Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Architektur Architektur TH Nürnberg
Studienprofil

Architektur

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm / TH Nürnberg
Bachelor of Arts
study profile image
study profile image

Architektur (B.A.)

Architektinnen und Architekten beschäftigen sich mit dem Zusammenspiel von Mensch, Umwelt und dem gebauten Raum. Sie planen, entwerfen und konstruieren interdisziplinär Konzepte und Lösungen für Wohnen, Arbeiten und unser soziales und kulturelles Leben.

Mit ihrer Arbeit formen und beeinflussen Architektinnen und Architekten nachhaltig unsere Umwelt. Auf der Basis von technischen, gestalterischen und wirtschaftlichen Faktoren entwickeln sie kreative Ideen und steuern die Planung und Durchführung der Bauvorhaben. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Sicherung der Bauqualität und die Kontrolle über die Termin- und Kostenplanung.

 

Was machen Architektinnen und Architekten?

Von der ersten Idee bis zur Baustelle: Die Menschen im Fokus. Architektinnen und Architekten beschäftigen sich mit dem Zusammenspiel von Mensch, Umwelt und dem gebauten Raum. Sie planen, entwerfen und konstruieren interdisziplinär Konzepte und Lösungen für unser Wohnen, Arbeiten und unser soziales Leben. Mit ihrer Arbeit formen und beeinflussen sie nachhaltig unsere Welt.

Auf der Basis von technischen und wirtschaftlichen Faktoren entwickeln sie kreative Ideen und betreuen die Planung und Durchführung der Bauvorhaben. Zu den Aufgaben gehören auch die Sicherung der Bauqualität und die Kontrolle über die Termin- und Kostenplanung.

Neben den funktionalen und wirtschaftlichen Aspekten nehmen die ästhetischen und ökologischen Gesichtspunkte bei der Entwicklung von Projekten einen sehr großen Stellenwert ein. Architektinnen und Architekten beschäftigen sich mit den sich ständig wandelnden Herausforderungen unserer internationalen Gesellschaft.

Wie sind Ihre Zukunftsaussichten?

Der gebaute Raum befindet sich in einem fortlaufenden Wandel. Die Verdichtung des städtischen Raums, soziale und demografische Veränderungen, neue Umweltschutzmaßnahmen und energetische Anforderungen benötigen kreative und effiziente Lösungen im Baubereich. Hier sind langfristig nachhaltige Konzepte gefragt. Architektinnen und Architekten blicken auf eine spannende und sichere berufliche Zukunft.

Als Bachelor of Arts in Architektur arbeiten Sie im Team von Bauunternehmen und Architekturbüros an Planungs- und Bauprojekten. In Planungs- und Hochbauämtern auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene und im Bereich der Denkmalpflege erwarten Sie weitere interessante und zukunftssichere Aufgaben.

Beruf & Karriere >

 

Wie ist das Studium aufgebaut?

Der Bachelorstudiengang ist auf dem Weg zum Architekten Ihr erster Teilabschnitt. In dem sechssemestrigen Studium bieten wir Ihnen eine Grundausbildung in drei Schritten an.

Zuerst stellen wir für die unterschiedliche Vorbildung der Studierenden eine Grundkompetenz sicher. Im zweiten Schritt werden die Kernkompetenzen des Berufs entwickelt. Bis zur Bachelor-Thesis erlernen Sie die Methoden zur Integration der erworbenen Kenntnisse zu einer ganzheitlichen Lösung von Aufgaben.

Mit dem Abschluss des Bachelors können Sie sich auf den vielfältigen beruflichen Ebenen des Planungs- und Bauwesens neu orientieren oder sich im konsekutiven viersemestrigen Masterstudium für den nächsten Ausbildungsabschnitt zur Berufsqualifikation einer Architektin oder eines Architekten einschreiben.
   
Der Bachelorstudiengang Architektur an der TH Nürnberg ist auf sechs Semester Regelstudienzeit angelegt und setzt sich aus theoretischen, künstlerisch-darstellerischen und konstruktiven Modulen zusammen. Die einzelnen Module werden getrennt und übergreifend in Studienarbeiten bearbeitet. Die Ergebnisse der Arbeiten eines Semesters präsentiert die Fakultät in einer gemeinsamen Werkschau und einer Ausstellung der besten Arbeiten.

