Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2019
studieren.de
© xStudy SE
Foto: Christoph Eckelt, Bildmitte, 2014
Foto: Oana Popa-Costea
Foto: Klaus Lange

Studienabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studienform: Dual
Regelstudienzeit: 6 Semester (inkl. Praxisphasen)
Studienbeginn: Wintersemester (1.10.)
Leistungspunkte (ECTS): 210
Unterrichtssprache: Deutsch
Fachbereich / Zentralinstitut: Fachbereich 2 Duales Studium Wirtschaft • Technik

Studiengangsbeschreibung

Ob Wohnhäuser, Fabriken, Museen und Theater, Schulen, Straßen, Tunnel, Flughäfen oder Off-shore-Windkraft anlagen – die Projekte der Bauingenieur/innen sind vielfältig und prägen unsere Lebenswelt. Wer baut, hat es grundsätzlich mit einem Wertschöpfungsprozess zu tun, wobei das Bauen für Auftraggeber/innen erhebliche Investitionen, für Auftragnehmer/innen eine unternehmerische Herausforderung und für die Öffentlichkeit einen Eingriff in die gebaute Umgebung bedeutet.

Bauingenieur/innen sind auf allen drei Ebenen aktiv: als Planer/innen, die Entwürfe erarbeiten oder statische Berechnungen aufstellen, als Bau- oder Projektleiter/innen in ausführenden Unternehmen, versehen mit der operativen Verantwortung für die Errichtung eines Bauprojekts, und als Mitarbeiter/innen in öffentlichen Verwaltungen, wo sie an Ausschreibungen, Genehmigungen und Abnahmen beteiligt sind.

Das duale Studium Bauingenieurwesen folgt der Leitidee, Fachkräfte auszubilden, die für all diese Tätigkeitsfelder geeignet sind. Oberste Priorität hat dabei die Vermittlung einer sicheren Grundlagenkompetenz im Bauingenieurwesen. Neben der Fachkompetenz zielt das Studium auf die Entwicklung methodischer und sozialer Kompetenzen ab, die für die Bewältigung des sich ständig wandelnden Berufsalltags nötig sind, und fokussiert den regelmäßigen Praxisbezug in branchenspezifischen Unternehmen.

Berufsfelder

Bauingenieurinnen und Bauingenieure kommen in folgenden Arbeitsbereichen zum Einsatz: in Ingenieurbüros und bei bauausführenden Unternehmen (z.B. in Planung und Ausführung), in der Bau- und Projektleitung sowie der Arbeitsvorbereitung, im Rahmen von Tätigkeiten im technischen Innendienst und in der öffentlichen Verwaltung. Das Niveau des Abschlusses entspricht dem des früheren Diplom-Ingenieurs (FH).

Studienaufbau

In den ersten Semestern werden Kenntnisse in den Grundlagenfächern Mathematik, Mechanik, Baukonstruktion, Bauphysik und Baustoffkunde vermittelt. Spätere Studienschwerpunkte bilden die Bereiche Tragwerkslehre, Konstruktiver Ingenieurbau, Geotechnik, Wasser, Verkehr und Umwelt. Im vierten und fünft en Semester werden fachübergreifende Studienprojekte bearbeitet, die an realen Fragestellungen aus der Praxis orientiert sind und Untersuchungsaspekte für die Abschlussarbeit generieren können.

Studieninhalte

Der Studiengang vermittelt Kompetenzen, die eine sichere Basis für eine Tätigkeit als Bauingenieur/in darstellen. Zu diesen Kompetenzen gehören folgende Fähigkeiten:

  • Baukonstruktionen entwickeln, darstellen, technisch optimieren und wirtschaftlich beurteilen
  • Statische Berechnungen aufstellen
  • Mit zentralen Instrumenten der Baustellensteuerung sicher umgehen (z. B. Arbeitskalkulationen, Terminplänen)
  • Bauvorhaben rechtssicher abwickeln und die am Baugeschehen Beteiligten koordinieren

Bei Konstruktionsentwürfen und in Studienprojekten üben die Studierenden projekt- und teamorientiertes Arbeiten. In den Praxisphasen lernen sie die jeweiligen Geschäftsfelder ihrer Ausbildungsbetriebe kennen. Studienbegleitend wird das Selbstverständnis gefördert, auch innerhalb eines Betriebs wie selbstständige Unternehmer zu agieren und die Baustelle als Fokus des Baugeschehens zu begreifen.
Praxispartnerinnen und -partner des Studiengangs sind bauausführende Unternehmen im Bauhaupt- und Baunebengewerbe, Planungsbüros und die öffentliche Verwaltung.

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Alternativ fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 BerlHG
  • Vertrag zur Ausbildung im Rahmen des dualen Studiums an der Hochschule für Wirtschaft und Recht“ mit einem Partnerunternehmen des entsprechenden Studiengangs

Bewerbungsverfahren und Fristen

Interessierte an einem dualen Studium bewerben sich nicht bei der HWR Berlin sondern anhand der Partner-Datenbank auf unserer Website direkt bei den Dualen Partnern. Diese wählen unter den Bewerberinnen und Bewerbern ihre zukünftigen dual Studierenden aus und schließen mit ihnen einen Studienvertrag ab.

Bewerben Sie sich rechtzeitig: Viele Unternehmen führen die Auswahlverfahren für dual Studierende über ein Jahr vor Studienbeginn durch.

Die Kooperationspartner dieses Studienprogramms finden Sie auf der Website der Hochschule.

Kontakt

Fachleitung

Prof. Dr.-Ing. Helmut Schmeitzner
Professur
+49 30 30877-2110
helmut.schmeitzner@no-spamhwr-berlin.de

Fachrichtungsbüro

Anja Bloch
Fachrichtungsbüro Bauwesen
+49 30 30877-2111
anja.bloch@no-spamhwr-berlin.de 

Weitere Informationen zu dem Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule.
Zur Website >


 

 

Studienprofil-159-11101