Studium Fachbereiche Sprach- und Kulturwissenschaften Geschichtswissenschaften Altertumswissenschaften Uni des Saarlandes
Studienprofil

Altertumswissenschaften

Universität des Saarlandes / Uni des Saarlandes
Bachelor of Arts
study profile image

Altertumswissenschaften - Kultur, Geschichte, Archäologie

Wer Gesellschaft, Politik und Kultur der Gegenwart verstehen will, muss die Geschichte kennen. Ihre Anfänge reichen weit zurück. Den Ursprüngen Europas auf der Spur sind die Altertumswissenschaften. An der Universität des Saarlandes sind das die Fächer:

Alte Geschichte, Klassische Archäologie, Klassische Philologie, Vor- und Frühgeschichte

Gemeinsam bieten sie den Bachelor-Studiengang (BA) Altertumswissenschaften an. In sechs Semestern vermittelt er die Grundlagen für die Erforschung der europäischen Frühzeit und Antike. Neben vielfältigen praktischen Arbeitsfeldern eröffnet der BA Altertumswissenschaften auch die Möglichkeit, das Studium in den Master-Studiengängen (MA) der beteiligten Fächer fortzusetzen. Die Altertumswissenschaften erschließen aus bildlichen, schriftlichen und dinglichen Quellen die frühe Geschichte und Kultur Europas. Gegenstand des Studiums sind die materielle Hinterlassenschaft der vor- und frühgeschichtlichen Perioden in Europa und das gesamte literarische und künstlerische Erbe der griechischen und römischen Antike.

Flyer >

Studienplan >

Prüfungsordnung >

Alte Geschichte:
SekAg@mx.uni-saarland.de

Klassische Archäologie:
klarch.sek@mx.uni-saarland.de

Klassische Philologie:
klassphilsek@mx.uni-saarland.de

Vor- und Frühgeschichte:
vfg.sek@mx.uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung
Campus Saarbrücken
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung@uni-saarland.de

zur Website >

 

Schwerpunkte im Studium

Im Schwerpunkt Alte Geschichte erstreckt sich der zeitliche Rahmen über 1500 Jahre vom Beginn schriftlicher Überlieferungen bis zum Ende der Antike bzw. bis zum Übergang der antiken Welt in das westliche und östliche Mittelalter. Forschung, Lehre und Studium befassen sich mit der Politik-, Kultur-, Mentalitäts- und Wirtschaftsgeschichte Griechenlands und Roms. Besondere Berücksichtigung findet die Regionalgeschichte der Antike, denn das Saarland befindet sich auf dem Boden des antiken Galliens und hat eine reichhaltige Fundsituation aus keltischer und römischer Zeit vorzuweisen.
Die zu studierenden Anteile der Alten Geschichte bestehen aus Pflicht- und Wahlpflichtmodulen, die wiederum gegliedert sind in Einführungsmodule und Fachwissensmodule.

Im Schwerpunktbereich Klassische Archäologie befasst sich das Studium mit Kunst, Kultur, Zivilisation und Alltag der Griechen und Römer von etwa 1500 v. Chr. bis 500 n. Chr. einschließlich ihrer Vorstufen und Nachklänge sowie ihrer transkulturellen Vernetzung. Der geographische Raum umfasst in erster Linie Griechenland, Kleinasien und Italien, darüber hinaus für die römische Kaiserzeit die Provinzen des Römischen Reichs. Gegenstand der Lehre und Lerninhalte sind die gegenständlichen und visuell erfassbaren Zeugnisse der Antike, die oberirdisch überdauerten oder durch Ausgrabungen ans Licht gekommen sind. Zu nennen sind vor allem Heiligtümer, Städte und Nekropolen, Skulpturen, Malereien, Keramik sowie Weihgeschenke, Ehrenmonumente und Gebrauchsgüter. Das Fach bietet ein facettenreiches Studienangebot, das Einblicke in das Leben der antiken Gesellschaft, der Mythologie, des Götterglaubens und der Kulturpraxis gewährt. Neben den Pflicht- und Wahlpflichtmodulen sammelt der Studierende in fachspezifischen Praktika erste Erfahrungen in der Museumsarbeit, der Denkmalpflege und Grabung. Archäologische Exkursionen erweitern die erworbenen Kenntnisse und vertiefen Einblicke in Forschungsbereiche.