Inhalt und Ablauf des Studiums >

Erste Studienphase: „Grundkompetenzen“

  • Hochbaukonstruktion
  • Tragwerk und Technik
  • Entwerfen und Planen
  • Geschichte und Theorie
  • Darstellen und Gestalten
  • Professionalisierung/Vertiefung  

Zweite Studienphase "Kernkompetenzen"

  • Hochbaukonstruktion
  • Tragwerk und Technik
  • Entwerfen und Planen
  • Geschichte und Theorie
  • Darstellen und Gestalten
  • Professionalisierung/Vertiefung  

Dritte Studienphase: "Integrationskompetenzen"

  • Hochbaukonstruktion
  • Entwerfen und Planen
  • Geschichte und Theorie
  • Professionalisierung/Vertiefung
  • Thesis/Seminar   

Dieser Studiengang ist akkreditiert (ACQUIN)

Der konsekutive Bachelor- und Masterstudiengang ist durch die Europäische Union als "regulärer Beruf" gem. Artikel 21(7) der Richtlinie 2005/36/EG notifiziert.

Kurzinfo

Abschluss: Bachelor of Arts
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester

Bewerbungszeitraum

Mehr Informationen zu den Bewerbungszeiträumen erhalten Sie direkt auf der Webseite der TH Nürnberg >

Architektur kann nun auch dual studiert werden

 

 

Architektur (M.A.)

Die verantwortungsbewusste Gestaltung der gebauten Umwelt prägt das Berufsbild des Architekten. Ganzheitliches Entwerfen, wissenschaftliches Arbeiten und anwendungsorientiertes Forschen fördern ein eigenständiges, neigungsorientiertes Studieren und das Interesse sowie die Freude am Architektenberuf.

Systematische und kreative Methoden des Entwerfens werden in der kommunikativen Atmosphäre unseres Studios vertieft. Eine große Auswahl an individuell wählbaren Schwerpunkten ermöglicht eigene Interessen zu vertiefen. Jeder Studierende erhält in unseren Studios einen eigenen Arbeitsplatz, in welchem die Kommunikation zwischen den Kommilitonen und Lehrenden eine offene kreative Atmosphäre entfaltet. Unsere Lehre ist den Bedürfnissen der regionalen und internationalen Architektenwelt verpflichtet, aber auch zukünftiger Produktionsbedingungen und steht damit im inspirierenden Spannungsfeld zwischen Beruflichkeit und angewandter zukunftsorientierter Forschung.

 

Wie sind Ihre Zukunftsaussichten?

Tätigkeitsfelder und Berufsbilder sind...

  • Architektur- und Planungsbüros im regionalen Umfeld
  • Architektur- und Planungsbüros mit europäischen oder weltweiten Wirkungsfeld im In- oder Ausland
  • Behörden und Stadtverwaltungen im höheren Dienst
  • Bauabteilungen großer Firmen oder Organisationen
  • Selbständigkeit im In- und Ausland

Mit dem Masterabschluss haben Sie alle Voraussetzungen für die nächste (oberste) Qualifikationsebene 8 des Deutschen Qualifikationsrahmen DQR erreicht. Diese wären:

  1. höchste Laufbahn für Führungspositionen im bayerischen Staatsdienst oder in der Bundesrepublik Deutschland: Einstieg in die vierte Qualifikationsebene der Staatsbauverwaltung, dem 27-monatigen Referendariat der Fachbereiche Hochbau, Städtebau und Wohnungswesen. Die bestandene Qualifikationsprüfung führt zum Regierungsbaumeister.
  2. Promotion an Universitäten oder bei uns an der Fakultät in Kooperation mit einer Universität. Mögliche Forschungsfelder reichen vom Städtebau bis zur Produktforschung.

Weitere individuelle Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten (z.B. bei den Akademien der Architektenkammern)
Beratung- und Sachverständigungswesen, DGNB-Auditor, Mediation, etc.

Beruf & Karriere >

 

Wie ist das Studium aufgebaut?

Der Masterstudiengang Architektur ist auf vier Semester Regelstudienzeit ausgelegt. In den ersten drei Semestern werden Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vertieft, im vierten Semester verfassen Sie Ihre Abschlussarbei.

In den ersten drei Semestern wählen Sie jeweils aus einer Auswahl ein Projekt. Hierbei wird ein Spektrum an konstruktiven, komplex entwerferischen und städtebaulichen Themen angeboten, oft in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den in der Architektur kooperierenden Ingenieuren (Tragwerkslehre und Versorgungstechnik) oder der in der Stadtplanung kooperierenden Landschaftsarchitektur und dem Verkehrsingenieurswesen. Projektbezogene Exkursionen reichern den Erfahrungsfundus produktiv an.

