Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2019
studieren.de
© xStudy SE

Im Masterstudiengang vertiefst du deine Kenntnisse aus deinem Bachelor individuell weiter und studierst stärker forschungsorientiert. Als Ingenieur mit diesem Masterabschluss kannst du unter anderem Produktionsprozesse gestalten und automatisieren, Produktions- und Logistiksysteme simulieren, planen und im Betrieb umsetzen. Du kannst die passenden für die Produkte auszuwählen, einsetzen und eine hohe Qualität zu sichern. Wenn du dich eher im Bereich Antriebstechnik spezialisieren möchtest, lernst du verschiedene Antriebstechnologien und deren Funktionsweisen kennen. Ganz besonders umfassend widmet sich diese Studienrichtung dem Thema Brennstoffzellenantriebe den damit verbundenen Anforderungen an moderne Fahrzeugantriebe, bspw. im Hinblick auf Nachhaltigkeit.
 
Ein kurzer Überblick:
 
Abschlussgrad:  Master of Science, M. Sc.
Studienbeginn: i.d.R. Wintersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei, ohne NC
Zulassungsvoraussetzungen:  i.d.R. BA Automobilproduktion und -technik oder inhaltlich gleichwertiger Abschluss
Bewerbungsfrist:  15.03. bzw. 13.09. (Bewerber mit dt. Abitur oder Hochschulabschluss/dt. Staatsangehörigkeit); 15.01. bzw. 15.07. (ausländ. Studienbewerber)   

weitere Informationen zur Bewerbung
 
hier online bewerben

Besonderheiten der TU Chemnitz und des Masters Automobilproduktion und -technik
 
Die Uni

  • ist keine Massenuni und bietet dir eine familiäre Campusatmosphäre.
  • garantiert dir somit einen Sitzplatz in den Vorlesungen und kleine Übungs- und Seminargruppen.
  • ermöglicht dir so, in Modulpraktika selbst Hand anzulegen und nicht nur zuschauen zu müssen.
  • bietet dir viele Betreuungs- und Beratungsangebote.
  • ist international vernetzt und aufgestellt.
  • bietet dir eine ausgezeichnete digitale Infrastruktur.
  • ist sehr studifreundlich durch die günstigen Mieten in Chemnitz und viele Möglichkeiten für Nebenjobs.

Im Master Automobilproduktion und -technik 

  • hast du viele engagierte Dozenten und eine gute und persönliche Betreuung. 
  • kannst du in verschiedenen Vertiefungsrichtungen dein fachliches Profil schärfen.
  • hast du die Möglichkeit, dich an Forschungsprojekten zu beteiligen und damit an aktuellen Problemstellungen mitzuarbeiten.
  • sind gute Plätze für deine Abschlussarbeit verfügbar durch die hervorragende Vernetzung unserer Professuren mit der Industrie über (inter)nationale Forschungsprojekte.
  • werden die Lehrinhalte stetig auf einem aktuellen Stand gehalten.
  • kannst du internationale Erfahrungen im Bereich Fahrzeugbau sammeln, indem du an dem integrierten Doppelabschlussprogramm Automotive Engineering mit renommierten europäischen Partnern teilnimmst. Dort kannst du in zwei europäischen Sprachen fachliches Wissen auf hohem Niveau und interkulturelle Kompetenzen erlangen. Du entscheidest nach Spezialisierung, an welchen beiden Partnerhochschulen du studieren möchtest: Advanced Powertrains (CTU Prague in Tschechien), Architecture des véhicules (ENSTA Bretagne in Frankreich), Vehicle Dynamics and Clean Driveline Control (HAN University of Applied Sciences in den Niederlanden) oder Brennstoffzellenantriebe (TU Chemnitz). Mehr Informationen zum Doppelmaster findest du hier.

Möchtest du die Uni vorab besser kennenlernen? Dann komm doch einfach zum Tag der offenen Tür vorbei!

Studiengangstruktur
 
Zunächst entscheidest du dich entweder für die Studienrichtung Automobilproduktion oder Automobiltechnik:
 
Basismodule
Erweitere dein Grundlagenwissen aus dem Bachelor und eigne dir erstes vertiefendes Wissen für deine Studienrichtung an.
 
