Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2016
studieren.de
© xStudy SE
Buchbesprechung



Marco von Münchhausen
AUSZEIT - Inspirierende Geschichten für Vielbeschäftigte
ISBN 978-3-593-37914-2
Campus Verlag 2007
Frankfurt am Main
232 Seiten, 19,90 Euro

AUSZEIT - Inspirierende Geschichten für Vielbeschäftigte

Verdichtete Lebensweisheit auf 232 Seiten. Zur Inspiration in stressigen Zeiten gibt es die schlauesten Geschichten und Anekdoten aus unterschiedlichen Kulturen dieser Welt. Insgesamt 52 Geschichten, die auch als ein Begleiter durchs Jahr gelesen werden können.

"Drei Steinmetze arbeiten auf einer Baustelle. Ein Passant fragt sie danach, was sie tun. Der erste Steinmetz räumt mürrisch Steine zusammen und sagt: "Ich verdiene meinen Lebensunterhalt". Der zweite Steinmetz klopft mit wichtiger Miene auf seinen Stein, während er antwortet: "Ich liefere die beste Steinmetzarbeit weit und breit." Der dritte Steinmetz aber schaut den Fragenden ruhig und mit glänzenden Augen an und sagt: "Ich baue eine Kathedrale"."

Welche Bedeutung könnte diese Geschichte für die eigene Motivation haben? Was ist meine Kathedrale, an deren Errichtung ich mitwirke? Oder wie kann man seinen Mitarbeitern vermitteln, an welcher Kathedrale sie bauen? Marco von Münchhausen erklärt, um was es geht. Am Ende eines jeden Kapitels wird der Leser zur Reflexion angeregt.

Ausflug rund um die Welt und Streifzug durch alle Metiers

Zusammengetragen hat der Autor Geschichten aus aller Welt, aus allen Religionen und aus allen Kulturen sowie der Biologie. Außerdem kommen auch Hermann Hesse und zeitgenössische Autoren von aktuellen Bestsellern wie Francois Lelord (Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück) und Pascal Mercier (Nachtzug nach Lissabon) zu Wort.

Da jeder anders gestrickt ist, wird auch jeder etwas anderes in diesem Buch finden. Das Spektrum der Themen reicht von den Kapiteln "Misserfolg", "Anderen helfen", "Mut und Selbstvertrauen" über "Heilsamer Abstand", "Die Relativität der Dinge", "Arbeitsfreude und Muse" bis hin zu "Return of Invest" und "Ganz bei der Sache", um nur einige zu nennen.

Das Buch ist kein Ratgeber, sondern ein Lesebuch, das Fragen stellt. Wo fühle ich mich angesprochen, wie kann ich das Gelesene in meinen Alltag integrieren? Was genau empfinde ich bei diesen Fragen und was könnte ich tun, um diesen Bereich besser in meinem Leben zu integrieren. Wer sich eingestehen kann, dass er nicht weiter kommt, ist kurz davor, den Knoten zu entwirren. "Der Überflieger kann den Weg durch die Täler, die er nur überflogen hat, schlecht weisen. Vielmehr sind die besten Didaktiker diejenigen, die selbst mit der Materie gerungen und die Schwierigkeiten erfahren haben, sich den Stoff anzueignen"

studieren.de-Wertung:

"Auszeit" verleitet zum Innehalten. Der Autor will inspirieren und nicht aufdringlich sein und das schafft er auch. Seine Kapitel sind kurz und knapp aufbereitet, damit die fehlende Zeit beim Lesen keine Ausrede sein kann. Was die Geschichten beim Leser in Bewegung setzen, hängt von der individuellen Lebenssituation ab. Da es sich genau um 52 Geschichten handelt, ist für jede Woche des Jahres ein Kapitel vorhanden. Das ist ein Vorschlag des Autors. Daran halten muss man sich natürlich nicht, da es sich bei den einzelnen Abschnitten um Weisheitsthemen handelt, die auch immer losgelöst vom Kontext ihre Bedeutung haben.

, Redaktion
hartmann@no-spamstudieren.de

Suchmaschine als App


studieren.de App

Finde mit der studieren.de App alle Studienangebote an allen Hochschulen und informiere Dich noch detaillierter anhand von 3.700 Studienprofilen über Studieninhalte und Berufsbilder.

Apple App Store Google Play Store