In den zwei Vertiefungsmodulreihen Technik und Wissenschaften werden konstruktive und theoretische, metodische, organisatorische sowie juristische Fähigkeiten vertieft.

Im Schwerpunktmodul wird in den ersten drei Semestern in jedem Semester aus einen großen Spektrum ein persönliches Thema gewählt. Sie können je nach Neigung oder Interesse wechseln oder beim selben Schwerpunkt bleiben.

Inhalt und Ablauf des Studiums >

Spezialisierungsrichtungen

Entsprechend der Zulassungsvoraussetzungen der bayerischen Architektenkammer für Stadtplaner kann der Studienverlauf so organisiert werden, dass – entsprechend der auf das Studium folgenden Berufspraxis – sowohl die Eintragung als Architekt als auch Stadtplaner möglich.

Masterarbeit

Im vierten Semester vertiefen Sie Ihre fachlichen Kenntnisse und persönlichen Interessen in der Master-Thesis mit eigenem Thema In der Regel wird dies ein Projektentwurf mit theoretischer Herleitung und Untermauerung sein.
Unterstützt werden Sie durch ein Kolleg und Schulung in Präsentationstechniken.

Kurzinfo

Abschluss: Master of Arts
Studienbeginn: Wintersemester oder Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester

Bewerbungszeitraum

Mehr Informationen zu den Bewerbungszeiträumen erhalten Sie direkt auf der Webseite der TH Nürnberg >

 

Fakultät Architektur

Die Ursprünge der Fakultät Architektur liegen in der städtischen Industrieschule, die 1803 gegründet und ab 1823 als Städtische Polytechnische Schule vom Baumeister und Architekten Heideloff geführt wurde. Seit damals ist das Studium mehrmals umstrukturiert worden.

An der Fakultät Architektur unterrichten gegenwärtig 15 Professorinnen und Professoren, unterstützt von über 50 Lehrbeauftragten sowie wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mit Rückgriff auf die Erfahrungen in etablierten Architekturbüros werden in den beiden aufeinander aufbauenden Studiengängen rund 400 Studierende auf hohem Niveau ausgebildet. In dieser Verknüpfung von Theorie und Praxis unterscheidet sich unsere Hochschule von den rein forschungsorientierten Universitäten. Eine offene Kommunikationskultur, die Förderung individueller Begabungen und die projektorientierte Zusammenarbeit mit anderen Fakultäten und Disziplinen zeichnen die Lehre an unserer Fakultät aus.

Dieser Tradition entsprechend, setzen wir in der Lehre sowohl baukonstruktive als auch gestalterische und städtebauliche Schwerpunkte. Handwerk und Kunst, Baukonstruktion und Gestaltung, Rationalität und Emotionalität in Einklang zu bringen, sodass ein ausgewogenes, ganzheitliches Ergebnis möglich ist – das ist das Ziel unserer Arbeit.

Technische Hochschule Nürnberg

Die Technische Hochschule Nürnberg – kurz TH Nürnberg – ist mit mehr als 13.000 Studierenden bundesweit eine der größten Hochschulen.

Das breite Studienangebot mit einer großen Auswahl an Vertiefungsrichtungen ist sehr praxisorientiert. Zwölf Fakultäten bieten Bachelor- und Masterstudiengänge ebenso an wie Weiterbildungsstudiengänge und -angebote mit Zertifikatsabschluss sowie duale Studienvarianten.

Als forschungsintensivste und drittmittelstärkste aller bayerischen Hochschulen ist die TH Nürnberg ein wichtiger Innovationsmotor für die Metropolregion Nürnberg und pflegt hervorragende Kontakte zur Wirtschaft.

Auch als „global player“ ist die Hochschule aktiv und hat weltweit rund 150 Hochschulpartnerschaften aufgebaut. Dies erleichtert den internationalen Austausch, wovon auch unsere rund 1.100 internationalen Studierenden aus 96 Nationen profitieren.

