Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Bonn-Rhein-Sieg
© HS Bonn-Rhein-Sieg
Studienverlaufsplan

Der Masterstudiengang richtet sich an Personen mitten in ihrer beruflichen Laufbahn im Bereich Soziale Sicherung, die ihre Fähigkeiten in der Konzeption, Organisation und Verbesserung von Sozialen Sicherungssystemen erweitern wollen. Die Mischung aus Präsenz- und Online-Unterricht gibt jungen Fachkräften die Möglichkeit sich im ersten Semester vor allem auf das Studium zu konzentrieren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Anschließend im zweiten und dritten Semester kann das Studium mit praktischer Erfahrung verbunden werden. Nach erfolgreicher Vollendung des Studiengangs wird der Abschluss "Master of Arts" vergeben (der Masterstudiengang besitzt 90 ECTS).

Auf einen Blick

  • Abschluss: Master of Arts
  • Standort: Sankt Augustin
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Akkreditierung: AQAS
  • Voraussetzungen: (1) einen relevanten Bachelorabschluss, Mindestens sechs Monate praktische Erfahrung im Bereich Soziale Sicherung, einen Bachelorabschluss mit 220 ECTS (180 ECTS werden nichtsdestotrotz ermutigt sich zu bewerben, da durch zum Beispiel relevante praktische Erfahrung, Online Kursen oder sonstigem Engagement, zusätzliche Punkte angerechnet werden können.) (2) relevante Berufserfahrung im Bereich soziale Sicherung (3) Sehr gute Englischkenntnisse
  • Sprachkenntnisse: Englisch
  • Studienbeginn: Wintersemester (September)
  • Einschreibung: bis Studienbeginn im September
  • Semesterbeitrag: ~ EUR 280

Studieninhalte

Der interdisziplinäre Masterstudiengang bietet einen tiefen Einblick in den verschiedenen Bereichen von Soziale Sicherung an. Absolvierende des Studiengangs sind dazu in der Lage nachhaltig finanzierbare Soziale Sicherungssysteme zu konzipieren, die sowohl effektiv als auch variabel sein können. Des Weiteren werden Studierende zur Optimierung und wenn notwendig zur Umstrukturierung von Sozialen Sicherungssystemen befähigt, sowie deren Anpassung an zukünftige demographische, wirtschaftliche und soziale Herausforderungen.

Studienverlauf

  • Erstes Semester
    Studierende verbringen das erste Semester in Deutschland, wo sie mit anderen Studierenden und Lehrenden in Kontakt kommen und auch die Chance haben Institutionen im Bereich Soziale Sicherung in Deutschland und dessen Nachbarländer zu besuchen..
  • Zweites Semester
    Das zweite Semester wird zum größten Teil online stattfinden, sodass Studierende die Möglichkeit haben in ihr Heimatsland zurückkehren oder auch in Deutschland bleiben können. Es besteht daher die Option das zweite Semester mit anderen Aktivitäten zu verbinden. Diejenigen, die den Berufsweg gewechselt haben oder diejenigen, die noch wenig praktische Erfahrungen sammeln konnten, haben so die Möglichkeit zusätzliche Erfahrung, etwa in Form eines Praktikums zu sammeln. Auch diejenigen, die in ihren Beruf auf Teilzeit-Basis zurückkehren wollen, können ihre gelernten Fähigkeiten gut im zweiten Semester umsetzen.
    Am Ende des zweiten Semesters kehren alle Studierende wieder zusammen in dem Vertiefungsmodul im Sommer Seminar. Zudem besteht die Möglichkeit vergangene Aufgaben nachzuholen und neue Themen für die Masterarbeit zu besprechen.

Application Process >

Modulhandbuch (PDF) >

Studiengangsflyer (PDF) >

Kontakt

Programme Coordinator
Kerstin Schickendanz
Tel.: + 49 2241 865 9714
E-Mail: info@no-spamma-socialprotection.de

Registrars Office - For international applicants and students
Gertrud Roman
Tel.: +49 2241 865 132
E-Mail: gertrud.roman@no-spamh-brs.de

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >

 

 

Studienprofil-101-39148