Bereiche: 
Studienrichtung Automobilproduktion Mathematik, Korrosion und Verschleiß, Virtual Reality, Fabrikbetrieb, Prozessgestaltung, Strukturleichtbau
 
Studienrichtung Automobiltechnik
Mathematik, Strömungen, Motoren, Getriebe, Fahrwerke, Fahrzeugenergietechnik, Festigkeit, Dynamik, Simulation
 
Vertiefungsrichtungen
Vertiefe dich in einem von vier Fachgebieten:
 
Bei Wahl der Studienrichtung Automobilproduktion

  • Produktionstechnik
    ...umfasst vertiefende Kenntnisse zur Automatisierung von Maschinen, den Aufbau und Konstruktion von Werkzeugen sowie zu unterschiedlichen Fertigungsverfahren und -prozessen.

  • Produktionsplanung und Logistik
    ...befasst sich mit der Planung und Steuerung von Fabriken, Unternehmen sowie Produktions- und Logistiksystemen. 

  • Antriebstechnik
    ...umfasst in vollem Umfang das Thema Automobil. Neben Grundlagen zum Aufbau und der Wirkungsweise von Fahrzeugmotoren und -getrieben sowie dynamischen Simulationen von Antriebssystemen im Fahrzeug wird auch auf neue Antriebskonzepte, wie bspw. die Brennstoffzellentechnologie eingegangen.

Bei Wahl der Studienrichtung Automobiltechnik

  • Brennstoffzellenantriebe
    ... ist auf das zukunftsträchtige Antriebskonzept der Brennstoffzellensysteme zugeschnitten und liefert auch die notwendigen chemischen und elektrotechnischen Grundlagen, um dir ein umfassendes Verständnis zu ermöglichen.

Ergänzungsmodule Interdisziplinäre Lehrinhalte
Wähle aus fremdsprachlichen und betriebswirtschaftliche Modulen:

  • Englisch/Französisch/Russisch/Spanisch
  • Qualitätsmanagement, Personalmanagement, Recht, Marketing, Arbeits- und Gesundheitsschutz

Masterarbeit
Für deine Masterarbeit beschäftigst du dich 23 Wochen mit einem Thema aus der aktuellen Forschung oder der Industrie und zeigst, dass du eine gegebene Aufgabenstellung auf wissenschaftliche Art und Weise innerhalb einer vorgegebenen Frist bearbeiten kannst.
 
Berufsperspektiven
 
Mit einem Masterabschluss in Automobilproduktion und -technik findest du auf dem deutschen wie internationalen Arbeitsmarkt in vielen Bereichen interessante Einsatzmöglichkeiten, wie bspw.:

  • Automobil-, Maschinen- und Anlagenbau 
  • Zulieferindustrie als Betriebs- und Produktionsingenieur 
  • Planungs-, Entwicklungs-, Projektierungs-, Betriebs- und Produktionsstätten der Automobilbranche mit ingenieurwissenschaftlichen Aufgaben
  • Logistikunternehmen des Handels und Exports 
  • Banken (Bereich technische Gutachten), Wirtschaftsverbände, Beratungsunternehmen, Aufsichtsbehörden 
  • Lehr- und Fortbildungseinrichtungen sowie Forschungsinstitute

Der Master ist für dich auch eine hervorragende Basis für den Weg in die Selbstständigkeit. Mit dem Masterabschluss steht dir ebenfalls die Möglichkeit einer Promotion (Dr.-Ing.) offen.

Studiengangsflyer (PDF) >
Studienordnung (PDF) >
Studienverlauf (PDF) >

 
Ansprechpartner Studienberatung
 
Allgemeine Studienberatung:
 
Telefon: +49 371 531 -23020
E-Mail: studienberatung@no-spammb.tu-chemnitz.de 

Fachstudienberatung je nach Studiengang

Weitere Informationen zu dem Studiengang findest du auf der Website der Universität.
Zur Website >

 

 

Studienprofil-407-39975-231469