 

 

Übersicht Hochschule
TH Nürnberg › Studienangebot
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Angewandte Chemie
Aus dem Labor in die ganze Welt: Chemie-Ingenieure/innen entwickeln, überwachen und optimieren chemische, biochemische und physikalische Verfahren für Forschung und Wirtschaft. Mit ihren naturwissenschaftlichen und technischen Wissensgrundlagen sind sie in vielen Bereichen von Industrie, Analytiklaboren, Überwachungsbehörden oder Forschungseinrichtungen tätig. Hier sind einfallsreiche und kompetente Fachkräfte gefragt, die mit ihrer Arbeit die Grundlagen für unsere Zukunft schaffen.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_AngewandteChemie_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Chemie - Biochemie/ Chemie/ Technische Chemie
Aus dem Labor in die ganze Welt: Chemie-Ingenieure/innen entwickeln, überwachen und optimieren chemische, biochemische und physikalische Verfahren für Forschung und Wirtschaft. Mit ihren naturwissenschaftlichen und technischen Wissensgrundlagen sind sie in vielen Bereichen von Industrie, Analytiklaboren, Überwachungsbehörden oder Forschungseinrichtungen tätig. Hier sind einfallsreiche und kompetente Fachkräfte gefragt, die mit ihrer Arbeit die Grundlagen für unsere Zukunft schaffen.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_05.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Angewandte Mathematik und Physik
Der neue Studiengang Angewandte Mathematik und Physik vermittelt ein fundiertes Grundlagenwissen in Mathematik, Physik und Informatik. Im weiteren Studienverlauf erfolgt eine Fokussierung auf Numerik, Software-Entwicklung und Simulation. Gerade die Simulation von technischen Prozessen hat sich dritte Säule neben Experiment und theoretischer Lösung in den Ingenieur- und Naturwissenschaften etabliert. Die erworbenen Kenntnisse und Methoden werden an praxisrelevanten Beispielen der Natur- oder Ingenieurwissenschaften oder der Informatik vertieft.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_06.jpg
Master of Science / M.Sc.
Applied Research in Engineering Sciences
Im Masterstudiengang Applied Research in Engineering Sciences sollen junge Ingenieurinnen und Ingenieure für eine Tätigkeit in der angewandten Forschung und Entwicklung (aF&E) umfassend ausgebildet werden. Das Studium ist eng an konkrete aF&EProjekte angebunden und wird von vertiefenden, auf das jeweils ausgewählte Projekt abgestimmten Lehrmodulen begleitet. Die fachspezifi sche Ausrichtung hängt vom gewählten Projektthema bzw. den gewählten Lehrveranstaltungen ab. Diese können Sie aus Gebieten der Elektro- und Informationstechnik, der Mechatronik/ Feinwerktechnik sowie aus verwandten Fachrichtungen individuell zusammenstellen.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Architektur_DorisKessler_klein.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Architektur
Von der ersten Idee bis zur Baustelle: Die Menschen im Fokus. Architektinnen und Architekten beschäftigen sich mit dem Zusammenspiel von Mensch, Umwelt und dem gebauten Raum. Sie planen, entwerfen und konstruieren interdisziplinär Konzepte und Lösungen für unser Wohnen, Arbeiten und unser soziales Leben. Mit ihrer Arbeit formen und beeinfl ussen sie nachhaltig unsere Welt.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Bauingenieurwesen_Peter_Roggenthin_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bauingenieurwesen
Als Bauingenieurin oder Bauingenieur bearbeiten Sie in Baufirmen und Ingenieurbüros Projekte umfassend – von der ersten Planungsidee bis zur Ausführung. Sie koordinieren Bauvorhaben für öffentliche und private Bauherren. Im städteplanerischen Bereich arbeiten Sie in Behörden und entwickeln neue Verkehrskonzepte zur Entlastung der Städte. Außerdem betreuen Sie die Instandhaltung und Verbesserung bereits vorhandener Bausubstanz unter wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Sozialwissenschaften_Kathrin_Pawelka_klein_03.jpg
Master of Arts / M.A.
Beratung und Coaching
Wir leben in einer Dienstleistungsgesellschaft, die sich durch einen wachsenden Beratungsbedarf auszeichnet. Beratung und Coaching gehören damit zu den zukunftsorientierten Berufsfeldern.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Betriebswirtschaft_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Betriebswirtschaft
Der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft hat – einschließlich der Bachelorarbeit – eine Regelstudienzeit von sieben Semestern. Nach dem erfolgreichen Abschluss aller Basismodule und Vertiefungsmodule werden aus einer vielfältigen Auswahl von 15 Spezialisierungen drei Studienschwerpunkte gewählt. Im 4. Semester absolvieren Sie ein Praxissemester. Weitere interdisziplinäre Ausbildungsinhalte werden durch Wahl- und Wahlpflichtfächer, Sprachkurse und fächerübergreifende Projektarbeiten angeboten.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Betriebswirtschaft_Oliver_Kussinger_klein_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft (berufsbegleitend)