Der Schwerpunktbereich Klassische Philologie befasst sich mit den Sprachen Lateinisch und Altgriechisch sowie mit den literarischen Zeugnissen der griechischen und römischen Antike. Der von der Klassischen Philologie abgedeckte Bereich umfasst hierbei den Zeitraum von Beginn der griechischen Literatur (Homer) im späten 8. Jahrhundert v.Ch. bis zum weitgehenden Erlöschen der spätantiken Literatur um das Jahr 600 n. Chr., neben künstlerischen-literarischen Texten der Lyrik, Epen und Dramen auch philosophische, historiographische und naturwissenschaftliche Texte. In Vorlesungen werden Gebiete der lateinischen und griechischen Philologie zusammenhängend behandelt. In Seminaren wird der/die Studierende durch die Bearbeitung ausgewählter Gegenstände mit den Methoden des Faches vertraut gemacht, diese in eigenen Beiträgen anzuwenden und sie in wissenschaftlichen Gesprächen zu überprüfen. Stilübungen ergänzen und vertiefen die Sprachkenntnisse und schärfen die Ausdrucksfähigkeit. Lektürekurse schulen das Verständnis altphilologischer Texte.

Im Schwerpunkt Vor- und Frühgeschichte beziehen sich die Studieninhalte in der Vorgeschichte auf Zeiten und geographische Räume, in der Bodenurkunden aber keine oder nur wenige Schriftdokumente vorhanden sind; in der Frühgeschichte auf Zeiten, in denen neben Bodenurkunden auch schriftliche Quellen eine besondere Bedeutung haben. Die materiellen Hinterlassenschaften der frühen Menschheit lassen Rückschlüsse auf deren Wirtschaftsformen, Gesellschaftsformen, Religionen und Kunst zu. Die möglichen zeitlichen Schwerpunkte reichen vom Paläolithikum bis zur römischen Eisenzeit, die räumlichen Schwerpunkte liegen in allen Bereichen Europas. In Vorlesungen, Übungen und Seminaren können Wahlpflichtmodule zur Quellenkunde sowie zu einzelnen geographischen Räumen und Zeiten gewählt werden. Im Optionalbereich werden des weiteren ein Modul zur "Quellengewinnung" angeboten, das die wissenschaftlichen Methoden der archäologischen Ausgrabungen vermittelt sowie ein Modul "Systematische Vor- und Frühgeschichte", in dem kulturgeschichtliche Aspekte in diachronem Vergleich behandelt werden.

Alte Geschichte:
SekAg@mx.uni-saarland.de

Klassische Archäologie:
klarch.sek@mx.uni-saarland.de

Klassische Philologie:
klassphilsek@mx.uni-saarland.de

Vor- und Frühgeschichte:
vfg.sek@mx.uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung
Campus Saarbrücken
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung@uni-saarland.de

zur Website >

 

Universität des Saarlandes

Grenzen zu überwinden ist das Signum der Universität des Saarlandes – Grenzen zwischen Kulturen ebenso wie Barrieren zwischen den Disziplinen oder überkommene Trennlinien zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft.

Spitzenforschung

Informatik, die Nano- und Biowissenschaften sowie Europa bestimmen das Forschungsprofil der Universität des Saarlandes. Die Erfolge der Informatik bei der Exzellenzinitiative des Bundes und zahlreiche international anerkannte, extern finanzierte Forschungsprojekte belegen im gesamten Fächerspektrum die Qualität der wissenschaftlichen Arbeit.

Internationalität

Internationalität gehört zum Alltag auf dem Uni-Campus, wo sich Menschen aus unterschiedlichen Nationen treffen und Studium, Lehre und Forschung entschieden international ausgerichtet sind. Diese "gelebte Internationalität" zeigt sich unter anderem in einer Vielzahl internationaler Studiengänge, der großen Anzahl ausländischer Studierender und den vielen internationalen Kooperationen.

Qualität in Studium und Lehre

Sehr gute Betreuung, eine moderne Infrastruktur und kurze Wege auf dem Campus – die Saar-Uni bietet optimale Bedingungen für ein erfolgreiches Studium. Bei der Weiterentwicklung des Lehrangebots hat sie als eine der ersten Universitäten die Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Rankings wie das CHE belegen immer wieder die Qualität von Studium und Lehre im nationalen und internationalen Vergleich.

