
Elektrische Energiesysteme (kooperativ)
Bachelor of Engineering, Diplom, Master of Engineering / B.Eng., Diplom, M.Eng.
Energie- und Umwelttechnik
Bachelor of Engineering, Diplom / B.Eng., Diplom
Energie- und Umwelttechnik (kooperativ)
Info
profiles teaser IMG_2482.2_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Integrierte Managementsysteme / Integriertes Management (Qualität, Umwelt, Energie, Arbeitsschutz)
Studenten beschäftigen sich mit den Anforderungen von Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitsschutzmanagementsystemen und setzen sich damit auseinander, wie Firmen ihre Prozesse in diesen Bereichen durch integrierte Managementsysteme optimieren können.
Master of Science / M.Sc.
Internationales Management
Master of Arts / M.A.
Management Sozialen Wandels
Bachelor of Engineering, Diplom, Master of Engineering / B.Eng., Diplom, M.Eng.
Maschinenbau
Bachelor of Engineering, Diplom / B.Eng., Diplom
Maschinenbau (kooperativ)
Master of Engineering / M.Eng.
Mechatronik
Bachelor of Science / B.Sc.
Molekulare Biotechnologie
Bachelor of Science / B.Sc.
Ökologie und Umweltschutz
Master of Science / M.Sc.
Pharmazeutische Biotechnologie
Bachelor of Arts / B.A.
Unternehmensführung (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser csm_DSC03059_8288cca1b8.jpg
Diplom / Diplom
Wirtschaftsingenieurwesen
Der Wirtschaftsingenieur ist als Generalist mit betriebs- und ingenieurwissenschaftlichem Wissen in vielen Bereichen der Wirtschaft gefragt. Er wird in der Regel an den zahlreichen Verbindungsstellen zwischen Management und Technik eingesetzt. Er ist darüber hinaus in Aufgabenbereichen tätig, die sich in der Praxis als eigenständige und übergreifende Querschnittsfunktionen entwickelt haben. Die angebotenen Studienrichtungen sind dabei insbesondere für die untenstehenden Einsatzbereiche konzipiert. Mit den Absolventen des fachbereichsübergreifenden Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen stehen der Wirtschaft Fachleute zur Verfügung, die in der Lage sind, ganzheitlich zu denken sowie komplexe Prozesse zu erfassen und zu gestalten. Aufbauend auf einer soliden betriebswirtschaftlichen, naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Ausbildung werden spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Produktionswirtschaft sowie der Energiewirtschaft vermittelt.
Info
profiles teaser csm__MG_7970_LR_18432dd28d.jpg
Diplom / Diplom
Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Mit dem Studium Wohnungs- und Immobilienwirtschaft wurde eine neuartige Kombination von bautechnischen, rechtlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und immobilienwirtschaftlichen Studieninhalten realisiert. Das Studienangebot ist in dieser Form einmalig in Deutschland. Mit diesen Kenntnissen eignen sich die Absolventen hervorragend als Mittler zwischen Architekten, Bauingenieuren und Bankern. Sie erhalten damit eine besondere Kompetenz, die vor allem bei Immobilien- und Projektentwicklern gefragt ist. Der breite Überblick der verschiedenen Leistungssparten bietet aber auch ein geeignetes Sprungbrett für eine spätere Spezialisierung.alig in Deutschland.