Das Bachelorstudium "Betriebswirtschaftslehre (berufsbegleitend)" gliedert sich in drei Phasen: Grundlagen, Vertiefung und Anwendung. In den Grundlagenmodulen wird die notwendige Basis der Betriebswirtschaftslehre (z.B. Rechnungswesen, betriebliche Leistungsfunktionen), der Volkswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften gelehrt. In der Vertiefungsphase werden diese Kenntnisse vertieft und erweitert – unter anderem um den Aspekt der Unternehmensführung. Die dreimonatige Bachelorarbeit schließt diese letzte Studienphase ab.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_09.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik
Neben Projekt- und Führungskompetenz bietet der Masterstudiengang Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik daher eine Vertiefung der Kenntnisse in den verfahrenstechnischen Kernfächern und eine Wissensverbreiterung durch Querschnitts- und Wahlfächer zur Vorbereitung auf die Lösung interdisziplinärer Aufgabenstellungen im späteren Berufsleben.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Design_Paul_Leyendecker_Markus_Sauerbeck_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Design
Illustration, Film, Fotografie: Designer/innen geben Ideen Form. Sie entwerfen Konzepte auf einer wissenschaftlichen und handwerklichen Grundlage. So entstehen kreative Produkte, die in vielen Lebensbereichen zum Einsatz kommen. Natürlich spielen bei allen medialen Formen dieser Arbeit auch die wirtschaftlichen und funktionalen Aspekte eine tragende Rolle. In diesem Spannungsfeld sind kreative und hochqualifizierte Köpfe gefragt, die neue Ideen entwickeln und umsetzen.
Master of Arts / M.A.
Einkauf und Logistik / Supply Chain Management
Master of Arts / M.A.
Einkauf und Supply Management
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_08.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Elektronische und Mechatronische Systeme
Die Entwicklung komplexer elektronischer und mechatronischer Systeme erfordert Ingenieurinnen und Ingenieure mit fundierten fachlichen Kompetenzen. Sie sind gesucht in nationalen und international aufgestellten Firmen, Forschungseinrichtungen und Behörden. Mit dem Masterabschluss haben Sie auch eine wichtige Voraussetzung für eine mögliche nachfolgende Promotion erfüllt.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_ElektroInformationstechnik_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Elektrotechnik und Informationstechnik
Vom Handy bis zur Kraftwerksanlage: In allen Bereichen unseres Lebens kommen Produkte und Erkenntnisse der Elektro- und Informationstechnik zum Tragen. Die Bedeutung und Vielfalt der Berufsfelder von Ingenieuren und Ingenieurinnen der Elektro- und Informationstechnik werden in Zukunft noch weiter zunehmen. Daraus entstehen zahlreiche und vielseitige Aufgabengebiete für hochkompetente Fachkräfte. Ihre Zukunftsaussichten sind also bestens.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_EnergieGebaeudetechnik_Dominic_Brochierjpg_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Energie- und Gebäudetechnik
In unserer modernen Gesellschaft ist eine stabile Versorgung mit Wärme, Kälte, Luft, Wasser, Strom und Beleuchtung selbstverständlich. Hinter diesen Funktionen steht jedoch eine komplexe Struktur und ein umfassendes Management: Versorgungstechniker/ innen arbeiten auf wissenschaftlicher Basis an der Auslegung, Planung und Kontrolle der dafür notwendigen Einrichtungen und sichern damit die Grundlage für den energiesparenden und nachhaltigen Betrieb unserer Gebäude und Liegenschaften
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Energieprozesstechnik_Oliver_Kussinger_klein_01.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Energiemanagement und Energietechnik
Die Energielandschaft richtet sich mehr und mehr hin zu regenerativen Energien und effizienten Verfahren aus. Das wird zukünftige Ingenieuraufgaben in der Energietechnik und auch im Energiemanagement verstärkt prägen, denn es verlangt sowohl eine Verbesserung bestehender Energieumwandlungsverfahren als auch Methodenkompetenzen bei der Analyse und vergleichenden Bewertung gesamter Systeme.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Energieprozesstechnik_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Energieprozesstechnik