Broschüre >

Alte Geschichte:
SekAg@mx.uni-saarland.de

Klassische Archäologie:
klarch.sek@mx.uni-saarland.de

Klassische Philologie:
klassphilsek@mx.uni-saarland.de

Vor- und Frühgeschichte:
vfg.sek@mx.uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung
Campus Saarbrücken
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung@uni-saarland.de

zur Website >

 

Online-Bewerbung bei der Universität des Saarlandes

Für zulassungsbeschränkte Studiengänge im örtlichen Zulassungsverfahren bewerben Sie sich bitte über das Online-Formular der Universität des Saarlandes. Dies gilt sowohl für das erste Fachsemester als auch für höhere Fachsemester (z.B. Lehramtsstudiengänge). Wer im gewünschten Studiengang bereits an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben ist, ist von der Bewerbung in ein erstes Fachsemester i.d.R. ausgeschlossen. Im Online-Bewerbungsportal können Sie zwei Bewerbungsanträge mit Ihren Studienwünschen (ohne Priorität) stellen, die gleichrangig berücksichtigt werden.

Online Bewerbung >

Bewerbungszeiträume

  • Für das Wintersemester: Anfang Juni bis 15. Juli
  • Für das Sommersemester: Mitte Dezember bis 15. Januar

Es gilt das Datum des Eingangs Ihrer Bewerbung bei der Saar-Uni, d.h. der Zeitpunkt, zu dem Ihre Bewerbung vollständig hochgeladen wurde. Bitte beachten Sie die Termine für Bewerbung und Einschreibung.

Vergabe der Studienplätze

Studienplätze werden (nach Abzug der Vorabquoten) vergeben:

  • 80% nach Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung
  • 20% nach Bewerbungssemestern

Bei Bewerbungssemestern handelt es sich um die Zahl der Semester, in den für den gewählten Studiengang an der Universität des Saarlandes ein form- und fristgerechter Zulassungsantrag gestellt wurde, der nicht zu einer Zulassung geführt hat. Wenn die Ablehnung aus Gründen wie mangelnde Eignung oder Qualifikation erfolgte, wird das Bewerbungssemester nicht berücksichtigt.

Sind nach Ende des Hauptverfahrens noch Plätze frei, werden diese im Nachrückverfahren i.d.R. Mitte September an Bewerberinnen und Bewerber vergeben, die noch nicht berücksichtigt werden konnten. Am Nachrückverfahren kann also nur teilnehmen, wer sich am Hauptverfahren fristgerecht beworben aber keine Zulassung erhalten hat. Siehe dazu die Verordnung über die Studienplatzvergabe.

Zulassung und Einschreibung

Sofern Ihre Bewerbung erfolgreich war, erhalten Sie den Zulassungsbescheid:

  • im August (bei einer Bewerbung zum Wintersemester)
  • im Februar (bei einer Bewerbung zum Sommersemester)

Einschreiben müssen Sie sich dann:

  • im August (für das Wintersemester)
  • im Februar (für das Sommersemester)

Weitere Hinweise zur Einschreibung finden Sie im Zulassungsbescheid.

Alte Geschichte:
SekAg@mx.uni-saarland.de

Klassische Archäologie:
klarch.sek@mx.uni-saarland.de

Klassische Philologie:
klassphilsek@mx.uni-saarland.de

Vor- und Frühgeschichte:
vfg.sek@mx.uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung
Campus Saarbrücken
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung@uni-saarland.de

zur Website >

 

