Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

B.A. Architektur

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Studienprofil Infos

Lebenszusammenhänge erkennen und  gestalten

Der Bachelorstudiengang „Architektur“ bietet Ihnen eine anwendungsorientierte und breit gefächerte Ausbildung. Das Studium befähigt Sie, sich selbständig in komplexen architektonisch-städtebaulichen Sachverhalten zu orientieren und schöpferisch Bauaufgaben im gesellschaftlichen Kontext zu gestalten.

Das Architekturstudium an der Alanus Hochschule bietet die besondere Chance, in inspirierender Atmosphäre die eigenen Interessen am komplexen Berufsbild des Architekten zu entdecken und zu entfalten. Im Dialog mit den Künsten und den wissenschaftlichen Studiengängen entsteht eine Vielfalt an Entwürfen für neue, lebenswerte Räume.“
Prof. Benedikt Stahl, Professor für Architektur und Stadtraum, Leiter des Fachbereichs Architektur

Die Besonderheiten des Studiengangs

Ganzheitliches Planen und Bauen


Bei der theoretischen und praktischen Ausbildung liegt ein besonderes Augenmerk auf der Verbindung von kreativer Entwurfsarbeit mit Wissenschaft und Technik. Ziel ist eine ganzheitlich orientierte architektonisch-städtebauliche Gestaltung. Die Basis für diese kreative Entwurfspraxis bildet ein fundiertes Fachwissen. In Lehrveranstaltungen zu den Bereichen Innenraum, Architektur, Stadtplanung und Ingenieurswissenschaften werden Ihnen diese Grundlagen vermittelt.

Mensch und Architektur


Die Themen Mensch, Gesellschaft und Umwelt bilden die Eckpunkte in der methodischen und gestalterischen Ausbildung. Grundlage hierfür ist die Überzeugung, dass Architektur für den Menschen und seine Umwelt gestaltet wird.

Integration von künstlerischen Ansätzen


In Ihrem Studium beschäftigen Sie sich darüber hinaus mit den Bildenden und Darstellenden Künsten. Ziel ist es, die eigene Wahrnehmung zu schulen, Entscheidungs- und Urteilsfähigkeit zu erlangen sowie eine eigene Formensprache auszubilden. Von Anfang an fließen Ihre künstlerischen Fähigkeiten in die Entwurfsarbeit mit ein.

Praxisorientiertes Arbeiten


Das Architekturstudium an der Alanus Hochschule zeichnet sich durch seinen besonderen Praxisbezug aus. Bereits ab dem ersten Semester werden Projekte in Planungsteams bearbeitet und so die Arbeit eines Architekturbüros simuliert. Auch alle in der Praxis relevanten Leitfragen zur Bautechnik, zur Bauökonomie und zum Baurecht werden im Entwurfsprozess berücksichtigt und durch die projektorientierte Anwendung konkret fassbar.

Vorbereitung auf die Tätigkeit als Architekt

Studienbegleitend sammeln Sie praktische Erfahrungen in einem dreimonatigen Betriebspraktikum oder mit einer eigenständigen Sozialraumanalyse. Durch seinen vierjährigen Aufbau führt der Studienabschluß zur Berufsreife und bietet Zugang zur Architektenkammer. Dies ist die Grundlage für eine freischaffende Tätigkeit als Architekt.

Dozenten aus der Praxis


Die Dozenten verfügen über langjährige Erfahrungen als Architekten. Sie sind parallel zu ihrer Lehrtätigkeit auch weiterhin in Architekturbüros tätig und können so neben der Vermittlung des architektonisch-städtebaulichen Grundlagenwissens den engen Praxisbezug in der Lehre gewährleisten.

Beste Studienbedingungen


Individuelle Betreuung durch die Dozenten, kleine Studiengruppen sowie ein eigener Arbeitsplatz in den Ateliers der Hochschule bilden beste Voraussetzungen für konzentriertes Arbeiten und die Entwicklung einer eigenen architektonischen Gestaltungsweise.

Interdisziplinärer Austausch

Wesentlicher Bestandteil aller Studiengänge ist das Studium Generale. In Seminaren und Vorlesungen zu Kunst- und Kulturgeschichte oder Philosophie begegnen sich die Studierenden aller Fachrichtungen. Gemeinsame Projekte z.B. mit Studierenden der Bildenden Künste sorgen für neue Sichtweisen sowie Freundschaften jenseits des eigenen Fachs.