Energieprozesstechnik ist die maßgebliche Ingenieurdisziplin bei den meisten Energieumwandlungsprozessen. Ingenieurinnen und Ingenieure der Energieprozesstechnik sind in energietechnischen Anlagen für den Gesamtprozess verantwortlich. In Kraftwerken kümmern sie sich darüber hinaus um den Wasser-Dampf- Kreislauf, die Abgasreinigung, die Wasseraufbereitung und den Verbrennungsprozess. Sie planen die entsprechenden Anlagen, legen sie aus, leiten ihren Bau und betreiben sie.
Master / Master
Facility Management
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_EnergieGebaeudetechnik_Dominic_Brochierjpg_klein_01.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Gebäudetechnik
Der Masterstudiengang vermittelt die Fähigkeit, anspruchsvolle und komplexe Projektleitungs- und Führungsaufgaben in Unternehmen der Gebäudetechnik wahrnehmen zu können. Das Masterstudium baut auf den Kenntnissen eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses auf und ist als Vertiefungsstudium mit einem hohen Anteil an Betriebswirtschaft und Recht, mit Inhalten des energiegerechten Bauens, der Gebäude- und Anlagensimulation sowie der Gebäudeautomation sowie praxisorientierter Projektarbeit konzipiert.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Informatik_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Informatik
Von Soft- bis Hardware: Informatik ist vielseitig! Informatikerinnen und Informatiker erforschen und entwickeln Konzepte auf dem Gebiet der systematischen Verarbeitung von Daten und sind im Bereich der Informationstechnik für die Industrie und die öffentliche Verwaltung tätig.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_International_Business_and_Technology_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
International Business
Sicher auftreten auf internationalem Parkett! Absolventinnen und Absolventen sind in leitenden Positionen in allen Bereichen der internationalen Ökonomie tätig. Sie betreuen Unternehmen und Personal, verantworten Geschäftsabschlüsse und Finanzen, planen und koordinieren die Abläufe eines Wirtschaftsbetriebes. Hier sind souveräne Persönlichkeiten und innovative Köpfe gefragt, die den komplexen Weltmarkt überblicken und so Chancen zu nutzen wissen.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_International_Business_and_Technology_Oliver_Kussinger_klein_01.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
International Business and Technology
Sicher auftreten auf internationalem Parkett! Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs sind in leitenden Positionen an der Schnittstelle von Wirtschaft und Technik in internationalen Konzernen tätig. Sie betreuen Unternehmen, verantworten Geschäftsabschlüsse, sind an technischen Prozessen und Entwicklungen beteiligt. Hier sind souveräne Persönlichkeiten und innovative Köpfe gefragt, die den komplexen Weltmarkt überblicken und so Chancen zu nutzen wissen.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_International_Business_Oliver_Kussinger_klein_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
International Finance and Economics
Der Masterstudiengang International Finance and Economics bereitet Sie auf eine internationale Karriere im Bereich Finanzen und Volkswirtschaftslehre vor. Unsere Vorlesungen basieren auf den neuesten Konzepten und Forschungsergebnissen.
Info
profiles teaser Bildvorschlag2_StudierenDe_International_Business_and_Technology_Oliver_Kussinger_klein_01.jpg
Master of Arts / M.A.
International Marketing
The MIMA program provides you with a strong foundation in the principles and practice of international marketing, with the latest concepts, knowledge and skills. The program will also enhance your leadership skills as well as your abilities for creative teamwork.
Master of Business Administration / MBA
Internationale Betriebswirtschaft (MBA)
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_11.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Internationales Bauwesen
Aufbauend auf ein Bachelor- oder Diplomstudium ist der akkreditierte Master of Engineering ein international anerkannter zweiter Studienabschluss. Er befähigt zur Übernahme von Führungsverantwortung und ermöglicht die Zulassung für den höheren öffentlichen Dienst. Weiterhin eröffnet der Master of Engineering den unmittelbaren Zugang zur Promotion an einer deutschen oder internationalen Universität.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Management_in_der_Biobranche_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Management in der Biobranche
Der Studiengang wird ab dem Wintersemester 2016/17 erstmalig gemeinsam von den Fakultäten Betriebswirtschaft und Angewandte Chemie angeboten. Das wirklich Neue dabei ist, dass die Vorlesungen und Seminare nahezu ausschließlich am neuen Außenstandort im Haus St. Marien in der Stadt Neumarkt stattfinden werden.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Maschinenbau_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Engineering, Master of Engineering / B.Eng., M.Eng.