Uni des Saarlandes › Studienangebot
Master of Science / M.Sc.
Advanced Materials Science and Engineering
Master of Arts / M.A.
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Alte Geschichte
Info
profiles teaser 430-2439_original_klein.jpg
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Altertumswissenschaften
Wer Gesellschaft, Politik und Kultur der Gegenwart verstehen will, muss die Geschichte kennen. Ihre Anfänge reichen weit zurück. Den Ursprüngen Europas auf der Spur sind die Altertumswissenschaften. An der Universität des Saarlandes sind das die Fächer:
Master of Arts / M.A.
Angewandte Kulturwissenschaften
Master of Science / M.Sc.
Angewandte Mathematik
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Anglistik
Bachelor of Arts / B.A.
Archäologie
Bachelor of Science / B.Sc.
Bachelor in Mathematik und Informatik
Info
profiles teaser logo_retina.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Bachelor-Plus-MINT
Der achtsemestrige Bachelorstudiengang Bachelor Plus MINT führt fachübergreifend in Studienfächer aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ein. Gleichzeitig ermöglicht er eine optimale Gestaltung des Übergangs von der Schule zur Universität gemäß den individuellen Neigungen und dem Kenntnisstand der Studienanfängerinnen und Studienanfänger.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Betriebswirtschaftslehre
Examen / Examen
Bildende Kunst (Lehramt)
Examen / Examen
Bildungswissenschaften (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Bildwissenschaften der Künste
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Bioinformatik
Bachelor, Master of Science / Bachelor, M.Sc.
Biologie
Master of Science / M.Sc.
Biologie (international)
Examen / Examen
Biologie (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Biophysik
Master of Science / M.Sc.
Biotechnologie
Master of Arts / M.A.
Border Studies
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Chemie
Master of Science / M.Sc.
Chemie (international)
Examen / Examen
Chemie (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Computational Engineering of Technical Systems COMET
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Computer- und Kommunikationstechnik
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Computerlinguistik
Bachelor of Science / B.Sc.
Cybersicherheit
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Data Science and Artificial Intelligence
Diplom / Diplom
Deutsch (Lehramt)
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Deutsch als Fremdsprache
Master of Arts / M.A.
Deutsch Literaturwissenschaft
Master of Arts / M.A.
Deutsch Sprachwissenschaft
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Deutsch-Französische Studien
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Deutsch-Französische Studien: Grenzüberschreitende Kommunikation und Kooperation
Examen / Examen
Deutsche und französische Rechtswissenschaft
Bachelor of Arts / B.A.
Dolmetschen
Bachelor / Bachelor
Droit français et allemand
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
École Européenne d’Ingénieurs en Génie des Matériaux
Master of Science / M.Sc.
Educational Technology
Examen / Examen
Elektrotechnik (Lehramt)
Examen / Examen
Englisch (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
English, American and Anglophone Studies
Bachelor / Bachelor
English: Linguistics, Literatures and Cultures
Examen / Examen
Erdkunde (Lehramt)
Examen / Examen
Erziehungswissenschaft/Pädagogische Psychologie (Lehramt)
Info
profiles teaser Fahnen.jpg
Master of Laws / LL.M.
Europäisches und internationales Recht
Mit dem zweisprachigen Masterstudiengang "Europäische Integration", der mit dem international anerkannten Titel Master of European Law (LL.M.) abschließt, bietet das Europa-Institut der Universität des Saarlandes ein unabhängiges und einzigartiges Studienprogramm an.
Master of Business Administration / MBA
European Management
Master / Master
Evaluation
Examen / Examen
Evangelische Religionslehre (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Evangelische Theologie
Diplom, Examen, Magister / Diplom, Examen, Magister
Französisch (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Französische Kulturwissenschaft und Interkulturelle kommunikation
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Germanistik
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Geschichte
Examen / Examen
Geschichte (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Geschichtswissenschaften
Master of Arts / M.A.
Geschichtswissenschaften in europäischer Perspektive
Info
profiles teaser swi-aussenansicht-02k_02.jpg
Master of Science / M.Sc.
Gesundheitssport
Der Masterstudiengang Sportwissenschaft am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes ist ein konsekutiver forschungsorientierter Studiengang. Das Studium des MSc Sportwissenschaft dauert vier Semester. Absolventen des Master-Studiengangs verfügen über fundierte Kenntnisse in allen Bereichen der Sportwissenschaft. Sie zeichnen sich aus durch ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Methodenkompetenz. Darüber hinaus ist es Ziel des Master-Studiengangs Sportwissenschaft, die Absolventinnen und Absolventen auf eine Forschungstätigkeit in der Sportwissenschaft vorzubereiten.
Examen / Examen
Griechisch (Lehramt)
Info
profiles teaser flyer_foto_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
High Performance Sport
The international M.Sc. High-Performance Sport aims at improving the scientific approach to elite sports, in particular by offering courses in advanced research methods and statistics as well as views from different sport science disciplines.
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Historisch orientierte Kulturwissenschaften
Master of Science / M.Sc.