Studienaufbau

Der achtsemestrige Bachelorstudiengang umfasst sowohl praxisorientierte Projektarbeit als auch Vorlesungen, Seminare und Studienreisen. Die Semesterarbeiten werden regelmäßig in Präsentationen und Ausstellungen vorgestellt. Das Studium setzt sich aus Kern- und Begleitfächern zusammen.

Kernfächer


In den Kernfächern wird Ihnen grundlegendes Fachwissen vermittelt und Raum für praxisorientiertes Arbeiten gegeben. Zu den Studieninhalten gehören u.a.:

  • Grundlagen des Bauens, der Baukonstruktion und der Baustoffe
  • Konstruktives Entwerfen und Tragwerkslehre
  • Ressourcenoptimiertes Planen und Bauen
  • Gebäudelehre und Innenraumgestaltung
  • Stadt- und Raumplanung

Begleitfächer

In den Begleitfächern erlernen Sie ergänzende berufsspezifische Techniken und beschäftigen sich mit kulturwissenschaftlichen und künstlerischen Themen. Die Studieninhalte sind u.a.:

  • Künstlerische Grundlagen im bildenden und darstellenden Bereich
  • Darstellende Geometrie, CAD und Modellbau
  • Moderations- und Präsentationstechniken
  • Architekturtheorie und -geschichte
  • Baurecht und –ökonomie
  • Studium Generale

Studiendauer

Die Regelstudienzeit für den Bachelorstudiengang Architektur beträgt acht Semester.

Abschluss


Ihr Studium schließen Sie  mit der Bachelorarbeit und dem akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.) ab. Der Abschluss führt zur Berufsreife und eröffnet Ihnen den Zugang zur Architektenkammer sowie zu verschiedenen Masterstudiengängen.

Die Alanus Hochschule bietet Ihnen im Anschluss an das Bachelor-Studium den weiterführenden Masterstudiengang „Prozessarchitektur“ an.

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Der Bachelorstudiengang Architektur kann jährlich zum Herbstsemester begonnen werden.

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife
  • Ohne Zeugnis der Allgemeinen oder Fachgebundenen Hochschulreife ist das Studium bei Vorliegen der Fachhochschulreife und erfolgreichem Absolvieren einer Eignungsprüfung möglich oder wenn berufliche Qualifikationen oder ein anderes bereits abgeschlossenes Hochschulstudium nachgewiesen werden.
  • Bestehen einer Aufnahmeprüfung zum Nachweis der fachlichen Eignung
  • Sechswöchiges Vorpraktikum im Baugewerbe

Ausländische Studienbewerber weisen ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift durch ein anerkanntes Sprachzeugnis (z.B. TestDaF, DSH) nach .

Über die erforderliche Niveaustufe informiert das akademische Auslandsamt international.office@no-spamalanus.edu

Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier >. Bei Fragen berät und unterstützt Sie gern unsere Studierendenverwaltung.

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbung für den Studiengang kann jederzeit erfolgen.  Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unseren Bewerbungsbogen. Diesen finden Sie www.alanus.edu/architektur.

Der Bewerbung beizufügen sind: Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Passfoto, entsprechende Unterlagen für die Zugangsberechtigung mit beglaubigten Zeugniskopien sowie Meldebescheinigung Ihrer Krankenversicherung.

Eignungsprüfung


Nach Sichtung Ihrer Bewerbungsunterlagen laden wir Sie zu einer Eignungsprüfung ein. Zu diesem Termin bringen Sie bitte praktische Arbeiten zu einem vorgegebenen Thema mit.

Nach dem Gespräch über die vorgelegten Arbeiten sowie über Ihre Studienmotivation wird Ihnen eine weitere Aufgabe zum Thema gestellt.

Studiengebühren


Die aktuellen Studiengebühren entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung.

Zu weiteren Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten wie Bildungskrediten, BAföG, Darlehen und Stipendien berät sie gerne die Studierendenverwaltung.

Kontakt

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Fachbereich Architektur
Petra Christiane Meyer
architektur@no-spamalanus.edu
Tel. 0 22 22 93 21 1400

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie direkt auf der Website der Hochschule.
Zur Website >

 

 

Studienprofil-9-17-269410

 

Themenpartner