Studium Fachbereiche Gesellschafts- und Sozialwissenschaften Psychologie Arbeits-und Organisationspsychologie HMU Health and Medical University
Studienprofil

Arbeits- und Organisationspsychologie

HMU Health and Medical University Potsdam / HMU Health and Medical University
Master of Science
study profile image
study profile image
study profile image

Personalwesen, betriebliche Gesundheitsförderung und Arbeitsschutz

Der Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie an der Fakultät Gesundheit (Fachhochschulstudium) der HMU richtet sich an Absolventen von Bachelorstudiengängen der Psychologie und der Betriebs- bzw. Volkswirtschaftslehre.

Das Masterstudium verfolgt das Ziel, den Studierenden umfassende Kompetenzen für eine Tätigkeit in den Hauptfeldern der Arbeits- und Organisationspsychologie zu vermitteln. Hierzu zählen insbesondere das Personalwesen, die betriebliche Gesundheitsförderung und der Arbeitsschutz sowie Beratungsdienstleistungen im Bereich Personal und Organisation. Das Masterstudium befähigt zu selbstständiger wissenschaftlicher Tätigkeit sowie praktischer Arbeit auf wissenschaftlicher Grundlage in allen Themenbereichen der Arbeits- und Organisationspsychologie. Sowohl das wissenschaftliche als auch das praktische Feld der Arbeits- und Organisationspsychologie ist daher durch Interdisziplinarität und eine enge Verzahnung von psychologischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen gekennzeichnet.

Schneller Überblick

Studienbeginn: 01. Oktober (WS)
Studienform/-dauer: Vollzeit / 4 Semester
Studiengebühr: 590 Euro / Monat
Einschreibegebühr: einmalig 100 Euro
Abschluss: Master of Science

Einsatzgebiete:

  • Organisationsberatung & -entwicklung
  • Marketing & Marktforschung
  • Personalauswahl & Eignungsdiagnostik
  • Schulungen & Coaching
  • Gesundheitsmanagement

Flyer Arbeit- und Organisationspsychologie >

Studienberatung

Simone Dors, Stefan Freier,
Ekaterina Nikishina
0331 74 51 13 00
bewerbung@health-and-medical-university.de

zur Website >

 

Was erwartet Sie im Masterstudium Arbeits- und Organisationspsychologie an der HMU?

Den unterschiedlichen Vorkenntnissen der Absolventen wird durch verschiedene Wahlpflichtmodule Rechnung getragen.

In den Modulen der beruflichen Anwendungskompetenzen vertiefen die Studierenden ihr Wissen im Bereich von drei Anwendungsfeldern. Im Feld der Personal- und Organisationsentwicklung werden Kompetenzen im Hinblick auf Personalbeschaffung und  - marketing sowie Personal- und Organisationsentwicklung inklusive den dazugehörigen Interventionen vermittelt. Im Anwendungsfeld der Systemischen Beratung erwerben die Studierenden Kenntnisse der Systemischen Beratung und des Systemischen Coachings sowie Mindfulness und Sustainability. Der Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements umfasst Inhalte zur Arbeitsanalyse und Arbeitsgestaltung sowie zu gesundheitsfördernden Interventionen.
Wissenschaftliche und methodische Kompetenzen werden mit unterschiedlichem Fokus in drei Modulen erlangt.

Das Masterstudium Arbeits- und Organisationspsychologie an der HMU hat folgende besondere Merkmale:

  1. Arbeit und Gesundheit
    Im Hinblick auf die Anwendungskompetenzen werden im Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie neben personalpsychologischen und Beratungskompetenzen die arbeitspsychologischen Anwendungskompetenzen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements (gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung und Interventionen) weiterentwickelt.
  2. Wissenschaftsfokus: Psychologische Stress-, Team- und Führungsforschung
    Eine weitere Besonderheit ist die Forschungsausrichtung mit der über zwei Semester andauernden, explizit wissenschaftlichen Beschäftigung mit aktueller Forschungsliteratur und der Diskussion eigener Studien im Bereich der Stress-, Team- und Führungsforschung.
  3. Methodenfokus: Quantitative Methoden
    Das dritte Unterscheidungsmerkmal des Masterstudiengangs Arbeits- und Organisationspsychologie ist die intensive Weiterentwicklung methodischer Kompetenzen auf dem Gebiet der quantitativen Methoden (Statistik).

