Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Betriebliche Steuerlehre (Taxation)(M.A.)

Hochschule München (Munich University of Applied Sciences)

Studienprofil Infos

Der Blog zum Masterstudium
mastermacher.hm.edu
Hier können Sie direkt mit Masterstudierenden, ProfessorInnen und Unternehmern in Kontakt treten und Ihre Fragen zum Masterstudium stellen.

Gestiegene Anforderungen durch Globalisierung und immer komplexere Steuergesetze sowie der stetige Zuwachs an Bedeutung der Steuerbranche und der WirtschaftsprüferInnen, erhöhen stetig den Bedarf an hochqualifizierten Arbeitskräften in eben diesen Branchen. Durch den Master Betriebliche Steuerlehre/Master Taxation, der dieses Jahr zum Wintersemester startet, werden Sie auf dieses Umfeld umfangreich vorbereitet und zu einer gefragten Nachwuchskraft qualifiziert.

Das viersemestrige (inkl. Masterarbeit), weiterbildende und nebenberufliche Masterstudium Betriebliche Steuerlehre können Sie abschließen als Master of Arts (M.A.).

Durch die Kooperation mit z.B. der Steuerlehrgänge Dr. Bannas GmbH, besteht ebenfalls die Möglichkeit zur Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen. Der bisher übliche Zeitaufwand zur Qualifizierung als Master und SteuerberaterIn wird durch diese Art von Kombinationsstudium deutlich reduziert und führt schneller an das gesetzte Ziel. Zugleich wird eine Qualifikation erworben, die in der Wirtschaft höchstes Ansehen genießt. Damit bieten sich Absolventinnen und Absolventen hervorragende berufliche Perspektiven.

Perspektiven

  • Leitende MitarbeiterInnen in Steuerberatungsgesellschaften
  • Selbständige Tätigkeit als SteuerberaterIn
  • LeiterInnen Rechnungswesen
  • Leitende MitarbeiterInnen von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Syndikus-SteuerberaterInnen

Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen voraussichtlich monatlich 540 € inkl. Prüfungsgebühren. Hinzu kommen 42 € Studentenwerksbeitrag pro Semester.

Studienort

Studienort ist der Campus der Hochschule München in München-Pasing (Fakultät für Betriebswirtschaft, Am Stadtpark 20, 81234 München)

Studiendauer und Studienzeiten

Das Studium kann jährlich zum Wintersemester (WS) begonnen werden. Die Vorlesungszeit im WS dauert von Anfang Oktober bis Ende Januar, im SS von Mitte März bis Anfang Juli. Prüfungen werden direkt nach Ende der Vorlesungszeit abgenommen. Vorlesungen finden ganztägig statt, entweder Freitag und Samstag oder Freitag bis Sonntag. Weihnachten sind zwei Wochen Ferien sowie nach Ostern und Pfingsten jeweils eine Woche. Im letzten Semester finden nur in der zweiten Märzhälfte Vorlesungen statt. Klausurentraining in Form von Fallstudien wird nach Ende der Vorlesungszeit angeboten.

Bewerbung und Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung zur Zulassung ist der Nachweis eines erfolgreich absolvierten wirtschaftswissenschaftlichen, juristischen oder fachverwandten (Bachelor-)Studiums, das mindestens 180 ECTS-Kreditpunkte umfasst oder eines gleichwertigen Abschlusses. Beratungsaffinität, Motivation und die Freude am Fach sind zudem für eine Zulassung gefragt und werden im Rahmen eines Eignungsfeststellungsgesprächs ermittelt. Ein Jahr einschlägiger, berufspraktischer Erfahrung runden Ihr Profil ab.

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Der Blog zum Masterstudium: mastermacher.hm.edu
Hier können Sie direkt mit Masterstudierenden, ProfessorInnen und Unternehmern in Kontakt treten und Ihre Fragen zum Masterstudium stellen.

Kontakt

Hochschule München
Munich University of Applied Sciences
Fakultät für Betriebswirtschaft
Am Stadtpark 20, 81243 München
Prof. Dr. Ingrid Huber-Jahn
Telefon: 089 1265-2781
ingrid.huber-jahn@no-spamhm.edu

Prof. Dr. Ingrid Huber-Jahn
ingrid.huber-jahn@no-spamhm.edu
089/1265-2781

Prof. Dr. Claudia Eckstaller
claudia.eckstaller@no-spamhm.edu
Tel.: 089 1265-2733

Master of Taxation >

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-187-35920

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.