Human- und Molekularbiologie
Bachelor of Science, Doctor of Philosophy / B.Sc., Ph.D.
Human- und Molekularbiologie (bionational)
Bachelor of Science / B.Sc.
Informatik
Examen / Examen
Informatik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Informatik / Computer Science
Doctor of Philosophy, Master of Arts / M.A., Ph.D.
Interkulturalität in Literaturen, Medien und Organisationen
Master of Arts / M.A.
Interkulturelle Kommunikation
Diplom / Diplom
Italienisch (Lehramt)
Examen / Examen
Katholische Religionslehre (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Katholische Theologie
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Klassische Philologie
Master of Arts / M.A.
Kunstgeschichte
Master of Science / M.Sc.
Language and Communication Technologies
Master of Science / M.Sc.
Language Science and Technology
Examen / Examen
Latein (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Lateinische Philologie
Examen / Examen
Lernbereich der Primarstufe
Master of Arts / M.A.
Literatur-, Kultur- und Sprachgeschichte des deutschsprachigen Raumes
Master of Laws / LL.M.
Magister / Magistra der Rechte
Master of Science / M.Sc.
Maschinenbau
Master of Science / M.Sc.
Materialchemie
Master of Engineering / M.Eng.
Materialien und Prozesse (berufsbegleitend)
Doctor of Philosophy / Ph.D.
Materials Science and Engineering
Master of Science / M.Sc.
Materialwissenschaft
Bachelor of Science / B.Sc.
Materialwissenschaft und Maschinenbau ATLANTIS
Bachelor / Bachelor
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Bachelor of Science / B.Sc.
Mathematik
Examen / Examen
Mathematik (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Mathematische Grundlagenforschung
Bachelor, Master of Science / Bachelor, M.Sc.
Mechatronik
Examen / Examen
Mechatronik (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Medieninformatik
Examen / Examen
Medizin
Examen / Examen
Metalltechnik (Lehramt)
Examen / Examen
Musik (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Musikmanagement
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Musikwissenschaft
Master of Arts / M.A.
Musikwissenschaft (international)
Examen / Examen
Pharmazie
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Philosophie
Examen / Examen
Philosophie / Ethik (Lehramt)
Bachelor of Arts / B.A.
Phonetik / Phonologie
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Physik
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Physik (international)
Examen / Examen
Physik (Lehramt)
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Psychologie
Bachelor of Arts / B.A.
Quellenkundliche Grundwissenschaften
Examen / Examen
Rechtswissenschaft
Master of Arts / M.A.
Religion in Europa
Bachelor of Arts / B.A.
Romanische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation (Frankreich)
Bachelor, Master of Arts / Bachelor, M.A.
Romanistik (Französisch/Italienisch/Spanisch)
Master of Science / M.Sc.
Security and Privacy
Master of Arts / M.A.
Slavische Kulturen
Diplom, Examen, Magister / Diplom, Examen, Magister
Spanisch (Lehramt)
Info
profiles teaser swi-aussenansicht-02k.jpg
Examen / Examen
Sport (Lehramt)
Die Lehramtsstudiengänge Sportwissenschaft am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes führen zum ersten Staatsexamen für die Lehrämter an Gymnasien, Gesamtschulen, Real- und Hauptschulen sowie beruflichen Schulen. Die Lehramtsstudiengänge dauern in Abhängigkeit vom Studienziel einschließlich des erziehungswissenschaftlichen Begleitstudiums und der abschließenden Staatsexamensarbeit zwischen acht und zehn Semestern.
Master of Business Administration / MBA
Sport-/Gesundheitsmanagement
Info
profiles teaser swi-aussenansicht-02k_01.jpg
Bachelor of Arts, Master of Science / B.A., M.Sc.
Sportwissenschaft
Der Bachelor-Studiengang Sportwissenschaft am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes führt zu einem ersten Berufs qualifizierenden Abschluss. Der Studienabschluss soll den Eintritt in die Bereiche Öffentlichkeits-, Bildungs- und Kulturarbeit, Fitnesstraining, Freizeitsport, Prävention und Rehabilitation, Management und Verwaltung in Profit- und Non-Profit-Organisationen ermöglichen. Das Studium des BA Sportwissenschaft dauert sechs Semester.
Info
profiles teaser csm_Fotolia_76765078_M-1-1_e040f145c3.jpg
Master of Arts / M.A.
Sprechwissenschaft und Sprecherziehung
In dem berufsbegleitenden Studium werden Kenntnisse und Fähigkeiten auf wissenschaftlichem Niveau vermittelt. Absolvent/inn/en des Studiengangs verfügen nach dem Studium über ein breites Wissen um Kommunikationsprozesse und -probleme jeder Art innerhalb von und zwischen Institutionen und Organisationen, in der medialen Öffentlichkeit, national und international, in ihren wirtschaftlichen, politischen, kulturellen und personalen Dimensionen.
Master of Arts / M.A.
Translation Science and Technology
Master of Arts / M.A.
Translationswissenschaft/​Übersetzen und Dolmetschen
Master of Arts / M.A.
Unternehmenskommunikation und Rhetorik (berufsbegleitend)
Master of Arts / M.A.
Unternehmenskommunikation und Rhetorik / Business Communication and Rhetoric
Bachelor of Arts / B.A.
Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft - Translation
Master of Science / M.Sc.
Visual Computing
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Vor- und Frühgeschichte
Master of Science / M.Sc.
Werkstofftechnik
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Werkstofftechnik (International)
Bachelor of Arts, Master of Science / B.A., M.Sc.
Wirtschaft und Recht
Bachelor of Arts, Master of Arts / B.A., M.A.
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftspädagogik
Master of Laws / LL.M.
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis
Bachelor / Bachelor
World English, Literatures and Cultures
Examen / Examen
Zahnmedizin