Im Rahmen der Praktischen Anwendung erwerben die Studierenden einen vertiefenden Einblick in die Arbeitswelten von Arbeits- und Organisationspsychologen. Ziel des Praktikums ist die Anwendung, Erweiterung und Vertiefung der während des Studiums erworbenen theoretischen Kenntnisse sowie der praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich der Handlungskompetenzen. Die eigenständige Verarbeitung von neuen Erfahrungen und Problemstellungen sowie die Fähigkeit zur mündlichen und schriftlichen Reflexion werden gefördert.

Studienberatung

Simone Dors, Stefan Freier,
Ekaterina Nikishina
0331 74 51 13 00
bewerbung@health-and-medical-university.de

zur Website >

 

Zulassung

Welche Voraussetzungen müssen Sie für das Masterstudium Arbeits- und Organisationspsychologie an der HMU mitbringen?

Für die Aufnahme in unser Masterstudium Arbeits- und Organisationspsychologie gibt es an der HMU folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Berechtigung zum Studium in Masterstudiengängen gemäß § 9 (5) BbgHG
  • erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium der Psychologie oder Betriebs- bzw. Volkswirtschaftslehre

Im Anschluss an Ihre Bewerbung überprüfen wir Ihre persönliche Motivation in einem individuellen Aufnahmegespräch.

Keine Fristen: Bewerben Sie sich bereits jetzt für das Wintersemester 2020/21

Die HMU Health and Medical University Potsdam bietet interdisziplinär, medizinisch und praxisnah ausgerichtete Bachelor- und Masterstudiengänge, die Sie optimal auf die Herausforderungen der dynamischen Gesundheitsbranche vorbereiten. Dabei können Sie sich jederzeit bewerben – bei uns gibt es keine Bewerbungsfristen.

Nutzen Sie den schnellen Weg über unsere Online-Bewerbung. Zunächst geben Sie bitte die Daten ein, die unsere Universität für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigt.

Bitte beachten Sie, dass Sie uns Ihren vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Zulassungsantrag sowie die beglaubigten Kopien der relevanten Dokumente am Ende des Formulars zur Verfügung stellen.

Zulassungsantrag >

Bewerbungsportal >

Studienberatung

Simone Dors, Stefan Freier,
Ekaterina Nikishina
0331 74 51 13 00
bewerbung@health-and-medical-university.de

zur Website >

 

Karriere

Welche beruflichen Perspektiven bieten sich Ihnen nach dem Masterstudium Arbeits- und Organisationspsychologie an der HMU?

Die Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Überall wird mehr Flexibilität gefordert - in Organisationsstrukturen, Beschäftigungsverhältnissen, Arbeitszeiten und Arbeitsorten. Daraus ergibt sich ein erhöhter Bedarf an erweiterten Kenntnissen der Arbeits- und Organisationspsychologie. Damit werden Voraussetzungen geschaffen, neue und wissenschaftlich fundierte Konzepte in der Personalarbeit und Organisationsgestaltung umzusetzen. Zudem müssen sich sowohl Organisationen als auch Mitarbeiter in Hinblick auf ihre Qualifikationen ständig an die sich verändernden Anforderungen anpassen. Diese Herausforderung für beide Seiten entwickelt sich kontinuierlich von einem rein organisatorischen zu einem psychologischen Thema. Dies erfordert vertiefte Kenntnisse in der psychologisch fundierten Personal- und Organisationsentwicklung sowie in den zugrunde liegenden Theorien.

