Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Science
Regelstudienzeit: 4 Semester
Akkreditierung: bis 30. September 2018

Der Studiengang MSc Analytische Chemie und Qualitätssicherung vermittelt Methodenkompetenzen im Bereich der chemischen und biologischen instrumentellen Analytik unter regulatorischen Bedingungen und trägt in besonderem Maße der Entwicklung Rechnung, dass die Qualitätssicherung zum integralen Bestandteil guter analytischer Arbeit geworden ist.

Er ist im Bereich der Sicherheitsforschung, insbesondere der Lebensmittel, -Arzneimittel-, Umwelt- und Chemikaliensicherheit angesiedelt und fügt sich damit in den Forschungsschwerpunkt der Hochschule ein. Lehrveranstaltungen in den Bereichen Betriebswirtschaft und Recht ergänzen die naturwissenschaftliche Ausbildung.

Studienschwerpunkte

Ein Schwerpunkt Chemie ist definiert als ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit mindestens 70 ECTS-Punkten aus Chemiemodulen und mindestens 20 ECTS-Punkten aus Modulen der Grundlagenfächer Mathematik, Physik und Informatik.

Ein Schwerpunkt Naturwissenschaftliche Forensik ist definiert als ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit mindestens 50 ECTS-Punkten aus Chemiemodulen, mindestens 20 ECTS-Punkten aus Modulen der Grundlagenfächer Mathematik, Physik und Informatik und 20 ECTS-Punkten aus Modulen des Bereichs Analytische Qualitätssicherung, Biologie und Pharmakologie und Toxikologie.

Zu diesen ECTS-Angaben zählen jeweils keine Abschlussarbeiten, Praxisphasen oder vergleichbare Studienleistungen.

Modulübersicht:

1. Semester: Absolventen Naturwissenschaftliche Forensik

  • Anorganische Chemie
  • Organic Chemistry and Biochemistry
  • Physikalische Chemie
  • Andvanced Analytical Methods 1

1. Semester: Absolventen Chemie

  • AQS 1
  • Pharmacology and Toxicology
  • Fundamentals of Biology
  • Anvanced Analytical Methods 2

2. Semester:

  • AQS 2
  • Rechtsgebiete für Chemiker, BWL für Chemiker
  • Methods of Bioanalysis and Laboratory Diagnostics
  • Anvanced Analytical Methods 3

3. Semester:

  • AQS 3
  • Wahlpflichtfach 1, Wahlpflichtfach 2
  • Sensor Analysis
  • Spezielle Analytische Methoden

4. Semester:

  • Thesis

Studienverlaufsplan >

Zulassungsvoraussetzungen:

Ein 1. berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit dem Schwerpunkt Chemie, Naturwissenschaftliche Forensik oder in einem äquivalenten Studiengang mit einer Abschlussnote von jeweils mindestens 2,5.

Studienbeginn: nur zum Wintersemester
Bewerbung: Online-Bewerbung vom 15. Mai bis 15. September
Sprachkenntnisse: deutsch- und englischsprachige Lehrveranstaltungen
Standort: Rheinbach

Berufsfelder

Die Praxisnähe des Studiums sowie die breite analytische Ausrichtung in verschiedenen Qualitätssicherungssystemen befähigt die Absolventinnen und Absolventen zu Leitungspositionen in klassischen Feldern der Chemie und Biologie im regulierten Bereich. Arbeitsschwerpunkte liegen z.B. im Umwelt- und Arbeitsschutz, sowie der Lebensmittelüberwachung.

Flyer (PDF) >

Kontakt 

Allgemeine Studienberatung:

Website der Studienberatung >

Fachliche Studienberatung
von-Liebig-Straße 20
53359 Rheinbach
Prof. Dr. Jürgen Pomp
Tel. +49 2241 865 585
jürgen.pomp@h-brs.de

Dr. Michaela Schmitz
Tel. +49 2241 865 9615
michaela.schmitz@no-spamh-brs.de

Studierendensekretariat
Grantham-Allee 20
53757 Sankt Augustin
Tel. +49 2241 865 626
Für internationale Studieninteressierte:
Tel. +49 2241 865 622, -132
studierendensekretariat@no-spamh-brs.de
(Allgemeine Informationen bezüglich
Bewerbung und Einschreibung)

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >

 

 

Studienprofil-101-37652