Maschinenbau
Die in ihrer Vielfalt unübertroffenen Arbeitsfelder von Ingenieurinnen und Ingenieuren des Maschinenbaus erstrecken sich über Maschinen, Fahrzeuge, Apparate, Anlagen hin zu Betriebsabläufen, Prozessen und Werkstoffen. In der Forschung sowie in der Planung, Entwicklung, Konstruktion und Produktion innovativer Produkte gestalten die Ingenieure/innen die Zukunft entscheidend mit.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Mechatronik_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Mechatronik - Feinwerktechnik
Automobile, Heimelektronik und Industrieanlagen: In all diesen Bereichen kommen Produkte der Mechatronik und Feinwerktechnik zum Einsatz. Diese Geräte vereinen einen mechanischen Aufbau mit Sensoren, Elektroantrieben, optischen Komponenten, Elektronik und Software auf kleinstem Raum. Mit ihrer Arbeit unterstützen Ingenieurinnen und Ingenieure der Mechatronik und Feinwerktechnik den technischen Fortschritt auf zahlreichen Gebieten. Hier sind kompetente und kreative Köpfe gefragt, die mit Wissen und Weitblick Innovationen vorantreiben.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Media_Engineering_Petra_Simon_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Media Engineering
Die Kompetenz für elektronische Kommunikation: Media Ingenieurinnen und Ingenieure vereinen mit ihrem Wissen die Aspekte unserer Medienwelt. Auf Basis moderner Kommunikationstechniken und klassischen Medien-Designs arbeiten sie interdisziplinä an neuen Konzepten für Internet, Werbung, Spiele, interaktive Systeme, Rundfunk und Fernsehen. Hier sind innovative und kompetente Köpfe gefragt, die mit Weitblick und Branchenkenntnis aktiv unsere Medienlandschaft gestalten.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Medieninformatik_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Medieninformatik
Film, Software und Internet: Medieninformatikerinnen und -informatiker geben ihnen eine benutzerfreundliche Struktur im Rahmen der Computertechnik. Auf der Basis ihrer Kompetenzen in der Informatik und mit dem Wissen um die Medienlandschaft integrieren sie Medien (Bild, Ton, Video) in Softwaresysteme und nutzen ergonomische und funktionelle Möglichkeiten der Mensch- Computer-Interaktion. Dabei spielen technische und wirtschaftliche Faktoren eine ebenso wichtige Rolle wie der gestalterische Rahmen.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_12.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Medizintechnik
Ingenieurinnen und Ingenieure der Medizintechnik haben vielseitige Betätigungsfelder. Sie entwickeln Medizingeräte (wie z.B. EKG-Gerät), Software (z.B. für Auswertung und graphische Darstellung von Tomographiedaten) und Systeme zur medizinischen Vorsorge, Diagnose, Therapie und Rehabilitation.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_13.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Neue Materialien, Nano- und Produktionstechnik
Alle materiellen Produkte bestehen aus Werkstoffen. Auf naturwissenschaftlicher und technischer Grundlage beschäftigen sich unsere Master-Absolventinnen und -Absolventen mit den Prozessen der Rohstoffgewinnung und der Entwicklung von neuen Werkstoffen und Technologien. Dabei spielen neben den vertieften Kenntnissen über das Material und seine Oberfläche auch Aspekte wie Wirtschaftlichkeit, Qualität und Umweltverträglichkeit eine tragende Rolle. Hier sind innovative und kompetente Köpfe gefragt, die aktiv am (Werk-)Stoff für unsere Zukunft arbeiten.
Master of Engineering / M.Eng.
Software Engineering und Informationstechnik
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Sozialwissenschaften_Kathrin_Pawelka_klein.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Soziale Arbeit
Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen beraten und betreuen Menschen bei der Bewältigung schwieriger Lebenssituationen, fördern sie in ihrer Entwicklung und unterstützen sie in der Wahrnehmung ihrer sozialen Rechte. Auf der Basis einer interdisziplinären und praxisorientierten Ausbildung planen und realisieren sie Maßnahmen für soziale Einrichtungen, Organisationen und Dienste in verschiedenen Arbeitsfeldern.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Sozialwissenschaften_Kathrin_Pawelka_klein_02.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit: Erziehung und Bildung im Lebenslauf
Der Bachelorstudiengang Erziehung und Bildung im Lebenslauf richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher, die sich fachlich weiter qualifizieren und Aufgaben der Beratung und Weiterbildung übernehmen wollen oder eine leitende Tätigkeit in pädagogischen Einrichtungen anstreben. Er führt zum Hochschulabschluss „Bachelor of Arts“ und ist berufsbegleitend konzipiert. Durch ein flexibles Vertiefungskonzept bietet er die Möglichkeit, sich für verschiedene Arbeitsfelder der erzieherischen Berufe fachlich weiter zu qualifizieren.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_19.jpg