Das Berufsfeld von Absolventen des Masterstudiengangs Arbeits- und Organisationspsychologie ist breit gefächert. Einsatzgebiete erstrecken sich von Wirtschaftsunternehmen und Unternehmensberatungen bis hin zu psychologischen Diensten der Bundes- und Länderverwaltung sowie der Bundesanstalt für Arbeit, Aufsichtsbehörden und der Bundeswehr. Mögliche Tätigkeitsfelder sind unter anderem:

  • Human Ressource Management
  • Psychologische Diagnostik und Begutachtung bei der Personalauswahl
  • Personalentwicklung
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Organisationsberatung und -entwicklung für psychisch günstige Arbeitsbedingungen und Betriebsprozesse
  • Beratungstätigkeiten zur Klärung beruflicher Orientierungen und Stärkung beruflicher Leistungsfähigkeiten
  • Schulungen für Führungskräfte, zur Verbesserung ihrer sozialen Kompetenzen in Unternehmen und Organisationen

Studienberatung

Simone Dors, Stefan Freier,
Ekaterina Nikishina
0331 74 51 13 00
bewerbung@health-and-medical-university.de

zur Website >

 

HMU Health and Medical University › Studienangebot
Info
profiles teaser A_O_Psychologie_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Arbeits-und Organisationspsychologie
Der Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie an der Fakultät Gesundheit (Fachhochschulstudium) der HMU richtet sich an Absolventen von Bachelorstudiengängen der Psychologie und der Betriebs- bzw. Volkswirtschaftslehre.
Info
profiles teaser Humanmedizin.jpg
Examen / Examen
Humanmedizin
Die HMU bietet ab dem Wintersemester 2020/21 in Kooperation mit dem Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam den Studiengang Humanmedizin an. Das Studium folgt allen Qualitätsanforderungen eines Humanmedizinstudiums in Deutschland und erfüllt die Anforderungen der Ärztlichen Approbationsordnung in seiner aktuellen Fassung. Der Studiengang ist an der Fakultät Medizin der HMU angesiedelt. Die Fakultät hat den Status einer Universität. Die Unterrichtssprache ist deutsch. Das Studium der Humanmedizin schließt mit dem deutschen Staatsexamen ab und berechtigt zur Approbation. Der Abschluss ist bundesweit und international anerkannt.
Info
profiles teaser Controlling_Management.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Medical Controlling and Management
Modernes Krankenhausmanagement erfordert nicht nur Kenntnisse der Betriebswirtschaft und Ökonomie, sondern zunehmend auch medizinisches Fachwissen. Die Dokumentation und Abrechnungen medizinischer Leistungen sind ein hochkomplexer Prozess, der fundiertes medizinisches Wissen und hoch spezialisierte Kenntnisse der Abrechnungssysteme, der rechtlichen Grundlagen, der EDV, aber auch der Organisationsstrukturen und Prozessorganisation im Krankenhaus und im Gesundheitswesen erfordert.
Info
profiles teaser Med_paedagogik.jpg
Bachelor of Arts, Master of Education / B.A., M.Ed.
Medizinpädagogik
Der Bachelorstudiengang Medizinpädagogik, mit einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss, dient der Qualifikation für die Tätigkeit als Praxislehrer an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens sowie zum Praxisanleiter in der Ausbildung der Gesundheitsberufe. Das Konzept des Bachelorstudiengangs trägt den wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie der beruflichen Praxis Rechnung und führt zu einer ersten fachlich und pädagogisch professionellen Handlungskompetenz.
Info
profiles teaser Psychologie1.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Psychologie
Psychotherapeuten sollen künftig in einem Direktstudium mit anschließender Weiterbildung ausgebildet werden. Das Ziel soll eine qualifizierte, patientenorientierte, bedarfsgerechte und flächendeckende psychotherapeutische Versorgung auf dem Stand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse sein. Des Weiteren soll der Zugang zum Beruf des Psychotherapeuten einheitlicher, gerechter und noch attraktiver werden, so steht es im neuen Gesetz.