Master of Arts / M.A.
Steuerberatung
Der Masterstudiengang Steuerberatung ist ein auf den freien Beruf des Steuerberaters bzw. der Steuerberaterin bezogenes Hochschulstudium mit höchstem praxisorientiertem Qualifikationsniveau und orientiert sich direkt an Ihren Bedürfnissen als angehende Steuerberater/innen.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Technikjournalismus_Falko_Blask_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Technikjournalismus / Technik-PR
Mit fundiertem Technikwissen und kompetentem Umgang mit Sprache und Medien. Der Studiengang Technikjournalismus der Georg-Simon-Ohm- Hochschule Nürnberg vermittelt deshalb Studierenden gleichermaßen journalistische wie technische Kompetenz, und qualifi ziert für Berufe als Journalistin/Journalist in Fach- und Massenmedien PR-Managerin /Manager von Technologieunternehmen und -verbänden Pressesprecherin/Pressesprecher oder Mitarbeiter in der internen Unternehmenskommunikation
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_15.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Urbane Mobilität (Verkehrswesen)
Die Bereitstellung und Organisation von Mobilität für Personen und Güter gehören zu den essentiellen Voraussetzungen einer funktionierenden Volkswirtschaft. Der Wirtschaftssektor „Verkehr und Logistik“ zählt zu den wichtigsten Zukunftsbranchen in Deutschland und weltweit. Nach einem Bericht der Deutschen Bundesregierung werden bis zum Jahr 2030 gut fünf Milliarden Menschen die Städte bevölkern. Urbane Räume sind der Entwicklungsmotor vieler Volkswirtschaften. Auch in Deutschland ist seit etwa zehn Jahren wieder eine Zunahme der Bevölkerung in den Großstädten feststellbar.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Verfahrenstechnik_Oliver_Kussinger_klein.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Verfahrenstechnik
Aus festen und flüssigen Rohstoffen können sie durch spezielle Verfahren und Prozesse neue Produkte erzeugen. Zum Beispiel stellen sie aus Erdöl Benzin her oder beschäftigen sich mit dem Prozess der Herstellung von Zucker aus Rüben oder Zuckerrohr. Neben den einzelnen Verfahrensschritten zur Produktherstellung spielen natürlich auch betriebswirtschaftliche Aspekte, Qualitätsoptimierung und die Umweltschutztechnik inklusive Energieeinsparung und Recycling eine große Rolle in ihrem Berufsleben.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_16.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Werkstofftechnik
Die Arbeit an der Basis: Alle materiellen Produkte entstehen aus Werkstoffen. Auf naturwissenschaftlicher und technischer Grundlage beschäftigen sich Werkstofftechniker/innen mit den Prozessen der Rohstoffgewinnung und der Entwicklung von neuen Werkstoffen und Technologien. Dabei spielen Aspekte wie Wirtschaftlichkeit, Qualität und Umweltverträglichkeit eine tragende Rolle. Hier sind innovative und kompetente Köpfe gefragt, die aktiv am (Werk-)Stoff für unsere Zukunft arbeiten. Werkstofftechnik ist eine Querschnittdisziplin. Ingenieurinnen und Ingenieure für Werkstofftechnik sind in allen technischen Branchen begehrt.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_Wirtschaftsinformatik_Petra_Simon_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Zwischen Wirtschaft und Informatik, die Kommunikation im Blick. Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker beschäftigen sich mit der Kommunikation und den Geschäftsprozessen im Unternehmen. Auf der Basis von fundiertem technischen und wirtschaftlichen Wissen analysieren sie die Anforderungen von Unternehmen, Institutionen und Ämtern. Sie entwerfen Konzepte und Lösungen für digitale Systeme, Kommunikation, Software und Sicherheit. In diesem interdisziplinären Schaffensbereich sind kompetente und innovative Köpfe gefragt, die aktiv unsere Wirtschaft mitgestalten.
Info
profiles teaser Bildvorschlag_StudierenDe_TH_Gebaeude_Lucas_Brisco_klein_17.jpg
Master of Laws / LL.M.
Wirtschaftsrecht
Das Wirtschaftsrecht ist für Unternehmen wichtiger denn je. In den letzten Jahren ist die Komplexität der rechtlichen Rahmenbedingungen deutlich gestiegen. Eine Vielzahl neuer nationaler Gesetze und europäischer Vorgaben beschäftigen die Unternehmen. Daher ist ein wichtiges Ziel des Masterstudiengangs Wirtschaftsrecht „Schnittstellenmanager/innen“ auszubilden, die sowohl über betriebswirtschaftliches als auch wirtschaftsrechtliches Know-how verfügen und beide Denkweisen in den betrieblichen Entscheidungsprozess einbringen.